Frage von chinatownn, 28

Etwas sachlich zusammenfassen?

Wir schreiben morgen eine Schulaufgabe und müssen einen sachtext sachlich zusammenfassen habt ihr ein paar tipps wie man etwas sachlich schreibt?

Antwort
von Deponentiavogel, 15

Man schreibt ohne Wertung, ohne Gefühl, und lässt das weg, was wir als salopp oder vulgär bezeichnen.

Man gibt objektiv wieder, was geschehen ist.

  • Textauszug: 

Alle Politiker sind blöde Arschl*cher. Ich bin viel cooler als ihr alle!!!!11!!!

  • Vulgäre Sprache (z.B. Schimpfwörter --›Arschl*ch) oder Milieusprache (wird nur von einer Gruppe von Leuten verwendet, nicht von der Allgemeinheit --›cool), müssen umschrieben werden:

--› Der Verfasser hält nichts von Politikern, er beschimpft sie sogar ausdrücklich mit Fäkalausdrücken. Selber hält er sich für etwas Besseres.

  • Textauszug:

Über den Blutspritzern hatte der Künstler Scheißehaufen so arrangiert, dass Rot und Braun einander harmonisch begegneten.

  • Obwohl ›Scheiße‹ im Deutschen das Standardwort für – na ja – Scheiße ist, ist seine Verwendung in sachlichen Texten verpönt. Man spricht nicht gerne über Fäkalien in unserer Gesellschaft, weshalb man sie – sollte man es dann doch tun – in sehr formelle Wörter kleidet:

--› Der Künstler hat derweil Blutflüssigkeit und Exkremente schön angeordnet.

__________

Zusammenfassungen stehen übrigens immer im Präsens (der Künstler malt; der Künstler geht), Rückblenden werden dann üblicherweise im Perfekt gemacht (der Künstler hat gemalt; der Künstler ist gegangen). 

In der Schule darf man bei Zusammenfassungen außerdem nicht zitieren, sondern nur in eigenen Worten wiedergeben. Deshalb dürfen keine Anführungszeichen und keine 1er-Konjunktive drin vorkommen.

Antwort
von BayriseHD, 16

Bist ja früh dran. Google mal ein bisschen darüber gibt´s genug.

Grob: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community