Etwas online bestellen, ohne das es die Eltern mitbekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, naja, das einzige geht (Neben Postfach) sind Drops, also du suchst nach einem leerstehenden Haus mit einem Briefkasten (Oder du stellst einen hin mit einem fiktiven Namen) und liefere es dann dahin. Jedoch funktioniert es nur mit einem Einschreiben. 

Oder du fragst einen Kumpel ob er es nimmt, oder wie bei mir damals, einen Dönermann den du gut kennst und er für dich ein Paket wegen Umzugsstress annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nix. Bis zu deinem 18. bist du beschränkt geschäftsfähig & darfst ohne Zustimmung nicht mal bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horzrider
31.05.2016, 20:57

Ich weiß, ist aber wichtig...schummeln kann man ja mal 🙈

0
Kommentar von horzrider
31.05.2016, 20:57

wenn es rauskommt, gibt es eine Strafe, aber ich glaube nicht, das da etwas passiert

0
Kommentar von horzrider
31.05.2016, 21:23

Ich denke, nur im Internet

0

Bei den meisten Online Versandhäusern darfst du erst Artikel bestellen, wenn du Volljährig, also 18 Jahre alt bist.

Am besten du fragst Personen aus deiner Familie oder Bekannte. Vielleicht hat deine Großmutter ein Konto bei einem Versandhaus oder richtet sich eins für dich ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestells während den Ferien und hol immer die Post dann wenn mal 2 Briefe kommen gibst du nur einen und den anderen wenn das Teil kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?