Frage von Hassemeinleben0, 79

Etwas hartes unter der brustwarze (beidseitig)?

Wie in meiner vorherigen frage habe ich ja schon über die negativen Nebenwirkungen erzählt, die ich seit der Pilleneinnahme habe. Allerdings habe ich heute bemerkt, dass ich so etwas hartes unter meiner brustwarze spüre. Ich mache mir ziemliche sorgen... :( meine brüste tun seit kurzem allgemein etwas weh und ich kann beobachten, dass sie größer werden. Liegt das vielleicht an der Pille ? Und wachsen meine brüste deswegen und fühlen sie sich deswegen etwas gespannt an und sind hart unter der brustwarze? Mache mir Sorgen:(

Bin 16 und nehme die Pille seit kurzem wieder. Habe mal eine Packung genommen und dann paar Monate aufgehört und seit ca. Fast 2 Wochen wieder angefangen.

Antwort
von Wuestenamazone, 62

Das sollte sich der Frauenarzt anschauen. Und dir evtl eine andere verschreiben. Red mal mit dem Arzt über die Kupferkette. Gute Alternative zur Pille.

Kommentar von Hassemeinleben0 ,

Ich gehe nie wieder zu der. Die ist k*cke... Und leider gibt es hier vor Ort auch nur schlechte FA :( 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Dann such dir nen anderen. Wenn du die Pille nimmst mußt du ja regelmäßig hin.

Antwort
von critter, 42

Das Wachsen der Brust kann durch die Pille sein. Sprich mit deinem Frauenarzt darüber, ob es für dich evtl. eine Pille gibt, die nicht zu Wachstum führt. Allerdings kann es sein, dass du eine derjenigen Frauen bist, bei der die Pille allgemein zu einem Brustwachstum und evtl. auch zu einer Gewichtszunahme führt.

Die harten Stellen in der Brust könnten Milchdrüsen sein, die sich evtl. entzündet haben. Geh so schnell wie möglich zum Arzt und lass es abklären. 

Kommentar von Hassemeinleben0 ,

Ist aber schon etwas unangenehm.. Und ihr müsst wissen, ich gehe allgemein nicht gerne zu Ärzten. Der Schritt zum Frauenarzt hat schon große Überwindung gekostet und jetzt sehe ich ja was ich davon habe 

Kommentar von critter ,

Der Arzt tut dir doch nichts. Kann ja sogar sein, dass du die Pille allgemein nicht verträgst. Klärt das Gespräch mit dem Arzt. Du kannst jetzt aber den Arzt nicht dafür verantwortlich machen, dass Deine Brust so reagiert. Um das zu ändern, bedarf es eben eines neuen Gesprächs. Vielleicht musst du aber auch ganz auf die Pille verzichten.

Kommentar von AnnaLenaB83 ,

Ich würde dir auch raten zum Frauenarzt zu gehen. Nur er/ sie kann dir sagen was los ist. Und sieh es mal so ... auch wenn es unangenhem ist. Danach weißt du was es ist und brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen.

Antwort
von 77mmoonn, 40

Geh lieber mal zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community