Frage von Jonas2246, 138

Etwas falsches gesagt, wie entschuldigen?

Meine Mutter hat gesagt, dass sie es hoffe, dass ich aus der Schule geworfen werde. Ich war dann so wütend, dass ich ihr gesagt habe, das es schade war, dass sie bei ihrem letzten Autounfall nicht gestorben ist. Ich weiss es ist falsch was ich gesagt habe, aber ich war so extrem in der Wut, dass es einfach passiert ist.
Wie kann ich mich bei ihr entschuldigen?
PS: Bin Suizidgefährdet und habe heftige Depressionen, nicht weil ich keine Freunde oder so habe sondern weil ich extrem unzufrieden mit mir selbst bin.

Antwort
von Angie0404, 86

Uii, das ist böse :( Ja, ich würde auch einen langen Brief schreiben und ihn ihr in die Hand drücken - dann flüchte aber schnell wieder ins Zimmer :D

Antwort
von kugel, 44

So eine Spruch wieder gut machen??? Puuuh!

Der tut richtig weh für deine Mutter und an ihrer Stelle könnt ich das nicht oder nur sehr schwer vergessen!

Bring dein in Leben auf die Reihe und mach nicht andere für deine Unzufriedenheit verantwortlich! 

Du versumpfst  im Selbstmitleid und berufst dich auf Depressionen? Schäm dich! 

Krieg dich mal auf die Reihe! Und damit meine ich nicht Suizid! Das ist das einzige, was es deiner Mom leichter macht.

Kommentar von Jonas2246 ,

Aber fandest du es nicht auch provozierend von ihrer Seite, wenn sie wusste, dass ich sowas in meiner Situation überhaupt nicht vertrage?

Kommentar von kugel ,

Nee mein Lieber. Irgendwann ist das Fass auch bei einer Mutter voll! Und mit dem Spruch wollte sie dir lediglich klar machen, dass DU dafür verantwortlich bist, wenn du von der Schule fliegst! Und dann hoffentlich mal merkst, dass es einfach nicht so läuft!

Sie versucht dich zu Erden und dich zum Nachdenken zu bringen, dass DU was ändern musst und du wünschst ihr den Tod?!

Denk doch mal nach!

Kommentar von Jonas2246 ,

Hast recht. Bin wirklich zu behindert im Kopf. Habe nun meinen letzten Menschen der zu mir hielt auch noch verloren.
Da sie mir nie verzeihen kann, werde ich bald aus dieser schrecklichen Welt austreten.

Kommentar von kugel ,

Falsche Strategie! Wenn's eng wird, kommst du mit der Selbstmordnummer, als dass du etwas an dir änderst?!

Wieder nur Selbstmitleid und andere unter Druck setzen? Jämmerlich!

Krieg du erst mal eine positive Einstellung, dann findest auch Freunde.Mach eine Therapie. 

Kommentar von Jonas2246 ,

Habe Freunde, aber nicht wirklich richtige mit denen ich über solche Probleme sprechen kann. Hatte jedoch einen, der ist aber wegen einer schlimmen Krankheit von uns gegangen. Habe es im Moment wirklich nicht leicht...

Kommentar von kugel ,

Trauer ist ganz normal und ja Trauer tut fürchterlich weh! Es wirft einen aus der Bahn und man ist oft unfähig, klar zu denken und zu handeln. 

Lass dir Trauer zu und steh dazu! Und lass den Druck nicht an anderen aus! Und mit Aggression wirss auch nicht besser, wenn doch, Kauf dir eine Boxsack und schlag alles rein (mein Ernst!)

Sprich mit deiner Mom darüber, wie es dir geht und wie hilflos du dich fühlst. Dass du Dinge machst, die du im Grunde nicht machen willst aber du nicht weißt, wie du in diesem Moment damit umgehen sollst!

Es ist schrecklich, wenn bei uns einer mit einer Sch...ißlaune durhs Haus läuft und keiner weiß, was derjenige hat! Wenn die anderen wissen, was der Grund ist, oder was einen umtreibt, reagieren die auch anders! 

Hey! Deine Mom mag und liebt dich und ist mit deiner Situation vielleicht auch nur so hilflos wie du. Wir ed mit ihr und lass dich in den Arm nehmen (ist auch mit 15 nicht peinlich!) und es tut eub beiden gut!

Kommentar von Jonas2246 ,

Und wie soll ich so eine positive Einstellung bekommen?

Kommentar von kugel ,

Dass nicht alles Sch... ist und auh du etwas hast, worüber du dich freuen kannst oder stolz bist. Da reichen für den Anfang Kleinigkeiten! Lächle, auch wenn dir nicht sooooo danach ist. Deine Gegenüber sind dann aufgeschlossener.

Geh zu deiner Mom, nimm sie in den Arm und sag dass es dir leid tut! Ohne Wenn und aber und ohne Vorwurf! Ohne zu sagen: Hättest du nicht... Du weißt doch... 

Nein einfach zugeben dass dein Spruch böse gemein und verletzend war und dass es dir schrecklich leid tut! 

Und: egal was sie dir dann vorwirft oder sagt, widersprich ihr nicht und komm nicht mit Rechtfertigungen! Einfach Klappe halten und zuhören was sie sagen! Nix anderes und natürlich nicht wieder eingeschnappt sein! Sie ist deine Mom und möchte nur das allerbeste für dich - auch wenn sie dir mal die Meinung hustet ;-)

Kommentar von Jonas2246 ,

Hast wirklich recht. Werde es morgen versuchen. Danke tausend, wirklich.

Kommentar von kugel ,

Nicht versuchen - mach's ! ;-)

Es wird ein beiden gut tun! Aber du musst ruhig bleiben, auch wenn dir nicht gefällt wass sie dir dann sagt! GANZ wichtig! 

Nur so findet ihr zusammen und akzeptiert auch deine Entschuldigung und dass es dir leid tut. 

Wenn du dich rechtfertigst oder ihr sagst, dass sie das noch hätte sagen dürfen, gibst du ihr indirekt die Schuld... Also einfach klein beigeben! Obwohl das KEINE Schwäche ist sondern eine Stärke, wenn man zugeben kann, das man richtig Mist gebaut hat! Steh dazu!

Ich wünsche dir was!

LG Mutti Kugel ;-)

Antwort
von nikev, 30

Bin der gleichen Meinung.

Schreib ein langen Brief.

Viel Glück :)

Antwort
von Flurina1, 59

schöner, langer Brief! Viel Erfolg!

Kommentar von Jonas2246 ,

Was??

Kommentar von Jonas2246 ,

Sorry die Antwort war gerade verbuggt...

Kommentar von Flurina1 ,

verbuggt?

Antwort
von MorthDev, 33

Schäm dich in Grund und Boden!
Genug von dem Tadel.

Kauf ihr ihre Lieblingsblumen und entschuldige dich.

Kommentar von Jonas2246 ,

Aber ohne spaß, meiner Meinung nach soll sie sich auch entschuldigen, denn sie weiss genau, dass ich so etwas überhaupt nicht vertrage.

Kommentar von kugel ,

Deine Mutter sich bei DIR entschuldigen??? Hast du noch alle Latten am Zaun? Wie weit ist SIE mit den Nerven runter, dass sie so spricht???

Himmel! Schalt mal die  Hirn ein und überleg mal!

Arme Frau! (Sag ich als Mutter!)

Kommentar von TheWalterWhite1 ,

Ich gebe Dir da unrecht, da man sowas trotzdem nicht sagt, egal wieviel Wut in einem steckt!

Kommentar von Jonas2246 ,

Ich weiss es war extrem übertrieben, aber da sie genau wusste, dass ich so etwas in meiner Situation überhaupt nicht vertrage fand ich das von ihrerseits extrem provozierend.

Kommentar von kugel ,

Ja was willste denn? Dass sie dir weiterhin brav deinen Kopf tätschelt, die Puderzucker (weil der im Gegensatz zum Kristallzucker nicht kratzt...) in den Hintern pustet und dich auf Watte packt???

Woa! Ich hoffe für deine Mutter, dass du in die Puschen kommst und mal nachdenkst!

Kommentar von Jonas2246 ,

Ich weiss omg. Aber hätte sie das nicht gesagt-hätte ich ihr das auch nicht gesagt. Und ihr war bewusst, dass ich das nicht vertrage.

Kommentar von kugel ,

Aber sie soll ertragen, dass du ihr den Tod wünschst??? Noch wirklich dein Ernst?

Dass sie dein Verhalten auch nicht verträgt, kommt dir wohl nicht in den Sinn?

Sorry, Dein Selbstmitleid ... einen an!

Kommentar von MorthDev ,

Du bist der schlimmste Sohn, den ich mir vorstellen könnte. Wie schlimm ist es für deine Mutter bitte? HALLO!? DU WÜNSCHT IHR DEN TOD!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten