Frage von fleissmeise81, 85

Etwas Durchfall und Übelkeit nach dem Abendessen?

Wir hatten gestern Abend TK Schnitzel, Pommes und Rotkohl (Glas) gekocht . Danach hatte ich leichte bauchkrämpfe und etwas Durchfall. Auch war mir dann etwas übel. Muss dazu sagen, Hatte den ganzen Tag kaum was gegessen... Nur 7:30 Uhr 2 Brötchen. Sonst nix. War es einfach dann abends zu viel? Ich hatte vor zwei Wochen eine Magenspiegelung. Seitdem geht's mir immer mal wieder schlecht. Davor hatte ich ca 4 Monate nicht mehr mit Durchfall zu kämpfen. Muss dazu sagen, bin laktoseintolerant und bei der Magenspiegelung wurde Helicobacter Pylori festgestellt. Antibiotika bekomme ich erst nächste Woche. Was kann das Problem sein? :(

Antwort
von muschmuschiii, 57

ohne dir zu nahe treten zu wollen: Bei diese Kombination hätte ich schon Bauchkrämpfe, ohne es gegessen zu haben!

Im Ernst: wenn du den ganzen Tag außer dem Frühstück nichts gegessen hast und dir dann so ein üppiges und fettreiches Abendessen gönnst, kann es gut sein, dass dein Magen sich spontan überfordert fühlte und Protest eingelegt hat!

Kommentar von fleissmeise81 ,

ja danke. ich glaube auch das es zu fett war. :(. ohje. das passiert mir nicht wieder. Sind gerade im Urlaub und da hatte ich für uns 5 was schnelles kochen wollen :(

Antwort
von Clipmaus, 57

Hallo,

deine Übelkeit und auch die Bauchkrämpfe , werden durch die HP verursacht! Verstehe nicht , dass Du erst nächste Woche Antibiotika bekommst ?

Meist muß man bei dieser Erkrankung auch Säureblocker einnehmen!

Geh bitte zu deinem Hausarzt und besprich mit ihm deinen Befund und deine Beschwerden !

GLG , gute Besserung und einen guten Start in die neue Woche , wünscht Dir , clipmaus:-))

Kommentar von fleissmeise81 ,

danke. ich kann erst nächste Woche zum Arzt weil wir gerade im Urlaub sind und sie mir das Ergebnis telefonisch mitgeteilt haben. ich hoffe ich bekomme das mit Antibiotika wieder hin. Habe ganz schöne Angst davor :(. Bisher hieß es immer es sei Psyschich. endlich wurde auf meinem Wunsch eine Magenspiegelung gemacht :(

Kommentar von Clipmaus ,

GUT SO! So weisst Du wenigstens woran Du bist! Du kannnst doch auch im Urlaub zum Arzt gehen. Er kann sich doch telefonisch mit deinem Hausarzt in Verbindung setzen! Gerade bei Befall mit HP hat man bei fast allen Nahrungsmitteln Probleme! Du hast echt wieder Ruhe , wenn man den Befall im Griff hat! Weiß wovon ich rede , denn ich merke nach einem Erstbefall mit HP immer , wenn ich wieder HP habe ! Wünsche euch trotzdem einen schönen Urlaub ! Liebe Grüße , clipmaus:-))

Kommentar von fleissmeise81 ,

ohje. du hast ihn schon mehrfach bekommen.? :(. wie oft passiert das und wo kommt der Keim her? :(. ich habe schon soooo viele Jahre mit Übelkeit etc zu tun. keine Ahnung wie lange ich den schon habe :(

Kommentar von Clipmaus ,

Ich habe den HP zum 3. mal! Beim ersten Befall kam man nur darauf , weil ich schon ein Magengeschwür hatte ! Damals war ich gerade 16 Jahre alt und das ist nun schon fast 40ig Jahre her. Dann bekam ich hn letztes Jahr wieder und nach der Spiegelung hatte ich die Gewissheit! Auch eine Fruktoseintoleranz habe  ch nun am Hals ! Als ich kürzlich wieder Beschwerden der bekannten Art hatte , bin ich gleich zu meinem Hausarzt. Der verweigerte aber ohne erneute Spiegelung die Verordnung von Antibiotika. Na gut Termin habe ich demnächst mal wieder vor mir. Dann bekam ich Nasennebenhöhlenentzündung und musste 14 Tage Antibiotika zu mir nehmen! Der Hammer , meine HP-Beschwerden sind seit der Zeit auch verschwunden ! Fazit , ich suche mir einen neuen Arzt , denn ich will ernst genommen werden ! Schliesslich hatte ich mit meiner Diagnose schon beim 2. Befall absolut recht!!

Also nicht vertrösten lassen und auch auf das eigene Gefühl achtgeben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community