Frage von MxrinaFxshion33, 36

"Etwas auf die Hohe Kante legen" Mittelalter?

Ich muss in GL erklären, was mit der Redewendung "etwas auf die Hohe Kante legen" gemeint ist. Könntet ihr mir helfen? Was hat das mit dem Mittelalter zutun?

Antwort
von beangato, 13

http://www.wissen.de/raetsel/woher-stammt-die-redewendung-etwas-auf-die-hohe-kan...

Da kannst Du selbst nachlesen.

Antwort
von DoeJohn101, 21

Google:

https://www.google.de/search?q=Etwas+auf+die+Hohe+Kante+legen&ie=utf-8&o...

1. Link
www.wissen.de/raetsel/woher-stammt-die-redewendung-etwas-auf-die-hohe-kante-lege...

Server hängt bei mir gerade

3. Link
https://de.wikipedia.org/wiki/Hohe_Kante

"

Hohe Kante

bezeichnet einen Platz im Baldachin eines Bettes,

an dem früher wohlhabende Menschen ihr Erspartes versteckten. Häufig
befand sich in einem Balken des Baldachins ein besonderes Geheimfach zu
diesem Zweck.

Auch in alten Truhen findet sich an der oberen (hohen) Kante eine Lade, in die Geld gelegt wurde.

Aus dieser Gepflogenheit hat sich die Ansicht abgeleitet, die
Redewendung „auf die hohe Kante legen“ für „etwas sparen“ leite sich
hiervon ab."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community