Frage von Thomas19841984, 87

Etwa jeder vierte Deutsche liest NIE Bücher. Was soll das denn für ein Leben sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hundele, 48

Rethorische Frage?

Kommentar von Thomas19841984 ,

genau

Antwort
von implying, 54

bücher lesen wird überbewertet. ich kann ja verstehen dass einige spaß daran haben, weil es die fantasie anregt, oder entspannend ist.. aber ist einfach nicht mein ding. ich hab auch ohne bücher genug fantasie xD

im ernst, ich hab in meinem leben (30) noch nie freiwillig ein buch gelesen. meine eltern konnten mich zu einem überreden, das war jurassic park: vergessene welt. ansonsten nur die bücher für die schule. trotzdem hatte ich am ende das beste deutsch-abi meiner stufe. das argument, dass man ohne bücher zu lesen nicht gescheit deutsch lernt stimmt also schonmal nicht :P

Kommentar von Luutz ,

Klar kann man auch ohne zu lesen ein gutes Lernergebnis haben, aber wenn ich lese, dann nicht für die Schule. Für mich ist das nur ein angenehmer Nebeneffekt. Ich finde lesen einfach megageil.

Antwort
von Schwoaze, 13

Eines, das ich mir nicht vorstellen will und kann.

Schlafen zu gehen, ohne zu lesen? Das geht doch nicht!

Antwort
von Rocker73, 27

Ein Leben ohne Bücher.

Auch wenn ich es bedaure, dass, laut deiner Frage, deren Inhalt ich jetzt mal als richtig erachte, ein großer Anteil der Leute hier in Deutschland keine Bücher liest, es ist am Ende ihr Bier und das müssen wir, die Leseratten, genauso akzeptieren wie sie unser Buchfaible. Dann muss ich anscheinend noch mehr lesen, um die Nichtleser ausgleichen zu können...

LG

Antwort
von Saturnknight, 28

Was soll das denn für ein Leben sein?

Ein armseliges. Ich nehme jeden Tag mindestens 1 Buch in die Hand, aber meist mehrere, weil ich parallel mehrere gleichzeitig lese.

Antwort
von xraqwel, 23

In meinem Alter (16) kenne ich kaum jemanden der Bücher ließt !!! Ich lese schon aber lasse mir immer Zeit beim lesen... Wie das Leben ohne lesen ist... Ganz normal !! Ist aber traurig das so wenig gelesen wird !!!

Antwort
von Evoluzzer213, 60

Ich lese nur Bücher zur Fortbildung in Themen wie Physik oder Psychiatrie.

Ansonsten empfinde ich es als Zeitverschwendung. Wie mein Leben aussieht? Trotzdem ganz gut. Ich schaue lieber Serien, braucht weniger Zeit.

Kommentar von Banzai247 ,

halt ich für ein gerücht mit den serien

Kommentar von Evoluzzer213 ,

Zwischendurch 20 oder 40 Minuten sind schnell geopfert. Das macht auch mehr Spaß als Bücher. Ich finde Bücher langweilig weil sie als Unterhaltungsmedium ausgedient haben.

Nur als Fortbildungsmedium sind sie noch zu gebrauchen

Antwort
von Gym80951996, 19

Ich mag halt keine Bücher und lese sonst nur Sachen die mich interessieren, und das ist eine ganze Menge. Kümmere dich um deinen Kram, es kann jeder so leben wie er will :-) Für viele sind Bücher oder Krimis oder sonst was einfach langweilig

Antwort
von thisgirl0, 46

Muss man doch nicht, lol. Ich selbst komme mit Büchern überhaupt nicht klar und nach 20 Minuten bin ich schon ganz wo anders. Ich bin eher der Kunst-Mensch, der all das NICHT in Wörtern sehen will sondern als eine Art Kunstwerk. Außerdem höre ich anderen sehr gerne zu, denn dann verstehe ich dies besser.

Wie du siehst ist jeder anders, dass man keine Bücher liest, muss nicht direkt etwas schlimmes sein.

Kommentar von implying ,

das mit dem kunstwerk is gut ^^ obwohl bücher natürlich auch irgend eine art von kunstwerk sein können... aber eben eine sehr umständliche art xD

Kommentar von thisgirl0 ,

Natürlich, keine Frage ^^ Bücher brauchen auch gewisse Kreativität, aber naja Wörter, überall Wörter, Sätze und all das ....  strengt mich viel zu sehr an xD

Antwort
von pullfromtheend, 33

Ich lese auch nie Bücher außer Fachbücher.

Falls doch lese ich nur gerne Bücher in digitaler Form auf mindestens Full-HD.

Antwort
von LiloB, 9

Ist wie bei Loriots Mops " - ein Leben ohne Mops ist möglich - aber sinnlos" -

Antwort
von MuffinDx, 42

Oh nein, holt die Bücherpolizei...

Antwort
von Kefflon, 35

Da fast jeder 10. Analphabet ist, kein großes Wunder.

Antwort
von derhandkuss, 25

Das sind dann Leute, die lesen statt Bücher lieber solche Fragen wie diese ....

Antwort
von Soulfish12345, 16

Ein schönes. Ich hingegen verstehe nicht, wie man freiwillig ein Buch lesen kann. Für mich ist das das soziemlich langweiligste was es gibt.

Antwort
von FunnysunnyFR, 21

Ein tristes bedauernswertes Leben. 

Antwort
von acoincidence, 48

Ist das eine Frage oder ein Filmtitel? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten