Frage von hanswurst3, 25

Ist es sinnlos am Eternsprechtag zum Musiklehrer zu gehen?

Hallo. Bei uns an der Schule ist demnächst wieder der Elternsprechtag. Meine Eltern werden zu den Hauptfächern (L, Sp, D, Es, Ph und M) gehen uund neuerdings zu Musik. Wie ich auf Musik kam? Hm...ich dachte mir, meine Eltern sollen doch mal zu einem Fach gehen, zu dem kein normaler Mensch geht, und bei dem dich der Lehrer verfluchen wird, weil er dann extra wieder zur Schule fahren muss xD Ich sah mein Klavierbuch neben mich liegen....Ah, Musik, das ist doch eine Option! Ich frag mich gerade selber, wie seltsam das von mir war....Wer zur Hölle geht denn zu Musik? Was denken sich der Lehrer dabei? Ich fühl mich gerade irgendwie seltsam.... Ist Musikelternsprechtag seltsam? Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass meine Mutter wohl wieder damit loben wird, dass ich sehr gut Klavier spiel und mir is kotzübel dabei, weil ich nicht will, dass sie sowas sagt....Was meint ihr, ist Musikelternprechtag sinnlos und gehen da generell auch ein paar hin? xD LG

Antwort
von HerrGewerke, 24

Jeder Lehrer empfindet sein eigenes Fach als das wichtigste. Darum wird es den Lehrer auch nicht wundern, wenn jemand zu ihm in die Sprechstunde kommt. Schon ok.

Antwort
von Tomokowiehler, 25

Naja, es gehen viele dahin. Kommt auf den Lehrer und die Note an

Kommentar von hanswurst3 ,

Note momentan 1. Da ging es aber um Musikgeschichte und ich liebe Musikgeschichte. Wir machen aber seit einer Woche Musiktheorie und ich hab keine Ahnung von sowas xD

Antwort
von MeGusta97, 15

Soweit du nicht auf ein Musikgymnasium oder so gehst finde ich selbst dass Fach Musik an sich so unnötig wie die Eier des Papst... 

Kommentar von hanswurst3 ,

Offenes Europagymnasium xD 

Ja, das finde ich auch xD Erst fand ich es lustig, jetzt find ich es bescheuert xD

Kommentar von hanswurst3 ,

Ne, is gar kein offenes Europagymnasium. Hab's verwechselt xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten