Frage von philipok,

eternit platten als fassade

Hallo!! Wir haben am Haus die Fassade aus Eternitt Platten. Hatten Dachdecker-Firma da um das Dach neu einzudecken. Zum Gerüstaufstellen haben Sie die Platten an vielen Stellen durchbohrt. Weis es jemand ob die es so machen durften? Wegen Asbesthaltig und so!!!

Antwort von Eratya,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Natürlich... doch sollten die hinterher die defekten Platten austauschen.

Zur Fixation des Gerüstes ist das Durchborhen unerlässlich.

Kommentar von philipok,

ja aber sollten sie nicht die platten vorher entfernen. die platten sind alt und asbesthaltig! Gibt es dafür keine Vorschriften?

Kommentar von Eratya,

Doch... Um deren Einhaltung sind die .... so sie Verantwortungsbewusstsein haben... auch sehr bestrebt.

Merke... Ne Platte mit gebohrtem Loch bringt wenig Wasser in die Dämmung hinter den Platten.

Eine fehlende Platte aber lässt Wasser eindringen.

Von daher....

Kommentar von philipok,

die Firma hat uns keine Platten ausgetauscht und die Löcher auch nicht zugemacht

Kommentar von Eratya,

Dann solllen die mal ihren Hintern bewegen !!

Antwort von mademan22,

Reiss doch sowieso diese hässliche Platten vom Haus, die sehen doch einfach nur schrecklich aus und lassen dem Haus aussehen wie ein Bunker!!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten