Frage von Schnucki22, 44

Estrich trocken?

Halli Hallo

Ich schreib die Kurzfassung:-)

Unser Estrich wurde am 9. März verlegt.

Nach 3 Tagen war er begehbar und wir sollten kräftig Stoßlüften.

Knapp 2 Wochen haben wir das so gemacht da die Monteure nicht kamen um das Trocknungsprogramm zu starten. ( Fußbodenheizung)

So endlich kamen sie und das Programm wurde gestartet.

Am nächsten Morgen ging ich ins Haus....

Es war heiß sehr heiß viel zu heiß für das erste mal heizen. Das Schwitzwasser lief buchstäblich. 10 Lappen zum Fenster und Treppen wischen haben nicht gereicht.Hab meinem Mann Angerufen das das viel zu heiß sei. Er meinte mehr wie 15 grad dürfe die Heizung nicht haben....15 Grad? Gefühlte 100. Ich runter schau auf das Display 41,5 Grad. Oh je mein Estrich kocht. Auf Anraten der Monteure musste ich den Stecker ziehen. Unser Bauleiter kam sofort alles ist gut gegangen. Fehler: die Heizung wurde manuell auf 41 grad gestellt und nicht auf das Aufheizprogramm. Seid 1 1/2 Wochen läuft es nun richtig. Die Fenster sind nicht mehr angelaufen und die Luft ist trotz 55 Grad im Haus nicht stickig und ist doof gesagt total angenehm. Kann das sein das die Feuchte jetzt schon draußen ist? Unser Fliesenleger meinte er misst nächste Woche da es ihm auch so vor kommt. Sollte er " trocken " sein können wir ja nicht einfach das Programm unterbrechen oder? Aber Fliesen und Laminat verlegen geht ja auch nicht wenn das Programm läuft. "

Antwort
von FragaAntworta, 24

Einfach warten und nicht probieren. Nur ein Test bringt Klarheit, was wäre den wenn einer sagt mach aus und verlege und es geht schief?

Antwort
von WetWilly, 22

Ich mache es kurz: erst Feuchte messen, dann verlegen. Alles andere rächt sich ggf. bitter...

Antwort
von pharao1961, 11

Der Fliesenleger hat das schon richtig gesagt. Er muss zuerst messen. Danach sieht man weiter was gemacht, bzw. ob und wie geheizt werden muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten