Frage von Nikkets, 80

Esta Formular Drogenfahrt?

Hallo Leute,

ich habe folgende Frage. Am 22.8 wurde ich von der Polizei angehalten und es wurde ein Urintest der positiv war auf THC gemacht und später einen Bluttest. Momentan habe ich aber noch nichts Von der SA oder so bekommen. Jetzt zu meiner Frage. Um in die USA einreisen zu können, muss ich ja das ESTA Formular ausfüllen. Jetzt steht dort im deutschen ubersetzt: Haben sie jemals gegen Gesetze im Zusammenhang mit dem Besitz, der Verwendung oder Verteilung illegaler Drogen verstoßen?

Um zugelassen zu werden, muss ich diese Frage mit nein beantworten. Kann ich sie mit Nein beantworten?

Und gehen wir mal davon ich kann es nicht und wurde trotzdem mit Nein die Frage beantworten, kann die Einwanderungsbehörde es rausfinden, da es ja im Grunde genommen "nur" eine Ordnungswidrigkeit ist.

Mit freundlichen Grüßen NIk

Antwort
von Kuno33, 16

Woher weißt Du das Deine Drogenfahrt nur als Ordnungswidrigkeit gehandhabt wird. Wenn die "SA" die Staatsanwaltschaft ist und Du von ihr Post erwartest, geht es um ein Offizialdelikt und in jedem Fall um einen Strafprozess. Leider geht das nicht klar aus Deinem Text hervor.

M. E. kannst Du da nicht einfach falsche Angaben machen. Damit kann es ja auch noch schlimmer für Dich werden.

Kommentar von Nikkets ,

Ich wurde ja mit auf die Wache genommen bezüglich Bluttest und da sagte mir die Polizei das es "nur" als Ordnungswidrigkeit gewertet wird. Ich meinte zwar Staatsanwaltschaft aber ich weiss jetzt nicht ob die wirklich für mich zuständig wäre 

Kommentar von MKausK ,

Wenn du von der Staatsanwaltschaft keine Post bekommen hast ist  diesbezüglich alles im grünen Bereich der Bagatelle

Antwort
von MKausK, 18

auf jedenfalls mit nein beantworten, in der Regel passiert dann nichts. Kommen unangenehme Nachfragen, hast du das vergessen und führst diese Vergesslichkeit auf den eventuellen Drogenkonsum zurück, an den du dich abernicht mehr erinnern kannst

Kommentar von Nikkets ,

Das klingt ein bisschen nach Spaß, bitte nur ernstgemeinte antworten.

Kommentar von MKausK ,

das ist ernst gemeint niemals zugeben und sich erst wenn ein konkreter  Beweis vorliegt auf Vergesslichkeit berufen, machen Politiker so und die haben eine sehr gute Rechtsberatung, die ich hiermit an dich weiterleite.... Kann mich nicht daran erinnern..ist da sehr hilfreich

Kommentar von Nikkets ,

Achso okay danke! Also an deiner Stelle mit nein beantworten? Meinst du sie können den Vorfall den überhaupt sehen oder überpfrüfen überhaupt jeden?

Kommentar von MKausK ,

möglich ist das, aber wecke keine schlafenden Hunde, ist da die Devise

Antwort
von Rockuser, 19

Ich glaube, die SA gibt es seit 1946 nicht mehr, ;)

Kommentar von Nikkets ,

Sollte die Abkürzung für Staatsanwaltschaft sein :D

Kommentar von Klopille ,

best comment so far

Antwort
von AntwortMarkus, 20

In den USA ist es mehr als eine Ordnungswidrigkeit. Lass die Drogen weg.

Du merkst schon jetzt wie du dir damit alles versaust.

Der Lappen ist bald weg.

Kommentar von Nikkets ,

Hab es nur einmal ausprobiert, seit dem es strikt gelassen und werde es auch nie wieder anpacken. Doof gelaufen mit dem Fuhrerschein, aber wie sieht jetzt deine genaue Antwort aus?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Bleibe lieber bei der Wahrheit 

Kommentar von Nikkets ,

Alles klar, also muss ich wohl ein Reisevisum beantragen richtig?

Kommentar von Busverpasser ,

Gerade in den USA ist Kiffen ja in vielen Staaten legal mitlerweile. Und die Grenzwerte für Drogenfahrten liegen in diesen Staaten um den Faktor 5 Höher als bei uns ... vlt. hätte er dort gar keine Probleme bekommen.

Kommentar von Nikkets ,

das wäre schön, Ich bereue es echt. Vielleicht hab ich auch Glück denn ich bin erst einen halben Tag später aufgrund eines Notfalls mit dem Auto gefahren.

Antwort
von Trogon, 10

Auf alle Fälle mit nein beantworten, bei ja wirst du in diesem Leben nicht mehr legal in die USA reisen !!!!!

Kommentar von Nikkets ,

Okay, aber denkst du die Amerikaner können den Vorfall sehen?

Kommentar von Trogon ,

Extrem unwahrscheinlich !!!!   Und wenn, mehr als ausweisen können sie dich nicht. Aber ich würde mir da überhaupt keine Sorgen machen. Beantrage das Esta und beantworte die Fragen mit Nein.

Wenn Du in USA kiffen ohne Ende willSt dann flieg zum Beispiel nach Colorado. So legal wie bei uns Zigaretten. Gibt noch ein paar andere Staaten. Werden immer mehr. Musst aber unterscheiden in vielen ist es nur als Medizin erlaubt, z.b. Florida, also nur auf  Rezept. 

In Colorado und ein paar anderen Genussmittel wie Bier , Zigaretten.

Google einfach. 

Kommentar von Nikkets ,

Nein hab kein Verlangen danach und will es auch nicht mehr mache. Mir ist nur wichtig dass ich einreisen darf. Meinst du man bekommt den ein Touristen Visum?

Kommentar von Trogon ,

Ja natürlich !!!! Bedenke die Frage ist ja saudoof gestellt. Bei illegalen Drogen denken doch heutzutage die meisten an Crystal, Crack, heroin, Koks......... 

Auch die von der Esta denken an diese Drogen, zumal haschisch ja teilweise in USA legal ist...... Klar in Texas lochen sie dich bis zu 30 Jahre ein, in Colorado raucht ein Polizist nach Dienstschluss einen Joint mit.....

Lustiges Land, Trump passt da wie die Faust aufs Auge..... :-)

Kommentar von Nikkets ,

Also soll ich an deiner Stelle lieber nein antworten und kein Touristenvisum beantragen oder ja antworten abgewiesen werden und dann ein touristenvisum beantragen? Will da aber sicher sein dass ich damit dann durchkomme :D

Kommentar von Trogon ,

Wenn Du einmal abgewiesen wirst, wirst Du in Absehbarer Zeit keine Erlaubnis zum Einreisen bekommen. Ein ja ist immer ein ja zuviel. 

Entweder nein ankreuzen und jetzt in USA Urlaub machen, oder ja ankreuzen und vielleicht in 20 oder 30 jahren in USA Urlaub machen.......

Musst du wissen wann du Urlaub machen willst.

Touristenvisa im klassischen Sinn gibt es nicht mehr, deshalb hat man ja Esta eingeführt.

B1/2 Visa gibt es, da darfst Du bis zu 6 Monaten drüben bleiben. Musst deinen Pass bei der Botschaft abgeben, polizeiliches Führungszeugnis mitschicken und man checkt dich auf Herz und Nieren aus. Außerdem brauchst Du einen verdammt vernünftigen Grund warum Du länger als 3 Monate in USA bleiben willst.

Also entweder Esta und Aufenthalt bis 3 Monate oder....... s.o.

Also ich würde Nein ankreuzen und abfliegen.......

Ende der Diskussion !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten