Frage von DieAprikose321,

ESTA - Kosten & Bezahlung?

Guten Tag, ich fliege in einem knappen Monat mit einem Freund in die USA (5wochen). Nun wurde uns grad erzählt, wir müssen noch einen ESTA Antrag stellen. Ich wollte mal schnell nachfragen, welche Kosten auf uns zukommen? Auf der offiziellen Site fand ich nur was von "Bearbeitungsgebühr + 10dollar" - das verrät mir ja leider nicht die Endkosten ;) Außerdem wollte ich mal fragen, wie ich zahlen kann... Hab nur Paypal + Onlinebanking.

Außerdem würde ich gern wissen, ob das jeder für sich machen muss oder ob ich auch zwei Anträge stellen kann (Freund und für mich)?

Ich danke Euch!

Antwort von imager761,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das und alles weitere Wissenswerte kann man nun leicht selbst googeln :-(

http://www.esta-online.org/

  • 10 US$ Genehmigunhsgebühr
  • plus 4 US$ Bearbeitungsgebühr (fällt immer an, auch bei Ablehnung)
  • Zahlung nur mit VISA-, MASTERCARD-, AMEX - oder Discover-Kreditkarte - die darf allerdings auch auf den Namen eines Freundes oder Bekannten laufen und dort abgebucht werden :-)
  • jeder füllt seinen eigenen Antrag aus
  • jeder braucht einen eigenen biometrischen Pass

G imager761

Kommentar von Urbanessa,

jeder braucht einen eigenen biometrischen Pass

NEIN! Der Pass muss nicht biometrisch sein, er muss lediglich maschinenlesbar sein. Das sind alle bordeauxroten Erwachsenen-Reisepässe.

Antwort von Wagner47,

...arum nicht einfach ins Reisebüro um die Ecke gehen und sich das erledigen lassen. Bei Flug- oder Hotelbuchung meist ohne Zusatzkosten und fachmännisch erledigt!

Antwort von GCarne,

Wir landete über Google auf esta-dienstleistungen.us/de/ und die Kosten von USD 75,00 enteckten wir erst im Bankauszug. Es scheint eine Betrügerseite zu sein und ob wir das Geld zurückbekommen, werden wir erst eroieren. Die richtige Seite ist, wie oben geschrieben, esta.cbp.dhs.gov/esta/

Antwort von StefanSD,

www.usa-esta-visa.com ist auch ne Betrugsseite. Habe grad 57,99€ bezahlt mit Kreditkarte. Wollte das schnell schnell erledigen und zack in die Falle getappt. Den Betrag kann man zurückbuchen, Und die Karte kann man sperren, aber dann hab ich keine Karte im Urlaub und ich Fliege doch in 4 Tagen!!! Ahhhrr diese Ar...löcher. Kann man sowas denn nicht den Riegel vorschieben???

Kommentar von macqueline,

Nein, aufpassen!

Antwort von DieAprikose321,

habt vielen dank für die schnellen & ausführlichen antworten.

liebe grüße

Antwort von Urbanessa,

ESTA kostet 14 Dollar pro Person (gilt dann für beliebig viele Einreisen innerhalb von zwei Jahren) und muss per Kreditkarte bezahlt werden. Wenn Du keine Kreditkarte hast, dann bitte jemanden mit Kreditkarte, Dir zu helfen, und gib dem Kreditkarteninhaber das Geld in bar zurück.

Dies ist die offizielle Website der US-Regierung, wo man sich registrieren und auch sofort bezahlen muss: https://esta.cbp.dhs.gov

Die ESTA-Reisebestätigung ausdrucken und mitnehmen!

Und, ja, die Registrierung kann man auch für eine andere Person vornehmen; man muss sich eben von der anderen Person die relevanten Daten geben lassen (vor allem die Passnummer).

Antwort von USAfan,

ESTA kann man nur mit einer Kreditkarte bezahlen. So eine Karte ist für USA-Reisen ohnehin ein Muss. Z.B. wird es schon schwierig, ohne Kreditkarte ein Auto zu mieten, Hotel zu buchen u.v.m. (es wird dann immer ein erheblicher Bargeldbetrag als deposit verlangt)

Die ESTA Genehmigungsgebühr ist 10 US$, die Bearbeitungsgebühr beträgt 4 US$. Gesamt: 14 US$.

Den ESTA-Antrag muss jeder Reisende für sich stellen, sofern er nicht über ein USA-Visum verfügt.

Außerdem benötigt ihr einen Reisepass mit mind. noch 6 Monaten Gültigkeit

Kommentar von Urbanessa,

Außerdem benötigt ihr einen Reisepass mit mind. noch 6 Monaten Gültigkeit

NEIN! Bei deutschen Staatsbürgern reicht es aus, wenn der Pass noch bis zum avisierten Ende der Reise gültig ist.

Antwort von TalithaAnn,

Die Endkosten belaufen sich auf 14 $ (hättest du im Notfall auch mit google rausfinden können) pro Antrag. Das zahlt man mit Kreditkarte.

Man muss für jeden Reisenden einen Antrag ausfüllen, ihr könnt euch keinen teilen, da ja jede Frage jeden betrifft und du nicht gleichzeitig ja und nein ankreuzen kannst.

Hier eine sehr informative Seite zu diesem Thema:

http://www.billigfluege.de/usa/einreisebestimmung.php

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten