Frage von Europaleistung, 59

Essverhalten psychosomatisch?

Hallo liebe Community :) oh mon dieu, bin in einer ganz schönen Krise. Meine Frage: kann ich mein aktuelles Essverhalten einfach mal tolerieren und "genießen oder sagt Ihr als Außenstehende das ist zu krass langfristig gesehen? Grund: seit das neue Semester begonnen hat steigt mein Stresspegel wieder und ich habe mir angewöhnt in meiner Mittagspause wenn ich keine Uni Veranstaltung habe, zu Zanetti zu gehen um einfach mal für mich zu sein und mein Spaghetti Eis zu genießen. Es ist eskaliert und ich mache das seit Mitte Oktober jeden Montag bis Freitag weil ich durch die Uni so oder so in der Stadt bin und mir dieses Eiscafé als entspannungsmodus auserlesen habe - oh man! :( mein Spaghetti Eis, Kaffe oder auch mal Latte Macchiato und einen Crêpe mit Puderzucker hinterher sind inzwischen Standard auch für das Personal, sagen schon bis morgen, finde ich ja süß. Ich habe aber Angst das ich mir langfristig schade - wiege nach wie vor 60 kg bei einer Größe von 1,68cm und ich vermute es ist ein richtiger Zwang für mich dieses Zanetti Ritual täglich zu vollziehen, sonst fehlt mir was! Rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Vielleicht habe ich eine Eissucht? Was ratet ihr mir - konsequent nicht mehr hingehen oder sagt Ihr who cares - wenn es Dir schmeckt! Aber ist dann nicht vorprogrammiert das ich krankhaft zunehme oder Diabetes bekomme? Bewege mich zwar täglich mit meinem Hund beim laufen nach der Uni und gehe auch zum Zumba. Puh Danke für das Durchlesen und vielleicht habt ihr ne Meinung dazu :) liebe Grüße und einen schönen Tag!!!

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 1

Du siehst es wohl als Belohnung. Würde dir raten dir das Eis einmal am Tag zu gönnen & wenn du wirklich aufhören WILLST dann schaffst dus auch

Antwort
von Winterdrache, 8

Ich würde meinen, dass das an und für sich nur schädlich werden kann, wenn du den restlichen Tag über noch mehr Süßes isst (in Hinsicht Diabetes). Kannst ja auch jeden zweiten Tag zum Beispiel auch nur eine Kugel Eis essen und einen Kaffee dazu trinken. Einmal am Tag eine Portion Eis oder was Süßes ist völlig legitim :)

Antwort
von Peppi26, 7

Genieße es solange es schmeckt! Wenn du merkst das du zunimmst dann versuche einfach dort etwas gesundes zu bestellen! Ansonsten genieße es und entspanne einfach!

Antwort
von Kaleda, 8

Na ja von 3 Wochen täglich Eis, wird man wahrscheinlich nicht krank. Das machen doch die meisten Menschen in ihrem Urlaub auch, dass sie Dinge tun, die sonst tabu sind.

Also wenn dir danach war, so hoffe ich doch, dass du es sehr genossen hast. 365 Tage im Jahr kann man dir das nicht empfehlen. Aber als Belohnung hi und da, oder mal ein kurze Zeitspanne ist das okay. Nur dann sollte man definitiv das auch geniesen und sich darüber im klaren sein. Das ist nicht reallife, das ist Belohnung.

Solange du keine Gewichtsprobleme hast und dich eh genug bewegst, ist Belohnung im kalorienstarken Bereich sicherlich nicht problematisch. Sollte das anders werden, musst du dir andere Belohnungstrategien überlegen. Man kann sich mit so vielen schönen Dinge belohnen. :)

Ich finde gerade das macht das Leben doch so spannend und lebenswert, dass es eine gute Mischung aus Pflicht und Kür ist. Auch Rituale können was sehr bereicherndes im Leben haben.

Antwort
von Tamtamy, 4

Nicht nach Eis wird man süchtig, sondern nach dem darin enthaltenen Zucker. Ansonsten darfst du dein Leben so genießen wie du willst, auch wenn gesunde Ernährung glaube ich anders aussieht, nach allem, was man so hört und liest.

Antwort
von mayaillusion999, 10

Hör auf damit solange du es noch kannst. Ich würde sagen reduziere den Konsum langsam runter. Trinke anfangs z.B. nur mehr Café Latte, aber die Örtlichkeit bleibt dieselbe.

Dann entwöhne ich langsam von dem Ort und suche dir ein neues Ritual.

Vielleicht ist es "nicht so schädlich" - aber denk doch mal nach : Wenn Zucker der härtesten Substanz im Körper, den Zähnen, schadet - was macht er dann mit deinen Organen?

Zucker kann wie eine Droge wirken - vor allem raffinierter Zucker. Dass er süchtig macht hast du schon gemerkt.

Steige um auf Obstsalat, Studentenfutter oder einfach Früchte.

Antwort
von rockylady, 9

ich denke, nicht schwarz oder weiß wählen. Nicht ganz drauf verzichten, aber auch nicht jeden Tag dahin. Oder mal was Gesundes bestellen, die haben auch Obstsalat und sowas ;) 

Kommentar von Europaleistung ,

Danke :* ja das fällt mir nicht so leicht zu verzichten, auf diese Dickmacher mit null Gesundheitsfaktor, außer vielleicht seelisch für den Moment 

Kommentar von rockylady ,

es ist auch verständlich, Trostessen betreibe ich auch gerne mal ..ist auch ok, nur jeden Tag zu viel des Guten. Da dir aber auch das Ambiente gut tut, geh ruhig weiter da hin, nur esse mal was anderes. Mach dich nicht so fertig, hast schon Stress genug. Evtl mal mit Sport beginnen, das lindert auch Stress und du kannst mehr naschen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten