Essstörung=Ende der Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht solltest du dich wirklich von ihm trennen wenn er keine Krankheitseinsicht hat. Hättest du unter Umständen die Möglichkeit dass du vorübergehend bei einer Freundin wohnen könntest? Man kann von dir schon nicht Verständnis ohne Ende verlangen. Es ist wie bei der Magersucht der Kranke oder die Kranke muss selber Einsicht haben dass etwas nicht stimmt und dass Hilfe nötig ist. Es bringt nichts wenn mehrere Personen auf deinen Freund einreden wenn er nichts ändern will. Er könnte höchstens ärgerlich werden und total dicht machen. Vielleicht wird es ja besser wenn du dich wenigstens vorübergehend von ihm trennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannybunny95
06.03.2016, 19:11

Wir wohnen nicht zusammen. Er ist in paar Monaten für ein Jahr in Amerika, was die Situation nicht einfacher macht

0
Kommentar von Thaliasp
06.03.2016, 19:47

Ja, da verstehe ich dich vollkommen. Bei der Magersucht und bei der Bulimie ist es schon so dass der erste Impuls vom Betroffenen/Betroffene selber kommen muss. Wenn das nicht erfolgt kann man leider als nicht Betroffene/Betroffener nicht viel bis nichts machen. Ich kenne mich bei beiden Krankheiten ziemlich aus. Ich hatte Magersucht und meine Schwester Bulimie. Ich vermute stark dass meiner Schwester ein Schock-Erlebnis geholfen hat von der Bulimie weg zu kommen. Die aggressive Magensäure hat den Zahnschmelz ordentlich weggeätzt. Sie bekam beim Essen (warm und kalt) immer mehr Schmerzen und musste schliesslich für die Sanierung der Zähne Franken 10 000.-- bezahlen. Das war vor einigen Jahren. Heute wäre das noch um einiges teurer. Reden über die Sache nützte nichts und bei mir musste man über mein Essverhalten auch gar nicht reden. Sowohl meine Schwester wie auch ich haben dicht gemacht. VIELLEICHT KANNST DU MAL EHER BEILÄUFIG ERWÄHNEN DASS MAN AN DER KRANKHEIT UNTER UMSTÄNDEN AUCH STERBEN KANN. Die aggressive Magensäure greift den Zahnschmelz, die Speiseröhre und den Magen immer mehr an, es könnte zu Blutungen etc. kommen. Von dem Vitamin-und Mineralstoffmangel kann es weitere Probleme geben. Mehr aber würde ich nicht sagen, es nützt nichts. Vielleicht kommt die Einsicht wenn er in Amerika ist. Alles Gute.

0
Kommentar von Hannybunny95
06.03.2016, 22:34

Danke schön für deine Antwort. Es hilft mir sehr mal eine Meinung von Leuten zu bekommen, die selbst betroffen sind oder waren. Werde mir das, was du geschrieben hast zu Herzen nehmen

0
Kommentar von Thaliasp
06.03.2016, 23:43

Gerne geschehen, es freut mich wenn andere Menschen von meinen Erfahrungen ein bisschen profitieren können. Bulimie und Magersucht sind schlimme Krankheiten. Ich hoffe dass bei deinem Freund doch noch die Einsicht kommt dass er Probleme hat und professionelle Hilfe braucht. Dir wünsche ich viel Kraft und für euch beide alles Gute.

0

Stell ihn einfach vor die Wahl. Entweder er lässt sich von einem Arzt untersuchen (sag ihm, wenn er nicht krank ist, dann wird das ja auch kein Problem darstellen) und ggf. helfen oder du beendest die Beziehung. Ich kann dich da sehr gut verstehen, denn so etwas ist extrem nervenaufreibend und hält kaum eine Beziehung auf lange Sicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass er sein Problem nicht einsieht, ist eigentlich normal. Die wenigsten mit so einer Störung wollen das wahr haben bzw das nicht ändern.
Am besten suchst du dir noch andere hilfe. Die Eltern von ihm zum Beispiel oder sein bester Freund.
Er allein kommt da nicht raus. Und er braucht dich jetzt.
Ich verstehe, dass es dich auch belastet. Genau deswegen solltest du noch wen zur hilfe ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannybunny95
06.03.2016, 16:13

Zu den Eltern habe ich leider kaum Bezug, da mein Freund es vermeidet, mich in die Familie zu beziehen. Ich weiß nur, dass der Vater stark depressiv ist (denke mal, dass die Bulimie darauf beruht)

0
Kommentar von Lernresistenz
06.03.2016, 18:08

und was ist mit freunden? oder einfach mal über den schatten springen und mit der mutter reden?

0

Was möchtest Du wissen?