Frage von togrunge4u, 62

Essstörung überwinden?

Hey, ich leide seid einem Jahr an einer Essstörung. Wenn ich gestresst bin, Angst habe oder traurig bin esse ich. Dadurch habe ich in weniger als einem Jahr 10 Kilo zugenommen. Aber ich ernähre mich nicht immer schlecht. Die meiste Zeit gesund (viel Obst/Gemüse/keine Süßigkeiten usw) dann nehme ich auch ab.Aber das ändert sich sobald ich wie gesagt gestresst bin und so weiter. Am schlimmsten ist es wenn ich für Schularbeiten lerne. Ich sitze dann meistens täglich 5 stunned am Schreibtisch und bekomme dann fressanfälle und dann kann es sein, dass ich alles was ich in ein paar Wochen abgenommen habe in 3 Tagen wieder zu nehmen kann.Das ist mitlerweile so schlimm, dass ich mein Haus nicht mehr verlassen will,weil ich mich hässlich fühle. Kann mir bitte jemand weiter helfen! (Bin 173 cm groß & wiege 67 Kilo)

Antwort
von moopel, 23

Mit deiner Größe und dem Gewicht brauchst du dich nicht hässlich fühlen. Du bist noch im Normalgewicht ;) Aber was ich dir empfehlen kann, gehe entweder mal zur Ernährungsberatung oder noch besser zu einen Psychologen. Ein Ernährungsberater kann dir zeigen, wie du dich ernähren kannst um solche Fressfälle zu vermeiden oder was du in solchen Zeiten problemlos essen kannst. Ein Psychologe hingegen behandelt deine Probleme und bringt dir bei mit dem Stress und deinen Gefühlen anders umzugehen und sucht dir ein neues Ventil, dass das Essen ersetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten