Frage von Majasoon, 56

Essstörung, nach Klinik in eine Wohngruppe?

Hei leute; kurz mal, dass ihr versteht worums geht. Ich leide seit Anfang des Jahres unter einer heftigen Essstörung, Hauptteil Anorexie, mal phasenweise mit Bulemie... war jetzt auch schon in einer Klinik, wollte aber schnell raus,hab deswegen nur gelogen, obwohl die Klinik super ist. Gehe jetzt dahin zurück, nachdem ich Dienstag entlassen wurde, weil es hier einfach nicht geht, und ich wollte eigentlich weiter Hungern, was ich auch schon mache aber das kostet mich soo viel Kraft. Bei mir ist das echt heftig, auch, wenn ich es noch nicht so lange habe, aber komme davon einfach nicht weg. Ist es vielleicht besser, nach der Klinik in eine Wohngruppe zu gehen? Weil hier zuhause klappt es einfach nicht, heute morgen gab es auch wieder Stress. Ich bin 15, wäre das besser für mich und meine Familie?

Antwort
von Alica04, 45

Ja, ja und nochmal ja! Ich wünschte mir ich hätte damals auf die Ärzte gehört und wäre nach den Kliniken erstmal ins betreute wohnen. Nicht dass es zuhause schlecht für mich lief wegen meiner Familie, aber die Freiheiten waren einfach zu groß und ich bin direkt wieder abgerutscht und so hat sich meine Krankheit weiter und weiter entwickelt..

Das wichtigste ist jetzt aber erstmal, dass du zurück gehst und dieses Mal 100% ehrlich bist, sonst wirst du nicht gesund. Das Team dort will dir helfen und nicht schaden! Für dir immer das vor Augen 

Antwort
von BlobbyBobby, 44

Das ist eine schwierige Frage, da du noch so jung bist. Setz dich vlt mit deiner Familie (und eventuell einem Arzt) zsm und besprech das Thema ausführlich. Stell Fragen UND bitte sei ehrlich! Lügen helfen weder dir noch jmd anderem weiter. Ich weiß es ist leichter gesagt, als getan und du machst wahrscheinlich eine schwierige Zeit durch, doch reden hilft immer weiter. 

Wichtig ist, dass du nun Leute um dich herum hast und nicht auf dich allein gestellt bist. Also such dir Vertrauenspersonen und sprich mit ihnen über alles. Wir sind lediglich Fremde aus dem Internet, die dir in solch einer Situation schlecht weiterhelfen können, da wir weder dich, noch deinen Fall gut genung kennen, um wirklich hilfreiche Tipps geben zu können...

Aber halt durch, du schaffst die Zeit, daran glaube ich ;) ♡

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community