Essstoerung, Fressanfall (6000 kcal) schlimm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube, es ist nicht schlimm. Die Frage ist auch, was für dich "normales Essen" ist. Für mache Leute ist das Gemüse, etwas Kohlenhydrate, etwas Eiweiß, für manche ein Salat, für andere eine Pizza oder Döner.

Ich denke aber nicht, dass dir da was schlimmes passiert. Vielleicht solltest du einfach mehr Kohlenhydrate essen. Wenn ich zuwenig Kohlenhydrate esse, habe ich auch immer mehr Hunger. 

Aber wenn du dich psychisch besser fühlt, kannst du ja am nächsten Tag Mittags etwas mehr Gemüse und dafür weniger von was anderem essen und sozusagen einen "Ausgleichstag" machen. Ich bin allerdings der Meinung, dass dein Körper das allein ausgleichst, wenn du ihn lässt und auf deinen Apettit hörst (ich weiß, ist schwer). Aber dein Körper ist eigentlich ziemlich faul und Masse zunehmen ist so unglaublich viel arbeit und deshalb will dein Körper eigentlich so bleiben wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel hast du doch garnicht gegessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lea29122000
12.12.2015, 11:24

Danke das zu hören beruhigt... Also wird mein Körper das Verstoffwechseln und ich werde nicht langfristig zunehmen? Das ist meine grosse Angst.

0
Kommentar von fremdgebinde
12.12.2015, 11:49

Langfristig auf keinen Fall. Das kann ich dir absolut versprechen. Wenn du bewusst weiter isst, passiert nichts. Trink heute über 2l Wasser, und du bist morgen alles wieder los. Wieviel hast du denn zugenommen?

1
Kommentar von fremdgebinde
12.12.2015, 12:47

Ich meine, wieviel du nach diesem FA zugenommen hast. Oder hast du dich noch nicht gewogen?

1

Was möchtest Du wissen?