Frage von drklua, 44

Essen und Alkohol trinken?

Bei mir ist es so dass wenn ich etwas esse und dazu oder auch dann später mehr Alkohol trinke ich extrem aufgebläht werde und fast keinen Rausch zusammenbringe. Dabei wird jedes fest wo mann essen und viel trinkt für mich zur qual. Jedoch wenn ich auf nüchternen magen trinke kann ich die ganze nacht durchsaufen ohne dass ich ein problem mit dem bauch bekomme. Woran liegt das.

Antwort
von Vivibirne, 8

Liegt am essen, du musst kartoffeln, reis oder Eintopf essen & kein fleisch, pizza oder so

Antwort
von CoxinelleC, 16

Ist doch klar das du aufgebläht bist, wenn dein Magen zu voll ist. Besonders Fleisch liegt bis zu 8h im Magen bis es ausreichend zersetzt ist. Darum liegt Fleisch und fettige Speise schwer im Magen und wenn dein Magen dadurch aufgehalten wird und dann noch Kohlensäure durch 2-3 Bier dazu kommt, dann bläht sich der Magen auf und das mit dem Rauch wird auch nichts. Essen ist sozusagen der Killer von Alkohol. Deswegen hilft essen auch, wenn man zu betrunken ist oder wenn man einen Kater vermeiden will, aber dann eben essen nach dem Trinken und bevor man schlafen geht.

Also wenn du noch weg gehst, dann essse nur etwas leichtes wie z.B. Reis mit Gemüse und versuche auf Fleisch zu verzichten. Und esse nicht direkt vor dem Trinken, sondern lass etwas Verdauungszeit dazwischen. 

Antwort
von asta311, 23

Stell dir lieber mal die Frage, warum ist dir Saufen so wichtig.

Sonst kann es mit vermehrten Heliobakterbesiedelungen im Darm zusammenhängen.

Kommentar von drklua ,

wenn es an heliobakterien liegt warum geht es mir dann nur schlecht wenn ich nach dem Essen was trinke . Dann müsste ich ja ständig magenprobleme haben

Kommentar von asta311 ,

Alkohol füttert die Dinger

Kommentar von drklua ,

warum geht es mir nach 6 7 bier trotdem ausgezeichnet wenn ich einen nüchternen magen habe wenn alkohol sie füttert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community