Frage von SuperHansi55, 191

Essen schon vor Haltbarkeitsdatum entsorgen?

Hallo! Ich entsorge hin und wieder das Essen schon 2-3 Tage vor Haltbarkeitsende da ich Angst habe dass es schon verfallen ist und ich auch vlt die Einbildung habe dass es komisch riecht bzw nicht mehr schmeckt...Meine Freunde sind schockiert das ich das mache, was haltet ihr davon?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von imehl47, 96

Essen ist sogar meist noch nach Überschreitung des MHD gut genießbar. Die Packung darf  jedoch keine Dellen/Aufblähungen aufweisen, der Inhalt sollte noch frisch, arteigen und würzig riechen.

Über das WC solltest du verdorbene Lebensmittel nie entsorgen, wie es dir leider @denny93 empfiehlt,  es könnte sein, dass dich dann demnächst dort schon eine Ratte erwartungsvoll begrüßt; benutz bitte die Biotonne.

Antwort
von Paguangare, 94

Ich bin genauso schockiert wie deine Freunde.

Du solltest bei deinen gekauften Lebensmitteln das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) abkleben, nachdem du sie ggf. so durchsortiert hast, das die am schnellsten zu verbrauchenden vorne stehen, und die länger haltbaren hinten.

Dann greifst du einfach zu erst vorne zu. Wenn dir organoleptisch nichts Ungewöhnliches auffällt, dann kannst du dir auch nicht einbilden, es würde nicht mehr gut schmecken oder riechen, nur weil du das MHD gelesen hast.

Antwort
von Vivibirne, 21

Finde es reine Verschwendung! Dann kaufe haltbare Sachen oder koche sie! Zb kannst du nudeln auskochen, ne dose thunfisch öffnen und wenn du frischkäse hast, der bald Abläuft dann mischt du frischkäse mit Thunfisch und hast eine leckere einfache sosse für die nudeln! By the way: du kannst Produkte auch noch länger geniessen auch wenn sie abgelaufen sind! In Amerika heisst es "best before" und nicht so wie hier manche meinen: oh es ist abgelaufen nun muss ich's entsorgen sonst vergifte ich mich

Antwort
von AnglerAut, 98

Auf der Verpackung steht ein Mindesthaltbarkeitsdatum, nicht ein Haltbarkeitsende. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Ware (bei ordnungsgemäßer Lagerung) mindestens absolut einwandfrei. Meistens sogar noch einige Tage länger.

Ich würde vermuten, du bist hier etwas übervorsichtig und deine Freunde wundern sich zu recht, warum du gute Lebensmittel wegwirfst.

Kommentar von SuperHansi55 ,

Ich mache es ja auch nicht dauernd...aber das Gefühl zum Beispiel bei einen Joghurt dies zu essen wenns schon sauer geworden ist dass ist für mich einfach nur schrecklich und nimmt mir den Appetit für den ganzen Tag, mag sein das ich da übervorsichtig bin

Kommentar von FeeGoToCof ,

Der Joghurt ist bereits am Tage seiner Herstellung "sauer" und vergoren! Schon gewusst?

Kommentar von Laestigter ,

Schon mal überlegt, was das MHD bei Sauerrahm bedeuten soll? - Soll ja sogar welche geben, die keine ahung von Joghurtkulturen haben und meinen, Joghurts mit gewölbten Deckel wären schon "schlecht"..

Kommentar von AnglerAut ,

Es kommt halt vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum mit Sicherheit zu keiner Veränderung des Produktes. Es wäre daher sehr ungewöhnlich, dass dies bei dir öfter der Fall ist. Daher liegt der Verdacht näher, dass du auf die Information mit einem kurzen Haltbarkeitsdatum reagierst.

Antwort
von herakles3000, 42

JA das ist schlim den das Was du denkst ist nur Einbildung .

2 Das mindestesn verzehr datum ist das was du einhalten Soltest.

3 Das Haltbarkeitsdatum garantiert bis dahin das unveränderte Produkt.also ist das blödsin das vorher zu entsorgen.Selbst wen das datum zb montag ist und du es Montags noch kaufts und verzerst ist es einwandfrei nur meistens Billieger.

4 Es gibt viele Produkte die man noch bis zu ein Paar tagen darüber essen kann. zb auch gehacktes aber nach dem 2ten tag riecht es etwas anders und sollte dan höchstens noch gebraten Gegeessen werden.Außer man hat eine empfindlichen magen..Selbst Schokolade kan man noch ein oder 2 Monaten über dem Haltbarkeitsdatum essen ohne Konsequenzen..

Antwort
von Midgarden, 59

Das ist Quatsch und Lebensmittelverschwendung - das "Haltbarkeitsdatum" sagt nur aus, wie lange der Hersteller 100% der Qualität garantiert

Was vorschriftsmäßig gelagert wurde, ist auch noch lange nach dem MHD völlig unbedenklich genießbar, Vorsicht ist allenfalls bei leicht verderblichen Lebensmitteln angebracht (z.B. Fleisch)

Antwort
von Laestigter, 80

Steht da auf dem Aufkleber MINDESThaltbarkeitsdatum (also das allermindeste, was es IMMER hält) oder steht da Max Haltbar bis (also bis alleerspätestens)?

Wäre ja schön dämlich und ein Zeichen von Blödheit, wenn man Mindest und Maximal nicht auseinanderhalten kann und gutes Essen wegwirft, nur weil man das nicht kapiert hat...

Antwort
von TabLeg, 82

Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt an, bis zu welchem Zeitpunkt das Essen mindestens noch wie im ursprünglichen Zustand genießbar ist. Also könnte es auch sein dass einfach etwas nach Ablaufen noch sehr lange genießbar ist, nur dass sich der Geschmack leicht ändert, was aber nicht schlimm ist. Also kannst du dein Essen auch ein paar Tage nach Ablaufen essen. 

Antwort
von Marvin1198, 86

Mit dem Haltbarkeitsdatum garantiert der Hersteller das es noch dahin haltbar ist meistens halten sie sich noch länger als das Datum sagt. 

Antwort
von Rosswurscht, 2

Ich entsorge Lebensmittel immer 2 - 3 Monate nach MHD :)

Solange kann man das meißte essen :)

ich kauf auch immer die Lebensmittel aus der Wühlkiste im Supermarkt, kosten nur die Hälfte und sogar Vollmilch hält locker ein viertel jahr über MHD :)

Also: Riechen, schmecken, fühlen. Alles ok? dann essen.

Wenn das jeder machen würde müsste man auch nicht die Hälfte wegschmeißen ...

Antwort
von Red166, 1

Das kommt drauf an. Wenn der Artikel (Käse oder so) noch zu ist, halte ich das für eine ziemlich dumme Idee, es schon vor dem Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums wegzuschmeißen! Ist ein Jogurt oder so schon geöffnet und riecht drei Tage später komisch, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht überschritten ist, würde ich ihn auch wegwerfen - zumal sich dieses Datum nur auf geschlossene bzw. ungeöffnete Produkte bezieht! 

Antwort
von soga57, 27

Um zu beurteilen, ob Essen noch geniessbar ist, hat uns die Natur mit 5 Sinnen ausgestattet, wovon du 3 brauchst.

1. sieht es ok aus?

2. riecht es gut?

3 schmeckt es gut?

Wenn du alle 3 mit JA beantworten kannst, ist das Essen in Ordnung.

Es handelt sich übrigens auch nicht um ein Ablaufdatum sondern ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Nach erreichen des Datums ist die Ware nicht schlecht sondern lediglich die Haftung des Herstellers und/oder Händlers abgelaufen.

Antwort
von Laestigter, 35
Antwort
von silberwind58, 74

Ich bin auch schockiert! Wenn Du mal hungern müsstest,würdest Du das Essen wieder  zu schätzen wissen!

Antwort
von FeeGoToCof, 59

Ich halte davon GARNICHTS!!

Warum hat uns die Natur unsere Sinne mitgegeben?

Damit sie durch das Aufdrucken eines Mindesthaltbarkeitsdatum ausser Kraft gesetzt werden?

Geht`s noch?

Antwort
von blumenfrau, 7

Moi

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum und dementsprechend sind viele Lebensmittel problemlos auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums verzehrbar oder eben schon vorher verdorben...

Deine Vorgehensweise finde ich zugegebenermaßen ziemlich übertrieben! 

P.S. Geschätzte 89 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Europa verschwendet.

Antwort
von alphonso, 22

Ich habe in der letzten Zeit noch konsumiert / verwendet:
Frische Backhefe, 5 Monate übers MHD,
Butter + Margarine, ca 6 Wochen drüber,
Schinken, 4 Monate,
Harzer Käse, 3 Monate,
Kräuterfrischkäse, 1 Monat,
Erdbeer-Nektar, 12 Monate abgelaufen,
Bier, 6 Monate. Nichts von alle dem schmeckte fehlerhaft. Verdorbenes / verschimmeltes esse ich natürlich nicht mehr. Ich benutze meine Sinne und entscheide dann. Solltest du auch machen. Lebensmittel wegwerfen ist eine Schande!

Antwort
von Elllllllllla, 61

Würd ich nicht machen. Schließlich ist es ja nur das Mindesthaltbarkeitsdatum und nicht das Verfallsdatum...

Antwort
von 716167, 53

Es heisst MINDESThaltbarkeit. Das Essen ist (wenn richtig aufbewahrt) auch lange danach noch geniessbar.

Antwort
von Larainheaven, 32

Ich schließe mich den meisten Antworten hier an und halte es nicht für nötig die Gründe zu wiederholen weshalb das verfrühte wegwerfen verschwendung ist.

Wenn die Produkte noch verschlossen sind würde ich dir als Tipp geben, dass du sie wenigstens an die Tafel spenden kannst. Denn das essen ist noch gut und da freuen sich die Leute drüber, anstatt das du sie einfach weg wirfst.

Antwort
von Gestiefelte, 9

Ich  glaube, du hattest noch nie so richtig HUNGER!!!!!! Man kann Joghurt sogar noch Wochen nach dem MHD essen, wenn er keinen Schimmel hat.

Das einzige wo ich vorsichtig wäre, ist Fleisch. Aber das isst man ja eh meist heute oder morgen nach dem Kauf.

Antwort
von nixawissa, 14

Lass Dich nicht verrückt machen, es kommt immer drauf an was es ist! Vor 30 Min. hab ich einen 4 Frucht-Joghurt gegessen der am 1. Mai schon abgelaufen war! War Super!

Antwort
von RubberDuck1972, 15

Ich finde deine Vorgehensweise auch ein bisschen abartig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community