Frage von PeachesP, 34

Essen in der Defi-Phase planen (Schule)?

Hallo,

ich muss das überflüssige Fett loswerden. Aus diesem Grund habe ich ausgerechnet an welchen Kalorien ich mich orientiere, welche Makro-Nährstoffverteilung für mich am besten ist usw. So esse ich derzeit und das klappt auch gut!

Ab April gehe ich jetzt wieder zur Schule! Darauf freue ich mich auch sehr, aber ich weiß nicht, wie ich dann meine Essensplanung anpassen soll.

Ich habe Mo - Fr von 8 bis 16 Uhr Unterricht mit 30 Minuten Mittagspause.

Frühstück ist ja kein Thema, das esse ich zu Hause.
Aber Mittagessen und Abendessen?

Nach der Schule fahre ich nach Hause, esse dann eine Mahlzeit vor dem Training und nehme dann noch eine Mahlzeit für nach dem Training mit.

Soll ich das Mittagessen am Abend vorbereiten und am nächsten Tag in der Mittagspause mitnehmen? Und dann Abends zu Hause normal das Abendessen essen?

Oder lieber etwas kleineres, also z.B. sowas wie das Abendessen in der Mittagspause essen und Abends dann das Mittagessen?
Das fände ich eigentlich eher doof, da das Mittagessen Kohlenhydrate enthält und ich nicht schlafen kann wenn ich Abends spät  KHs gegessen habe!

Wie regelt ihr das mit der Schule oder der Arbeit?

Wie passe ich mein Essen so einem Tag am besten an?

Danke!

Antwort
von DeMonty, 9

Na, du musst das so managen, dass du mit deinen Mahlzeiten deinen Bedarf an Kalorien abdeckst, den du dir zurecht gelegt hast. Vor dem Training nur ne kleine Portion, die dir schnelle Energie liefert (z.B. Apfel). Danach dann wie gewohnt.

Als weitere Idee könntest du dich mal über das Thema Intermittend Fasting schlau machen (intermittierendes Fasten) nach dem 8/16 Stunden Prinzip. Bewirkt manchmal Wunder!!! Das könnte dann bei dir so aussehen:
Letzte Mahzeit gegen 22Uhr
Bis 14 Uhr dann nichts essen (du fühlst dich nach ein paar Tagen richtig fit dadruch, Müdigkeit verschwindet) und fängst ab 14Uhr langsam an zu essen (wg
Trainingseinheit nicht zu viel und isst nach dem Sport deinen Bedarf).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community