Frage von ZuckerLutscher, 49

Esse seit 6 Jahren täglich 250 Gramm Zucker, was soll ich tun?

Mir ist heute abend bewusst geworden dass ich seit 6 Jahren jeden Tag ca. 250 Gramm Zucker konsumiere.

Ich trinke jeden Tag eine Flasche Saft, immer denselben, sind schon 95 Gramm Zucker nach Angaben auf der Nährwerttabelle, dann esse ich eine Tafel Schokolade und trinke in der Regel noch eine Flasche Cola, das esse und trinke ich alles echt jeden Tag, dazu kommen noch Chips und Pommes und Mayo und Ketchup wo ja auch nochmal Zucker drinnen is, dann die Fertigpizzen pro Stück 1000 kcal, das ist eigentlich alles was ich esse, wenn man an Vitaminmangel stirbt dann müsste ich eigentlich längst tot sein da ich keine Ahnung habe wann ich das letzte Mal Obst oder Gemüse gegessen habe.

Meine Mutter hat halt keine Zeit und Lust zu Kochen, und ich auch nicht wirklich, nach der Schule zocke ich und gehe irgendwann schlafen, ich bin echt son Klischeekind wie man es bei RTL II gerne sieht, seit ich 10 bin lebe ich so, da haben sich meine Eltern geschieden, in ne andere Stadt, keine Freunde mehr, kein Haus mehr, keine Verwandten mehr...alles weg, seitdem bin ich so geworden.

Ich wiege zu meiner Verwunderung "lediglich" 75 Kilogramm auf 1,73, somit bin ich knapp überm Normalgewicht, ich fühle mich allerdings sehr dick und mein Bauch stört mich enorm, aber jeder Versuch abzunehmen oder was zu ändern scheitert wenn ich eine Pizza oder Pommes rieche oder Cola sehe...wenns nach einigen Artikeln geht müsste ich doch längst tot sein, ich meine ich esse das Fünffache an Zucker was man eigentlich essen soll, mein einziges Problem ist meine Trägheit und dass ich immer langsamer werde und manchmal schmerzen habe beim Sitzen weil halt "das Bauchfett" drückt.

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich was ändern kann?

Antwort
von RuedigerKaarst, 34

Hallo,
strecke nach und nach die Limos und Säfte mit Wasser.
Jeden Tag ein wenig mehr.

Irgendwann hast Du Wasser pur.

Schaffe dir eine abgeschlossene stabile Spardose an und stecke immer 10 Cent rein, wenn Du was süßes oder salziges isst.
Den Schlüssel für die Dose gibst Du einem Kumpel.

Wäre schonmal ein Anfang.

Antwort
von TheAllisons, 33

Einfach mal die gesüßten Limos mit Mineralwasser ersetzen und langsam auch alles süße weglassen oder stark reduzieren. Das ist gesünder

Antwort
von Ursusmaritimus, 16

Die Kalorien und der Zucker sind in deinem Alter nicht dein Problem, das schmilzt auf deinem Körper weg wie Eis in der Sonne.

Fang einfach heute an und mach dir nicht (zuviele) Gedanken über dein Essen, das wird sonst zur nächsten Droge/Religion.

Einfach etwas bewußter Essen und trinken. Gerade bei den Getränken geht es recht einfach. Z.B. auf Cola Life (übergangsweise) umsteigen und dann auf Cola Zero. Den Saft mit Wasser verdünnen und neben dem Zocken lieber eine Handvoll ungesüßtes Popcorn als in die Schokolade beissen.

Such dir deinen eigenen Weg, aber beginne ihn zu gehen, langsam...aber fang einfach heute an.

Antwort
von chlea, 28

Falls es dir mit dem Mineralwasser, wie oben genannt, anfangs zu schwer fällt, versuch es zunächst vielleicht mit light Getränken (auch nicht gesund, aber vielleicht besser). Oder mit ungesüßtem Tee, oder Tee mit Süßstofftabletten. Ansonsten kau viel Kaugummi und trinke immer ein Glas Wasser, bevor du etwas essen willst.. Was zockst du? :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten