Frage von jannip1235, 125

Esse ich zu wenig oder ist es so gut?

Ich bin 14 Jahre alt, ca. 156cm groß und wiege nur 40kg, obwohl ich von meinem Essen immer satt werde. Das esse ich fast jeden Tag(Mittagessen esse ich immer mal was anderes, abends und morgens fast immer das gleiche): Morgens: ca. 20 Gramm Haferflocken mit einem halben Apfel und ein paar Walnusskernen. Dazu trinke ich einen 200ml Milchshake mit nur Heidelbeeren, Banane und Milch. Zur Schule nehme ich ein Schwarzbrot mit Putenbrust und ein bisschen Gemüse als Beilage mit. Mittags: -Gemüsepfanne mit Lachs oder -Putenschnitzel mit etwas Salat - Rotbarschfilet mit Kartoffeln - Naturreis mit Gyros ( eher selten) und auch was anderes was aber auch ungefähr soviele Kalorien hat.

Nachmittags esse ich gerne mal Weintrauben und ein paar Walnusskernen oder eine oder zwei Karotten. Abends: -Schwarzbrot mit Putenbrust und einem weichgekochtem Ei. Dazu esse ich Gemüse mit Salat. Manchmal esse ich auch ein bisschen Thunfisch(50 Gramm) Vorm schlafengehen(ca.21:15) esse ich ca. 130 Gramm Magerquark. Ich gehe auch ab und zu joggen. Falls das zu wenig essen ist, was sollte ich noch essen?

Und warum wiege ich nur so wenig?

Ich habe meine Kalorien letztens gezählt und da kamen nur 1200 raus.Kann das stimmen? ich finde das, wenn das stimmt, sehr wenig.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo jannip1235,

Schau mal bitte hier:
essen abnehmen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Freakygirly123, 32

Von der Menge her hört sich das jetzt auf den ersten Blick ganz normal an. 

Manche Menschen haben halt einfach einen extrem schnellen Stoffwechsel, sind sehr sehr aktiv im Alltag und verbrennen dabei mehr und da ist nix schlimmes dran.

Es gibt aber auch gesundheitliche Probleme, die dazu führen. Zum Beispiel könnte etwas mit deiner Schilddrüse nicht stimmen. Wenn du da Klarheit haben möchtest, lass dich einfach mal beim Arzt abchecken

Und wenn alles okay ist: freu dich doch einfach, dass du so viel essen kannst ohne zuzunehmen und genieße es, statt dich mit zahlen und Kalorien zu beschäftigten. Das ist es nicht wert, besonders nicht in deinem Alter:) 

Und jetzt zum zunehmen: es gibt einige Möglichkeiten zuzunehmen wenn man das möchte, ohne jetzt viel mehr essen zu müssen. 

Eine wäre es, einfach mal Sachen zu essen, die eine höhere Kalorienanzahl haben. Deine Ernährung ist ja wirklich seeehr sehr gesund, und da ist es klar, dass du gar nicht so viele Kalorien zu dir nehmen kannst, wie jemand, der total fett und viel Zucker isst ;) 

Ich würde mir einfach ab und zu mal etwas 'ungesünderes' gönnen, was süßes, ein Stück Schokolade, ein Eis, mal ein Stück Pizza. 

Wenn du solche Sachen nicht magst, ess doch einfach was gesundes, was mehr Kalorien hat. Das beste Beispiel sind Nüsse, die haben aufgrund des hohen fettanteils sehr viele Kalorien und du hast schon mit einer Handvoll genug Nährstoffe:) oder du isst statt fettarmen Fisch einfach mal Lachs. 

Oder normale Nudeln statt Vollkornnudeln.. Oder du rührst in deinen Shake noch paar gesunde Flocken mehr hinzu, das merkst du ja nicjtmal. 

Auch bei Milchprodukten einfach auf die fetthaltigere Variante zurückgreifen.

Und wenn du wirklich Pappsatt bist kannst du zur not auch die Kalorien trinken, dann fühlst du dich nicht so voll

Ich zum Beispiel liiiebe Smoothies und kann davon fast das doppelte trinken. Gönn dir halt mal eine cola oder irgendwas anderes und du wirst sehen, irgendwann wirst du zunehmen

Es kann auch sein, dass du bald von ganz alleine mehr Hunger benimmst, weil dein Körper sich ja im Wachstum befindet. Höre einfach auf ihn, wenn er Hunger hat, dann wird er es dir signalisieren! 

Ich wünsche dir viel, viel Glück :) Achso, noch ein Tipp: du kannst auch einfach Muskeltraining machen und so wirst zu zunehmen und dabei noch super aussehen, da Muskeln mehr wiegen als fett und dich gleichzeitig fit aussehen lassen

Lg

Antwort
von Tanzistleben, 35

Hallo,

Du musst dir keine Sorgen machen, dein Körper ist gerade in der riesigen Umstellung durch die Pubertät begriffen. Da gibt es schon Zeiten, wo man etwas dünner ist, und noch bist du nicht wirklich zu dünn. Eine Frage: Sind in deiner engen Familie, also Eltern und Geschwister, alle sehr schlank? Dann wären deine Gene auch so angelegt, dass du nicht wirklich dick werden kannst. Wenn in der Familie aber alle eher pummelig sind, oder sehr leicht zunehmen, würde ich einmal mit dem Kinder- und Jugendfacharzt darüber sprechen.

Was mir nicht so gut gefällt, ist,  dass du dich in deinem Alter schon gar soooo bewusst und dermaßen gesund ernährst. Dazu wieder ein paar Fragen: kocht deine Mama so gesund und esst ihr alle immer schon so? Isst du so gesund, weil du Lust darauf hast oder weil du so sehr auf deine Gesundheit achtest? Hast du nie Appetit darauf, einfach mal Pizza oder ein McDonald's Menü zu essen? Wie steht es mit Süßigkeiten? Isst du sie nicht, weil sie als ungesund gelten oder magst du sie nicht?

Verstehe mich bitte nicht falsch, ich möchte dich jetzt keinesfalls auffordern, dich ungesund und mit Fast Food zu ernähren, aber vielleicht solltest du mit deinem Arzt einmal über die für Dich ideale Kalorienzufuhr sprechen und dich über gesunde Möglichkeiten, mehr Kalorien zu dir zu nehmen, beraten lassen. 1200 kcal sind für dein Alter, deine Größe und den normalen Verbrauch, einfach viel zu wenig. Gerade in der Pubertät leistet dein Körper Schwerarbeit. Er ist in ständiger Veränderung und braucht dafür ordentlich Treibstoff. Auch das schönste und tollste Auto fährt nicht, wenn es nicht in irgendeiner Form ausreichend Energie zugeführt bekommt.

Auf jeden Fall solltest du deinen Arzt bitten, ein großes Blutbild machen zu lassen und dabei auch die Schilddrüsenfunktion zu überprüfen. Das vor allem, damit nichts übersehen wird und du sicher sein kannst, gesund zu sein.

Zum Schluß noch ein Wort zum Thema Sport. Hast du schon einmal überlegt, eine Sportart zu betreiben, die nicht nur die Ausdauer trainiert, sondern auch für Muskelbildung und Gelenkigkeit sorgt. Ich weiß nicht, was dir gefällt und was dich interessiert, aber sehr geeignet wären da Yoga und Pilates, aber auch Ballett, Modern Dance und z.B. auch Flamenco oder überhaupt Nationaltanz. Das kommt ganz auf deine Interessen an. Natürlich wären auch Geräte-Workouts in einem Fitnesscenter geeignet, aber das liegt nicht jedem und ich weiß nicht, was du für ein Typ bist. Aber denke bitte darüber nach!

Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein, aber du kannst mir gerne schreiben, wenn du noch Fragen zu meinen Vorschlägen hast, bzw. beantworte bitte meine Fragen, dann kann ich dir auch noch spezifischer, also weniger allgemein, antworten.

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von jannip1235 ,

Meine Mom kocht meistens so und mir schmeckt es viel besser als ein Menü bei mc Donalds oder so. Ein mal pro Monat esse ich auch ne Pizza oder so. Mein Bruder ernährt sich fast genauso wie ich, meine Mutter auch. Ich mache ab und zu auch ein bisschen muskeltraining im Fitnessstudio, weil mein Vater eins besitzt.

Kommentar von Salzprinzessin ,

Dein BMI (bodymassindex) zeigt Untergewicht mit der Tendenz zu starkem Untergewicht. Wie "Tanzistleben" zu der Annahme gelangt, dass du nicht zu dünn bist, erschließt sich mir nicht. Hier kannst du selbst schauen:

http://www.bmi-rechner.net/danke_kinder.htm

Was du isst entspricht eigentlich einer Diät zum Abnehmen und nicht für ein Mädchen im Wachstum und der Entwicklung. Deine Ernährung muss dringend "überdacht" werden.

Und die "Menüs" von Mc.... müssen einem nicht gefallen und sind zum gesunden Zunehmen wirklich nicht das richtige. Da gönn dir dann als Alternative lieber mal eine Pizza ... und auch eine Currywurst mit Pommes (als ungesunde) Ausnahme ist absolut gestattet.

Bist du denn manchmal im Fitness-Studio deines Vaters?? Da kannst du doch prima etwas für deinen Muskelaufbau tun. Sicher gibt es dort auch entsprechende Kurse, an denen du teilnehmen könntest.

Übrigens: Essen ist etwas Wunderbares, Genuss für Leib und Seele. In meiner Küche hängt ein besonders schönes Geschirrtuch mit folgendem Text: "Ohne Kuchen und Gebäck hat das Leben keinen Zweck." Das beherzige ich gern und ich habe kein Übergewicht, obwohl ich die Haferflocken noch nie abgewogen habe.

Antwort
von MarkusJaja, 24

grundsätzlich ist dein Gewicht/Körpergröße im Normalzustand für dein Alter. Was mir mehr Sorgen macht ist dein Ernährungsstil und das kleinliche Erbsenzählen der Kalorien.

Geniess mal das Essen ohne zu zählen. Ess auf was du Hunger hast und nimm mal was Schmackhaftes! Süßes, Fast Food, Weissbrot.

Gerade in deinem Alter benötigt der Körper viel Energie in Form von Süßem, Pommes, Pizza, Fleisch, etc - hab kein schlechtes Gewissen dabei :)

Antwort
von hallohello23, 33

Nein, das ist völlig okay. Ich (w) bin 16 und wiege bei 161cm auch 48kg und bin gesund. Du bist ja auch noch recht jung und glaub mir, irgenwann kommt auch die Phase, in der dir Zunehmen evtl. etwas leichter fällt ;) Natürlich kannst du dir auch ab und zu etwas Junkfood gönnen, es tönt alles sehr gesund was du isst. Schau einfach darauf, dass du dich immer etwas bewegst und dich insgesamt wohl fühlst in deinem Körper :)

glg hallohello23

Antwort
von Th0maas, 24

Ess wenn du Hunger hast, egal ob viel oder wenig, solange bis du satt bist.

Antwort
von SaVer79, 42

Das einzige, was ich etwas bedenklich finde, ist, dass du dich in deinem alter so extrem mir Kalorien und der Menge, die du ist, beschäftigst....Als ich 14 war, habe ich gegessen, auf was ich lust hatte

Kommentar von jannip1235 ,

Ich habe sie nur mal gezählt, weil jeder gesagt hat, dass ich dünn bin

Antwort
von eyrehead2016, 44

Das ist absolut in Ordnung und wie ich finde, eine tolle Ernährung

Kommentar von Tanzistleben ,

Das wäre es, wenn unsere Fragestellerin 10 Jahre älter und leicht übergewichtig wäre. Für eine 14 jährige,  mitten in der Pubertät, sind das viel zu wenig Kalorien und auch viel zu übertrieben vernünftig und gesund. Wobei "gesund" dahingestellt sei, denn wenn sie so wenig zu sich nimmt, ist der Körper permanent unterversorgt - mit Fetten, mit Elektrolyte,  mit Mineralstoffen, etc. Es ist also leider nicht ganz so einfach!

Kommentar von eyrehead2016 ,

Wie viel soll sie denn in sich rein stopfen?

Das ist vollkommen normal.

Kommentar von Tanzistleben ,

Noch einmal: für ihr Alter und den Pubertätsstatus in dem Alter, sind es zu wenig Kalorien. Dabei geht es nicht um die Menge, die sie isst,  sondern darum, was sie isst. Sie soll also nicht unkontrolliert in sich hineinstopfen, sondern Lebensmittel und Fette mit höheren Nährwerten zu sich nehmen. Ist das so schwer zu verstehen?

Kommentar von eyrehead2016 ,

Es sind keinesfalls zu wenig Kalorien. Rechne das mal aus. Das sind locker 1100-1200

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community