Frage von xOnlyHumanx, 75

Esse ich zu viel zum abnehmen?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne etwas Fett verlieren, um meinen Körper mehr zu definieren! (d.h. Ich möchte Fett verlieren, nicht zwangsläufig Gewicht!) Zu dem mache ich 5-6x in der Woche Sport (Ausdauer und Kraftraing) Mein Gewicht beträgt 64kg bei einer Größe von 168cm.

Ein normaler Tag könnte bei mir so aussehen:

Morgens: selbstgemachten Porridge mit Obst(Haferbrei aus 50-60g Haferflocken, 100ml Mandelmilch und einem TL Honig oder Xucker)

Snack in der Schule: Obst/Gemüse

Mittags: Reis mit Hähnchen und Gemüse

Snack: Magerquark mit Obst

Abends: Fisch mit Reis und Gemüse

Trinken tue ich nur Wasser & etwas Süßes gönne ich mir 1-2x die Woche.

Ist das zu viel um abzunehmen?

Antwort
von Juliiischka, 23

Du solltest deinen Kalorienverbrauch berechnen.
Am Ende des Tages ist es nur wichtig fürs Abnehmen, dass man weniger Kalorien zu sich genommen hat, als verbrannt.
Solange du deinen Kalorienverbrauch unterbieten kannst, wirst du auf Dauer abnehmen.
Apps wie MyFittnesPal helfen dir dabei, in deinem Rahmen zu bleiben und zeigen dir auf, wie viele Kalorien deine Nahrung hat
Gesund hört sich deine Ernährung an, jedoch musst du auch die Menge beachten, vorallem bei Fett und Kohlenhydraten muss man oft aufpassen, da man die Kalorienzahl deren oft unterschätzt.
Einen Tipp noch, Öl zum Braten immer mit einem Esslöffel abmessen, ein einziger genügt für unpanierte Fleisch und Fischgerichte völlig.

Antwort
von Apfelschorle69, 35

Tip Top. Besser kann man sich nicht ernähren.

Dadurch , dass du auch Krafttraining/Ausdauertraining machst , verlierst du sowieso noch mehr Fett und baust auch Muskeln auf.

Antwort
von KnutschKalmar, 41

Ich glaub sogar di isst zu wenig :D du solltest schon am Tag die 1300kcal erreichen... da du aber ziemlich sportlich scheinst doch lieber 1400-1500kcal.
Im Krafttraining die Scheiben ein wenig weniger nehmen und 20 Wdh. machen bei 4 Sets dann bekommst du auch ne bessere Definition.
Joghen solltest du auch immer nach deinen zugenommenen kcal anpassen sodass du immer so in etwa 100-150kcal mehr abbaust :D dann dchadet das auch nicht den Körper und du nimmst trotzdem ab

Kommentar von fitnesshase ,

Du hast doch überhaupt keine Ahnung was für Mengen sie isst! Zudem kommt dann noch Bratfett für das Fleisch dazu!

Kommentar von fitnesshase ,

Ich esse genauso wie die Fragestellerin, ab und zu ein bisschen Käse noch ist auch nicht schlimm!

Kommentar von KnutschKalmar ,

sie/er meinte ja nur das sie/er abnehemen möchte und darauf hab ich mich auch nur fixiert :) natürlich stört hier und da ja nicht mal mehr zu essen aber wenns um abnehmen geht sollt es ja schon nicht übertrieben werden da man dann auf den Jojo effekt stößt oder halt kaum was abnimmt. Sie/er soll ja auch nicht 5 Jahre brauchen für ein paar kilos

Kommentar von CJoe78 ,

Im Gegenteil. Man sollte im Krafttraining ruhig ausreichend schwere Gewichte nehmen, die man sauber 8 bis 12 mal bewegen kann. 

Definierter wird man nur, wenn man Fett abbaut. Die Art des Krafttrainings spielt keine Rolle. Nur zu schweres Gewicht sollte man nicht nehmen, um Verletzungen zu vermeiden.

Kommentar von KnutschKalmar ,

keiner kommt auch auf die Idee zu viel Gewichte zu nehmen. Wenn man welche aufbauen will soll man was ordentliches drauflegen :D beim definieren soll was drauflegen aber nicht so viel wie beim Aufbauen. ich hab Ahnung davon denn immerhin werd ich von nehm Weltrekordhalter trainiert

Antwort
von Vivibirne, 10

Nein das ist genau gut :)

Antwort
von inspiration100, 16

Nein alles perfekt ,mach weiter so! :) manchmal braucht das einfach nur Zeit ,also auf gar keinen Fall aufgeben du bist auf dem richtigen Weg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community