Frage von AudiTT7991, 72

Esse ich zu viel gj?

Hallo,

Ich hab immer am Ende des tages voll das schlechte gewissen da ich abnehmen will, es aber irgendwie nicht schaffe weniger zu essen, da ich derzeit leider keine Arbeit habe ( Fos abgebrochen und ab September mach ich eine Ausbildung ).

Klar ich könnte mir Arbeit oder ein Praktikum suchen, aber ich weiß nicht ob das so sinnvoll wäre da ich derzeit wieder sehr oft krank bin und auch meine Zeit beim Arzt verbringe ( unheilbare Krankheit wo man trotzdem fit genug für alles ist, also normal merke ich keinerlei Symptome ).

Das habe ich heute gegessen:

ca. 25 Nudeln mit etwas pilzsoße, 2 Stückchen weiße schokolade, 3 vegetarische Gummibärchen, 8 scheiben vollkorntoast mit sehr wenig Belag um kcal zu sparen, sehr viel Karottensalat, ich glaub das war eine halbe Schüssel voll so ca. 400 gramm schätze ich mal ( also roher salat mit joghurtdressing ( 1 naturjoghurt und 800 gramm Karotten )), 1,5 Macarons ( Sehr kleine da ich mini macarons gebacken habe, die sind nur halb so groß wie normale geworden xD ).

Esse ich zu viel? Mir kommt das so viel vor.

PS. und heute 1 stunde leichten Sport ( walken ).

Antwort
von So201, 7

25 Nudeln würde ich reduzieren auf 23 Nudeln und den 400 Gramm Karottensalat am besten noch die kleinen Zipfel zählen da würde ich dir zirka 44 Stück empfehlen 😂😂

Antwort
von bittertsweet, 31

Nein ist nicht viel, wenn ich da mal dran denke was ich gegessen habe, puhh '^^
Ich habe 1 halbe Semmel, einen Becher (ja dieser Laden verkauft es in Bechern) Kartoffelpüree, 2miniknödel, ein dünnes Stück schweinebraten und ein Eis
Wenn mir das nicht schadet, dann sollte das, was du zu dir genommen hast, was auch deutlich weniger ist, nicht sehr zusetzten

Antwort
von Ilonanja, 16

Ich kann dir nicht sagen ob du zu viel isst, ich kann dir nur sagen, dass nicht alles, was du isst, gesund ist. Wenn du wirklich abnhemen willst, dann musst du dich disziplinieren! Ein gutes Frühstück ( zb Buchweizen, Ei) ; Mittagessen (ZB. gekochte Kartoffeln und Gemüse) und Abendessen nicht später als 18 Uhr ( Gemüse und zb gekochtes Fleisch) .. Alles natürlich in kleinen Mengen.. Am beste dann mit Essen aufhören, wenn du kurz davor das Gefühl der Sättigung bekommst. Wenn du das so ca. 2 monate durchziehst ohne Süßes und Fettiges.. wirst du ein gutes Resultat bemerken.. Zusätzliches Joggen oder walken sind natürlich sehr hilfreich. Viel Erfolg

Kommentar von AudiTT7991 ,

Ja ich weiß es ist nicht alles gesund.

Frühstücken will ich nicht um kcal zu sparen, ehrlich jeztt ich bleib meistens bis 7 Uhr morgens auf, gehe dann erst schlafen, nur damit ich nicht mehr so viel esse, da ich nachts sowieso irgendwie nicht mehr essen will.

Fleisch esse ich nicht mehr, ich ekle mich davor wenn man denkt das das mal Leben war.

Kommentar von Ilonanja ,

Das ist doch Schwachsinn! Morgens muss man sogar sehr sättigend frühstücken, sonst ist der Tag im Po. Abends ist echt unvorteilhaft; wenn man abnehmen will.. aber morgens ist Pflicht!

Antwort
von Repwf, 22

Du isst nicht viel sondern FALSCH!

Tausch mal das ganze süße Zeug gegen Obst und Gemüse! 

Da kannst du das 3fache essen und sparst noch kcal und fett

Kommentar von AudiTT7991 ,

Was daran war süß? Grad mal die Gummibärchen und die schokolade und die macarons weil die keiner gegessen hat und das war ja nicht viel!

Nein auf Obst sollte man auch verzichten wegen dem Fruchtzucker, wenn man bedenkt eine Banane hat um die 120 kcal, da esse ich lieber rohes Gemüse das weniger kcal hat und man mehr essen darf wie von Obst!

Und außerdem Karotten und Pilze sind Gemüse also esse ich sehrwohl Gemüse!

Antwort
von Waechterin788, 17

Mach dir nicht so viele Gedanken wie viel du gegessen hast sondern eher was du gegessen hast.
Wenn du nur Kalorien zählst macht das Essen keinen Spaß mehr.

Du hast gerade eine menge Zeit nutze sie doch und gesunde Alternativen zu suchen. :)

Mein Tipp wäre Rohkost, ja das ist krass und bestimmt nichts für jeden , aber mir schmeckt es und ich kann naschen ohne Reue :)

Aber im allgemeinen würde ich dir raten stark verarbeitete Lebensmittel zu meiden da sind viele schlechte Kohlenhydrate und viel raffinierter Zucker drin. Lieber selber machen :).

Brot und alles mit Getreide macht dick das ist so leider aber was. Aber anstatt normalen Nudeln kann man z.B. Aus Zucchinis Spagetti machen, kann man roh und gekocht essen :) man braucht nur sowas: http://www.amazon.de/Gefu-13460-GEFU-Spiralschneider-Spirelli/dp/B0026RMEK4

Fett macht satt und wenn man gutes isst wird auch nicht dick :).
Gutes fett ist z.B natives Öl, Avocados und Nüsse.

Wenn der Zucker Hunger kommt würde ich dir zu Obst und Datteln raten aber auch Rohkostrezepte möchte ich dir vorschlagen die machen meinstens nach einem Stück schon satt und man kann die Leckereien meistens super einfrieren :) z.B.: http://nordischroh.com/?p=1116

OK das ist jetzt etwas viel, sorry. ;)
  
Sei neugierig probiere neues aus, verzichte nicht sondern finde Alternativen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)
LG

Antwort
von Laliluuhu, 21

Karotten zbsp sind nicht die Lieblinge der Abnehmer... 

Der Sport von einer Stunde balanciert das gut aus! (y) Ab 30min verbrennt der Körper nämlich Fett und nicht nur Wasser :)

LG

Kommentar von AudiTT7991 ,

Warum sind Karotten nicht die Lieblinge der Abnehmer?

Sollen doch gut für Augen sein und wenig kcal haben oder?

Kommentar von Laliluuhu ,

Naja ich hatte mal eine Liste mit guten "Abnehmessen", grüne Lebensmittel... Da sollst du nicht zu viel Karotten essen, sind ja auch ein wenig süß... 

Antwort
von Edaaymi, 22

Also du solltest aufpassen wieviel brot du zu dir nimmst 8 brote sind schon ein wenig viel reduziere auf 4 oder 5... Wenn dir das Gefühl kommt du hast hunger TRINK! Das stillt dein hunger wirklich danach bist du satt...du musst nicht weniger essen um abzunehen z.b karotten haben kaum kalorien beeren oder paprikas haben fast garkeine kalorien du darfst ja nur 2000 oder weniger kalorien zu dir nehmen:)

Hoffe ich hab geholfen lg:)

Kommentar von AudiTT7991 ,

Ja ich weiß wieviel kcal hat so ein vollkorntoast?

Leider hab ich den ganzen tag hunger ( mein magen knurrt ) und trinken hilft bei mir nicht wirklich viel, aber wenn ich hunger habe esse ich nicht immer was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten