Essay über stammen Menschen von Affen ab?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

claudihaass1996,

behandelt Ihr im Unterricht gerade den Kreationismus?

Korrekter ist übrigens die Formulierung "Haben Menschen und heutige Affen gemeinsame Vorfahren?"

Denn der Mensch stammt nicht nur von heute ausgestorbenen Primatenarten ab, er ist einer. Wir sind Trockennasenaffen.

Es gibt keine seriösen Kontraargumente. Die Beleglast für unsere gemeinsame Abstammung ist überwältigend.

Ablehnung kommt nicht aus wissenschaftlichen, sondern ausschließlich fundamentalistisch religiösen Kreisen. Die vorgebrachten Einwände sind wissenschaftlich nicht haltbar - und längst mehrfach öffentlich durchgekaut. Aber wo immer man mit Leuten diskutiert, die meinen, etwas für ihr Seelenheil zu tun, wenn sie eine naturwissenschaftliche Aussage verweigern, werden Diskussionen nicht durch Sachargumente zu einem Ende kommen.

Wir dürfen uns also weiterhin auf zahlreiche Threads zum Theme mit immer wieder denselben durchgekauten Behauptungen freuen.

In Deinem Essay sollte entsprechend auch rauskommen, dass die ET innerwissenschaftlich alles andere als umstritten ist. Sie nimmt vielmehr einen zentralen Platz im interdisziplinären Theoriengebäude der Naturwissenschaften ein. Sie wird durch zahlreiche Befunde gestützt.

Ich verlinke Dir jetzt noch mehrere Webseiten zum Thema, von denen Du Dir alle nötigen Informationen und Argumente holen kannst.

Zuerst eine Seite, die den erwähnten altbekannten kreationistischen Einwänden die wissenschaftlichen Gegenargumente gegenüberstellt.

http://argumentevonkreationisten.de.tl/

Hier geht es allgemeiner um die ET, nicht speziell um die Stammesgeschichte des Menschen.

.... Fortsetzung im Kommentar, weil ich immer nur einen Link einhängen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uteausmuenchen
13.11.2015, 18:24

So, leider ist die nächste Webseite nur auf Englisch zu kriegen:

http://www.talkorigins.org/faqs/homs/

Dafür ist sie genau das, was Du suchst: Sie stellt die fossilen Befunde zusammen und bespricht die kreationistischen Einwände und zeigt die Fehler auf.

.....

2
Kommentar von uteausmuenchen
13.11.2015, 18:32

Zuletzt noch ein Text über den Kreationismus selbst. - Und nicht täuschen lassen: Ja, auch ID ist eine kreationistische Strömung, entstanden in den USA, weil Kreationisten in den Biologieunterricht an Schulen eindringen wollten. Dafür mussten kreationistische Biologiebücher her, in denen das Wort "Gott" nicht vorkommt - das ID löst dieses Problem elegant, indem es einfach nur von einer anonymen Intelligenz spricht. Suggeriert wird natürlich die religiöse Implikation an allen Orten.

http://fowid.de/fileadmin/textarchiv/Neukamm_Martin/Kreationismus_u_ID_TA2006_7.pdf

Ich denke, jetzt hast Du genug Material für einen Essay zusammen.

Viel Erfolg!

2

Da gibts kein pro und contra - die These ist grundlegend falsch ;) Richtiger wäre zu sagen dass Menschen und Affen die gleichen Vorfahren haben - aber dazu solltest du dir eine Evolutionskette genau ansehe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
14.11.2015, 15:25

die These ist grundlegend falsch

Nein, ist sie nicht. Siehe meine Antwort.

0

Ich weiß nicht, ob du dir schon Gedanken zum Thema gemacht hast. In einem Essay sollen wissenschaftliche Positionen kritisch betrachtet werden, Kreationismus oder ID haben da nichts zu suchen.

Deine Frage muss eher sein, stammt der Mensch vom Affen ab oder sind wir nahe verwandt/haben gemeinsame Vorfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da keine Kontra-Argumente, denn der Mensch stammt eindeutig vom Affen ab, ist nach wie vor einer. Die Affen, von denen er sowie Schimpansen etc. abstammen sind mittlerwile längst ausgestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Stufen dazwischen, also nur am Anfang den Affen und am Ende den Menschen.. Jedoch gibt es keine heutzutage noch lebende Mittelstufen, wenn du weißt, was ich meine..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest höchtens pro und contra Argumente dafür sammeln, ob du dieses Referatsthema nehmen sollst - mit allem anderen machst du dich höchstens lächerlich.
Sorry, aber ist so. Das kann man doch heutzutage nicht mehr anzweifeln!
Allerdings könntest du ein Referat über die Kreationisten oder auch über Intelligent Design halten, da kannst du diese Ideen (contra Argumente) anbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hieltest Du es für sinnvoll, Pro und Contra Argumente zu sammeln, ob die Erde eine Kugel ist?

Es geht hier um Fakten. Darüber hat man keine Meinung. Man erkennt sie an oder eben nicht.

Fakt ist, dass Menschen taxonomisch Affen sind. Folglich stammen wir auch von Affen ab. Schon allein, weil unsere Eltern ja auch Affen sind.

Aber auch entwicklungsgeschichtlich haben wir Affen als Vorfahren. Ebenso, wie die heute noch lebenden Affenarten. D.h. aber eben nicht, dass die heute rezenten Affenarten unsere Vorfahren wären.

Wir haben mit ihnen gemeinsame Vorfahren.

Hierüber besteht kein seriöser Zweifel mehr.

Für die Beantwortung dieser Frage ist allein die Wissenschaft mit ihren Fachgebieten Biologie und Evolutionsbiologie zuständig. Und hier bekommen wir klare Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Argumente hast du denn schon? Wir wollen doch nicht doppeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach längerem Studium mancher Fragen stellt sich mir eine, die mich schon lange quält:

"Stammen Affen von Menschen ab...." ?

---- (... ausnahmsweise KEINE Umfrage...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?