Frage von NeuerNutzer2013, 122

Findet ihr es eine gute Idee im Deutsch Abitur den Essay zu wählen?

Hey Leute, findet ihr es eine gute Idee im Abi den Essay zu wählen?

Es heißt ja immer, der Essay sei riskant weil die Bewertung sehr subjektiv sei. Ich bin aber nicht wirklich gut im Gedichte interpretieren etc., weshalb ich dort vermutlich auch nicht besser bewertet werde als im Essay.

Daher, wie ist eure ehrliche Einschätzung, kann man den Essay nehmen oder ist das Risiko zu groß?

Noch eine Anmerkung, ich bin generell jemand der relativ wenig schreibt.

Danke schonmal für eure Antworten! :)

Antwort
von HannesMahler41, 87

Mir wäre das Risiko zu groß. Es kommt zwar immer auf deine persönlichen Vorlieben an, aber ich würde immer die Lektürethemen nehmen. Darauf wird man ja auch am meisten in der Schule vorbereitet.

Antwort
von questner321, 76

Also ich bin auch nicht so der Deutsch-Spezialist, also gerade beim Interpretieren und so. Allerdings als Essay als Thema kam hab ich mich mega gefreut, weil es endlich mal weg von den ganzen Analysen ist und endlich mal was von Selbstverwirklichung hat.

Also wäre ich in Deutsch ins Abi gegangen hätte ich das Essay-Thema genommen (Ewiges Leben, wenn ich mich noch recht entsinne), einfach weil ich der Typ bin der labern/philosophieren kann.

Das gute am Essay ist eigentlich das du deinen eigenen Stil mit einarbeiten kannst und ein Thema vorgesetzt bekommst ohne Stilmittel und Argummente aus einem Text heraus zufinden.

Du musst halt einerseits der Typ dafür sein am besten ist wenn das Thema noch interessant ist und du sehr viel darüber berichten kannst. Du kannst es natürlich auch so machen, dass du dir erst das Essay-Thema ansiehst und erst dann entscheidest. Nebenbei bereitest du dich halt darauf vor etwas anderes zu machen.

Auf einen Essay kannst du dich eh nicht wirklich vorbereiten bis auf viel Schreiben und halt versuchen auf dem laufenden zu bleiben bzw. dich mit der ein oder anderen Frage oder verschiedenen Themen zu beschäftigen.

LG

Kommentar von questner321 ,

Du musst nicht unbedingt der Typ zum Schreiben sein aber du musst dich halt viel mit dem Thema beschäftigen und halt einen ordentlichen Gedankenspaziergang machen.

Ich habe mich zum Beispiel enorm darüber geärgert, dass das Thema so gut war. Mir würde jetzt schon mal drei Punkte einfallen die ich anschneiden würde:

-Dracula, weil die Sage besagt er erlangte ewiges Leben durch das trinken von Blut

-Die steigende Alterssterberate und das es garnicht so abwägig wäre, dass wir das mal erreichen

-Die Frage ob ein ewiges Leben überhaupt noch Lebenswert wäre

usw.

Antwort
von Chatounette, 59

Beim Essay gibt es nicht so wirklich ein Mittelmaß. Es kommt sehr darauf an, ob der Korrektor deinen Schreibstil mag. Wenn du gut dabei bist sprachliche Mittel zu verwenden, verschiedene Darstellungsweisen und gut überleiten kannst, kannst du es versuchen. Allerdings sollte er ansprechend wirken und du musst viel zu dem Thema wissen.

Antwort
von kindvbahnhofzoo, 58

In welchem Bundesland machst du denn Abitur? Da gibt es ja ziemliche Unterschiede bei den Prüfungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten