Frage von AKUnoHANA, 14

Espon-Software einfach neu installieren oder zu risky?

Hi, hier kurz alles im Detail. Ich habs erst beim näheren Hinsehen, als das Kind schon in den Brunnen gefallen war gesehen, dass ich versehentlich die zusätzlich beim Kauf beigelegte Normal-Schwarzpatrone eingesetzt habe anstatt der SETUP-Patrone. Natürlich hat das Multifunktionsgerät keinen Mucks des Protestes gemacht, als ich die normale eingesetzt habe zu den anderen SETUP, weswegen ich mir nichts dabei gedacht habe und wie gesagt gar nicht näher drauf geschaut habe, dass da was mit SETUP steht. =.=" drop

Nun war die Patrone aber platt und ich wollte sie wechseln und nun jammert der ESPON, dass ich da ja ne SETUP eingesetzt habe, obwohl der Drucker schon initialisiert ist.

Der blöde Kundenservice braucht mal wieder ewig obwohl meine Frage recht simple war: Soll ich Espon DE-INSTALLIEREN und dann NEUINSTALLIEREN, damit die SETUP wieder akzeptiert wird, oder laufe ich damit Gefahr, dass alle Patronen nicht mehr akzeptiert werden, weil sie halt schon angebrochen sind?

Brauche wirklich schnelle und richtige Antworten, da ich auf mein doofes Multifunktionsgerät wirklich angewiesen bin, wegen Drucken und Scannen. x3

Danke im Voraus an alle, die sich also mit dem Thema auskennen und mir Antworten da lassen. :) Ist jedenfalls ein EPSON Expression Premium XP-620. Und ich hab das Gerät auch noch nit lange/oft benutzt.

Antwort
von netzy, 14

hatte zwar keinen 620 aber ein ähnliches Epson Gerät und dieses auf Werkseinstellungen resettet und dann neu eingerichtet, hatte auch Probleme mit der Erkennung der Tintenpatronen

https://www.epson.com/cgi-bin/Store/support/supDetail.jsp?UseCookie=no&infoT...

Kommentar von AKUnoHANA ,

tja, genau das geht ja nicht. das Häuschen reagiert mal so gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten