Frage von spythegirl, 71

Esoterik jemandem klar machen?

Guten Abend

Wie würdet ihr einer Person klar machen das Sie Esoterisch ist?

Ich habe mich im Internet mal schlau gemacht sie spricht nur noch von charkras energie usw.

Gruß spythegirl

Antwort
von JanRuRhe, 29

Hallo!
Ein mögliches Problem von Esotherik ist dass es einerseits viele Leute schlicht und einfach ver@rscht werden und Geld für NICHTS bezahlen ( z.B. Strahlenabwehrkistchen mit in Giessharz eingegossenen Netzkabeln ohne Anschluss) und andererseits Leute unterwegs sind, denen es schwer fällt, die normale Welt genug zu verstehen um zurechtzukommen und dann sich eine Weltanschauung aussuchen, mit denen sie zurechtkommen und das dann für DIE WAHRHEIT halten.
Dabei werden andere Grenzwissenschaften, die neue Ansätze versprechen oder einen anderen aber nicht unbedingt einfältigen Blick auf unsere Umwelt und uns selber bieten, mit dem Unsinn in einen Topf geworfen.
So etwas wie Erdstrahlen oder Aura werden in ein paar Jahrzehnten zur Wissenschaft gehören, Wünsche beim Universum und Bei Mondschein mit kosmischer Energie aufgeladene Klangschalen fallen in den weiten Bereich des Glaubens - positiv formuliert.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Du irrst dich. Weder Erdstrahlen noch Aura sind in irgend einer Weise mit bekanntem Wissen vereinbar. Es sind erfundene, archaische Ideen. Eine neue Physik oder Biologie wird so schnell keiner erfinden, die steht.

Kommentar von JanRuRhe ,

Hallo!
Zumindest die sog. Erdstrahlen sind ja messbar und Baubiologie hat für viele Leute eine Relevanz. Hier gibt es Fachleute in der Community.
Das Phänomen Aura ist über die ganze Erde seit Jahrhunderten bekannt. Ich schaue nicht mehr nach ob es neuere wissenschaftliche Studien dazu gibt - dazu kenne ich mich aktuell zu wenig aus. Klar fällt vieles in den Bereich des Glaubens. Es gab eine Zeit der Spiritisten. In der gleichen Zeit wurde der Elektromagnetismus erforscht und wissenschaftlich beschrieben - der Zwiespalt zwischen Neuer Wissenschaft und Humbug ist so alt wie die Menschheit.
Schlimm finde ich an Esotherik, dass wenn man nachfragt und wissenschaftliche Methoden anwendet, häufig Anfeindungen erlebt und Fragen nicht zugelassen werden. Letzteres ist immer die schlimmste Mauer vor guter oder neuer Erkenntnis.

Antwort
von ArenCaven, 27

Es gibt zwei Wege:

Der direkte, Sag: "Du bist esoterisch, hör auf mit dem Quatsch."

Der indirekte, Sag: "ich sehe schlechte Energien um dich und deine generelle aura ist dunkel lila... Ich wäre vorsichtig was ich tun würde an deiner stelle"

Antwort
von holodeck, 13


Wie würdet ihr einer Person klar machen das Sie Esoterisch ist?

Gar nicht.    
Niemand ist "esoterisch". Auch dann nicht, wenn er/sie sich mit Chakren beschäftigt.    

Vorgestern hat mein Buchhaltungsprogramm esoterische Zahlen ausgespuckt und ich hatte auch kein Problem, mich mit dem Support darauf zu verständigen, dass die Umsatzsteuer im Feld "Nachzahlungen an das Finanzamt" esoterische Zahlen enthielt. Fernab jeder Realität.

Frage:

Wie mache ich der Zahl klar, dass sie esoterisch ist.  
Und vor allem: wozu? Ich meine: ist die Zahl esoterisch, nur weil sie mir in meinem gesammelten Unverständnis der Hintergründe der Programmstruktur gerade so vorkommt?     

Durch etwas Nachdenken, kam ich dem Fehler in der Programmroutine selbst auf die Spur und die Zahl wurde plötzlich völlig logisch.    

Auf dieselbe Art und Weise bezeichnen die meisten Menschen das, was sie entweder ablehnen oder nicht verstehen, als esoterisch. Was aber meistens weder mit der Sache noch der Person selbst etwas zu tun hat. Die Beschäftigung mit Chakren allein ist zunächst einmal selbst im engeren Wortsinne nicht esoterischer als die Beschäftigung mit Tolkiens Hobbits. Zumal man Chakren aufgrund ihrer Lage durchaus als Synonym betrachten darf für die Hauptnervenzentren des Körpers und die wichtigen endokrinen Drüsen.

Antwort
von Sigimike, 20

Ach komm, Ärzte glauben ja auch an ihre Bücher und dessem Dogma ;)
Solche Leute sind Unterhaltung vom feinsten, jedoch:

Beschäftigt man sich nur noch mit Esoterik, wird man zu Esoterik :)
Der Logische Verstand schaltet da schnell mal aus. 

...und peng, werden aus solchen Leuten Wissenschaftler, kleiner in Bereiche eingehen..eindringen... noch mehr und mehr.. sie sehen das ganze Bild nicht mehr :)

Einfach mal STOP sagen und zeigen, das du kein Interesse hast.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Die Wissenschaft ist nicht dogmatisch. Im Gegenteil.

Kommentar von holodeck ,

Die Wissenschaft ist nicht dogmatisch. Im Gegenteil.

Neiiiin! Überhaupt nicht.  
Aber Wissenschaftler sind recht häufig dogmatisch (oder solche, die sich für Wissenschaftsfans halten). 

Manchmal verhilft zur Durchsetzung einer neuen Erkenntnis nur, dass die akademischen Meinungsführer versterben.           

https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Wegener#Wirkung

Antwort
von tryanswer, 32

Wenn die betreffende Person davon spricht, wird sie es wohl selber wissen. Es scheint wohl mehr der Fall zu sein, daß ihr unterschiedliche Auffassungen über die Bedeutung der Esoterik vertretet. - Das kannst du doch ohne Probleme ansprechen.

Antwort
von Chaoist, 19

Es wird der Person besten Falls herzlich egal sein ob Sie sie "esoterisch" nenne. Schlimmsten Falls ist sie dann beleidigt. Warum Wollen Sie ihr also klar machen, dass sie Ihrem Bild einer "Esoterikerin" entspricht

Wie auch immer;
Chakren haben ihre Wurzeln in den Veden.
Menschen die ich als EsoterikerInnen bezeichne, haben oft die Angewohnheit, Überlieferungen verschiedener Kulturen zu mischen. Sie können dieser Person also darauf hinweisen, dass ihre Glaubensgrundsätze ganz unterschiedlichen Kulturen entspringen. Am besten tauchen Sie vorher etwas in die entsprechenden Kulturen ein und arbeiten entsprechende Widersprüche heraus.

Dies wird aber ein eher schweres Unterfangen werden und Sie sollten sich in ihrer Argumentation mehr auf praktische Probleme Ausrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten