Frage von Schneeflamme, 146

Eselsbrücken oder Merksätze für welcher Fall zu welcher Präposition steht?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 120

Da gibt es keine Eselsbrücken. Dafür sind die Präpositionen (Verhältniswörter) zu kurz und reimen sich auch nicht. Für die wichtigsten gibt es wenigstens so eine Art von rhythmischem Merkschema:

nur vor dem Dativ: mit, nach, bei, seit, von, zu, aus

nur vor dem Akkusativ: durch, für, ohne, um, gegen, wider

vor Dativ (wo?) und Akkusativ (wohin?):
an, auf, in
über, unter
vor, hinter
neben, zwischen

Die seltsameren stehen vor dem Genitiv und wirken meist altertümlich:
diesseits, jenseits, gegenüber (nachgestellt)
eingedenk, teilhaftig, voll
trotz, wegen (fast nur noch Schriftsprache)
u.a.m.

Vor dem Nominativ gibt es keine Präpositionen.

Antwort
von oppenriederhaus, 96

hilft Dir das weiter ?

http://deutsch-als-fremdsprache-grammatik.de/DaF/praepositionen.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community