Frage von DarkRylisma, 92

ESD Schutz beim zusammenbau vom Computer?

Ich wollte nur kurz fragen ob man sich einfach ein Kabel nehmen kann und es am PE von der Steckdose anschließt and das kabel dan an seine Hand "Klebt".

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für Elektronik, 9

Hallo DarkRylisma,

Vergiß nicht den Schutzwiderstand, der immer in der Zuleitung zum Armband verbaut ist. Ohne diesen Widerstand spielst du mit deinem Leben.

Wenn du direkt am PE hängst und per Zufall mal während eines Gewitters ein Blitz in der Nähe einschlägt, dann gehst du das Risiko ein, eine Überspannung wegstecken zu müssen, an der du absolut keine Freude haben wirst... du wirst dich eventuell nie wieder über etwas freuen können.

Also informiere dich zuerst, was du ja jetzt gemacht hast, und verwende unbedingt einen entsprechenden Schutzwiderstand, dann dürfte eigentlich nichts mehr passieren.

Das Berühren vom PC-Gehäuse kann ausreichen, aber nicht immer. Und da du ja keine Schutzkleidung trägst, kann durch Reibung im Gewebe deiner Pullovers, der wahrscheinlich nicht aus reiner Baumwolle besteht, oder was du gerade an hast, eine extrem hohe Spannung entstehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrostatische_Entladung

Wenn du das gelesen hast, dann verstehst du das gesamte Problem und erkennst hoffentlich, dass es sich nicht um einen Mythos handelt.

grüße, Dalko

Antwort
von flaglich, 11

Erdungskabel für die Hand nur benutzen wenn das Gehäuse, die Teile und die Werkbank auch geerdet sind!

Dich über die Heizung zu erden ist eher eine schlechte Idee, denn du entlädst dich während Gehäuse und Teile geladen bleiben, bzw sich über dich entladen wenn du sie anfaßt.

Sinn dieser Maßahmen soll sein, einen Potentialausgleich herbeizuführen. Dazu reicht es wenn Du, das Gehäuse und die Teile auf dem gleichen Lewel sind. Also mit der bloßen hand flächig das Metall des gehäuses angreifen.

Antwort
von Herb3472, 45

Es genügt, wenn Du ein geerdetes Teil angreifst (Heizungsrohr, Schutzkontakt einer Steckdose,...), bevor du mit dem Zusammenbau beginnst.

Zweckmäßigerweise führst Du diese Arbeiten nicht in einem Raum mit einem Teppichboden aus, der sich statisch auflädt.

Kommentar von DarkRylisma ,

Ne ich hab ein Holzboden zum glück also kann.

Antwort
von axoni, 64

Wenn du den PE triffst dann ok :D. Aber ich muß sagen, fass einfach ne Heizung an. Ich habe mich niemals geerdet und in 15 Jahren PC schrauben ist nie was passiert.

Antwort
von Cuerex, 57

99.99% der zusammenbau fehler hängen nicht mit esd von dir aus zusammen

Kommentar von DarkRylisma ,

Ja ich habe schon ca 3 Pc zusammengebaut aber immer nur im Low-Mid Spec bereich. Aber jetzt hab ich mir was teures geholt und ich will nichts den zufall überlassen ^^ Und auch keine lust ein ESD Armband zu kaufen ^^

Kommentar von axoni ,

Gibt es das echt? :D womit man nicht überall Geld aus Taschen ziehen kann....

Kommentar von DarkRylisma ,

Ja ^^ Denke mahl das ein ESD amband nur sind macht wen man das als Job macht. Hier is ein link dazu auf amazon : http://www.amazon.de/LINDY-40165-Lindy-Antistatik-Erdungsarmband/dp/B0000934FZ/r... Das gib es auch als Schuhe, Kleidung und sogar ein ESD Safe Teppich ^^

Antwort
von HuskyQ, 24

Ich hab mich auch nie entladen vorner und es ist nie etwas passiert.... Und alle meine PCs laufen super. Ich glaube das ist ein Mythos...

Kommentar von Belaro ,

ESD ist kein Mythos. ESD gibt es wirklich

Kommentar von dalko ,

Dieser Mythos hat meinen früheren Betrieb mal ca. 500000,- US$ gekostet... nur weil ein Techniker in der Montage es nicht für nötig gefunden hat, das vorhandene ESD-Schutz-Armband zu tragen. Seine Aufgabe war, Laserdioden mit einer speziellen  Optik zusammen zubauen, zu justieren und dann in ein bestimmtes Gerät einzusetzen.

Plötzlich häuften sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen die Reklamationen von Kunden, und das ganze gipfelte in der Rücksendung ganzer Chargen der von uns gefertigten Geräte.

Zuerst vermutete ich ein Problem bei der Herstellung dieser Laserdioden, was sich aber nicht bestätigen ließ.

Zufällig beobachtet ich, wie dieser Techniker aus einer Pause zurück zu seinem Arbeitsplatz ging, aber das Armband, das er angelegt hatte, nicht an das Verbindungskabel anschloss. Das stellte sich tatsächlich als Ursache für das frühe, langsame  "sterben" der Laserdioden
(häufig über mehrere Wochen dauernder langsamer Rückgang der Laserleistung) heraus.

Nachdem der Techniker seinen Hut genommen hatte, war der Spuk vorbei. Ein Techniker der Herstellerfirma dieser Laserdioden klärte uns auf, wie empfindlich dieses Bauteil ist und dass die Anschlussdrähte nicht berührt werden dürfen.

Das zum Thema Mythos und du solltest dein unqualifiziertes Wissen nicht so locker verbreiten... es könnte dir ja jemand glauben.

Antwort
von DarkRylisma, 51

Ne ich dachte mir einfach ein stecke zu nehmen L1 und L2 abzutrennen / zu isolieren und nur das PE Kabel zu "nutzen"

Kommentar von axoni ,

Fasse die Heizung an, wenn du geladen bist bekommst eine gewischt. Danach aber nicht wieder an ladbaren sachen schubbern.

Kommentar von Herb3472 ,

Wieso so kompliziert? Ich arbeite seit über 40 Jahren als Elektroniker und Computertechniker mit sensiblen elektronischen Bauteilen. Es genügt, wenn Du Dich zu Beginn Deiner Arbeiten erdest und dann nicht mehr auf einem Teppichboden herumrennst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten