Frage von Jelenchen, 137

Escitalopram und Muskelrelaxans?

Hallo, seit einem Jahr ungefähr nehme ich Escitalopram aufgrund von Panikattacken. Wirken bei mir sehr gut und Nebenwirkungen kann ich auch nicht verzeichnen. Allerdings plagen mich nun schon seit einer Woche solche Stiche im Kopf sowie ein wenig Schwindel. Soll wohl von der HWS kommen, so dass wir Massage verschrieben wurden. Ich hatte das vor Ca. 2 - 3 Jahren schon einmal und dort hat mir der Arzt Muskelrelaxans aufgeschrieben. Danach waren die Symptome sofort verschwunden. Diese wurden ja mittlerweile vom Markt genommen. Habe aber noch welche zu Hause gefunden. Nun meine Frage? Vertragen sich Muskelrelaxans mit Escitalopram? Weiß das jemand? In dem Beipackzettel der AD wurde dergleichen nichts aufgelistet. Vielen Dank und schönen Sonntag noch.

Antwort
von Renatoria, 110

naja im Grunde gibts da keine Probleme oder Wechselwirkungen ABER schau erst mal auf die Haltbarkeit, denn viele Medikamente verändern ihre chemische Struktur nach Jahren.

Aber muskelrelaxantia sind doch was schönes! ^^   Schick mir mal was zu. ;-P


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten