Escitalopram 10mg und Seroquel 25mg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Seroquel ist ein atypisches Neuroleptikum und verträgt sich problemlos mit Escitalopram.

Es wird regelmäßig zusammen verschrieben und deine Dosen sind auch noch sehr, sehr gering.

Selbst bei höheren Dosen von 40mg Escitalopram und bis zu 800mg Seroquel besteht die Gefahr eines Serotoninsydroms nur in ganz speziellen Fällen, idr in Kombination mit anderen Medikamenten oder Vorbelastung durch andere Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist höchst unwahrscheinlich.
Seroquel ist KEIN ssri und die Kombination wird recht häufig verschrieben. Alles gut. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Seroquel ist kein SSRI. Wirkstoff Quietapin googeln!

2. Ein Serotoninsyndrom bekommst Du sicher nicht bei dieser Dosis und sonst auch nur in Verbindung mit Stoffen, die die Serotoninausschüttung extrem befeuern, z.B. MDMA, LSD25 etc.

Frag Montag Deinen Arzt, wenn Du Dir nicht sicher bist. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung