Frage von Halmix, 66

Zwei Haushalt ziehen zusammen, beide haben die gleichen Versicherungen bei verschiedenen Anbietern, wie wird es geregelt aus denen eine zu machen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Halmix,

Schau mal bitte hier:
Versicherung Vertragsrecht

Antwort
von schleudermaxe, 15

Frage doch einfach Deinen "Berater" vor Ort, der wird dass doch wissen.

Was sollte z.B. mit der Kfz-Versicherung, einer KV oder Unfallvers. auch passieren? Ich fürchte, nichts.

HR, RS und PH können sicherlich zusammengefügt werden, wenn denn die Spielregeln gleich sind.

Der ältere Vertrag hat dann das ältere Recht. Ggf. muß, wenn der denn schlechter ist, gekündigt werden.

Viel Glück.

Antwort
von kevin1905, 30

Kommt ein wenig drauf an.

Grundsätzlich hat die ältere Police Vorrang, die andere kann u.U. außerordentlich gekündigt werden, wenn das versicherte Risiko wegfällt.

Wer betreut die Verträge?

Kommentar von Halmix ,

Ein Vertrag ist bei 1&1,der andere Telekom (. 1&1 besteht seit 2005 und der ältere ist). Versicherungen Hausrat und... HUK Coburg(ältere) , Achen Münchener....seid 2015

Kommentar von kevin1905 ,

Versicherungen und Telekommunikation muss man hier trennen, dafür gibt es zwei verschiedene Rechtsgrundlagen:

TKG:

  • Ein Sonderküngigungsrecht mir 3 Monaten Frist entsteht nur, wenn einer der Anbieter, rein technisch gesehen (!), die vertraglich zugesicherte Leistung am neuen Standort nicht erbringen könnte.
  • Wenn sowohl T-com und 1&1 die in euren Verträgen zugesicherte Leistungen erbringen können, habt ihr Pech und müsst beide bis zum regulären Vertragsende weiter bezahlen.

VVG:

  • Bei Zusammenzug wird ein Hausrat i.d.R. nicht komplett aufgegeben, man bringt selbst Möbel und Klamotten mit in den neuen Hausstand, daher dürfte eine Aufhebung der neueren HRV etwas schwierig werden. Reduzierung aber machbar und Kündigung zur Hauptfälligkeit (Achtung bei Verträgen die auf 3+ Jahre geschlossen wurden).
  • Bei der Haftpflicht wird der neuere Vertrag aufgehebon und der andere sollte von Single auf Duo/Familie umgestellt werden.
Kommentar von Halmix ,

Vielen Dank

Antwort
von BEAFEE, 47

Ihr müßt jeweils eine Versicherung kündigen. Am besten setzt ihr euch mit eurem Versicherungmann/frau zusammen und schaut, welche Versicherungen die besseren Konditionen haben, die behaltet ihr...

Kommentar von kevin1905 ,

Das geht dann aber nur über die ordentliche Kündigung zur Hauptfälligkeit. Was bei Verträgen mit 3 oder mehr Jahren Laufzeit im Extremfall erst in 36 Monaten wäre.

Bei einer Sonderkündigung sind nicht die Konditionen entscheidend sondern welcher Vertrag älter ist. Dieser hat Vorrang, der neure könnte bei Wegfall außerordentlich beendet werden.

Antwort
von Nashota, 38

Kommt auf die Versicherungen selbst an.

Was die Hausrat-Haftpflicht angeht, die betreffende(n) Versicherung(en) über die Änderung informieren. Entweder kommt dann ein Vertreter ins Haus oder ihr überschlagt selbst, was der gemeinsame Hausrat wert ist.

Antwort
von kim294, 33

Wenn zum Beispiel beide eine Privathaftpflicht haben, dann wird diejenige aufgehoben, die kürzer besteht.

Gegenenenfalls muss die andere Haftpflicht dann vom Single- auf Familienhaftpflicht umgestellt werden und der andere Partner dort dann auch namentlich genannt werden.

Antwort
von frischling15, 33

heiraten

Kommentar von kevin1905 ,

Und was genau hat das mit der Versicherung zu tun?

Gesetzliche Krankenversicherung vielleicht mal außen vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten