es wurden die mündlichen Vereinbarungen außerhalb meines Arbeitsvertrages vom Arbeitgeber gebrochen. Kann ich ohne eine Sperre vom Amt zu erhalten, kündigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es nicht empfehlen, einfach so zu kündigen. Das bringt dir mit Sicherheit erst einmal eine Sperre ein und ehe diese dann wieder aufgehoben wird, weil der Grund deiner Kündigung akzeptiert wurde, kann etliche Zeit dauern. Besser ist es, vorher mit dem Arbeitsamt zu reden, denen dein Problem darlegen und dir grünes Licht vom Arbeitsamt für deine Kündigung holen. Dann kannst du unbesorgt sein, keine Sperre zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte schwierig werden, wenn du keinen Beweis für die mündlichen Vereinbarungen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Egal warum, sobald du selbst kündigst bekommst du eine Sperre beim Amt.

Es gibt ein paar wenbige Ausnahmen davon, das was du hier schilderst zählt jedoch nicht dazu.

Mündliche Absprachen haben bei Arbeitsverträgen keine Rechtswirkung.

Es wird auch sicherlich so im Arbeitsvertrag stehen, dass Nebenabsprachen schriftlich erfolgen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arjiroula
17.02.2016, 09:34

Genau! Richtige Antwort!

0
Kommentar von Hundegretel
17.02.2016, 10:07

Herzlichen Dank für Deine so ausführliche Antwort! Muss nochmal meinen Arbeitsvertrag genau lesen

0