Es wird immer über mich gelästert. Egal wo ich auftauche... Wie soll ich nur damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann deine Situatuion gut verstehen ich komme auch aus dem Dorf (habe zwar nicht die selben Erfahrungen gemacht wie du) aber das Thema Lästern ist da leider sehr groß.

Jenachdem in welchem Kontakt du mit deinen alten "Freunden" stehst könntest du versuchen mit ihnen ein Gespräch deswegen zu führen. Die Leute müssten ja nun auch alle in deinem Alter sein und Alt genug um normal miteinander sprechen zu können. Erkläre ihnen das du es nicht gut findest das sie ständig über die sprechen. Du hast dich geändert und möchtest ein neues Leben beginnen und willst nicht das dir zusätzlich Steine in den Weg gelegt werden. Wenn du mit einzelnen Personen das Gespräch suchst ist es eventuell einfacher.

Eventuell könntest du auch woanders deine Freizeit verbringen. Wenn ihr eine Stadt oder andere Dörfer in der Nähe habt gehe dort hin und lerne neue Leute kennen.

Generell würde ich sagen geh weiterhin in dein Dorf und steh über die Lästereien aber wenn du unter diesen Umständen auch Probleme hast Leute kennen zu lernen ist das natürlich nicht so einfach.

Ich wünsche dir viel Kraft für die Zeit und das du nach vorne schauen kannst und bald Menschen kennen lernst die dich so auch akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lola26
22.06.2016, 11:08

Danke für deine lieben Worte. Nunja das Problem ist eben auch dass ich mit diesen Alten Freunden zum größten Teil so oder so nichts mehr zu tun haben will. Ich weis wie assozial die heute noch sind und scheue mich wahnsinnig davor mit denen zu sprechen. Im Endeffekt steh ich über den Lästerein an sich schon, es ist nur das es mich belastet, dass neue Bekanntschaften auch gleich mal über meine Vergangenheit Bescheid wissen. Und das passt zu meinem jetzigen Ich überhaupt gar nicht. 

0

Hey, 

ich bin mir sicher, dass das sehr schwer ist. Und ich denke du solltest das Problem vielschichtig angehen. Zum einen, kann es wirklich sinnvoll sein, Abstand zu gewinnen und in einer anderen Stadt zusammen mit deinem Freund neu anzufangen. Aber natürlich wirst du deine Familie wiedersehen wollen und kannst deshalb Begegnungen nicht völlig vermeiden. Hier würde ich nach der Devise gehen: nicht verstecken, sondern den Menschen beweisen, dass du dich geändert hast. Bei meinem Bruder hat diese Kombination geholfen. Es kann im Zusammenhang mit letzterem sinnvoll sein, z.B. sein Äußeres etwas zu verändern (neuer Klamottenstil o.ä., in dem du dich natürlich trotzdem wohl fühlst), denn so fällt es den Menschen oft leichter, eine Veränderung zu erkennen.

Viel Glück auf jeden Fall! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lola26
22.06.2016, 11:14

Danke dir :) nochmal wegziehen kommt nicht in frage, wegen meiner Familie. Aber du hast echt recht ich sollte mich nicht verstecken! aussehen hat sich bei mir auch stark verändert, ich war nie hässlich, eig. Attraktiv und damit kommen viele Frauen auch nicht klar! Heute bin ich natürlicher, bekomm von Männer oft  Komplimente... Was die Frauen zusätzlich aufregt und zum lästern animiert -.- ich versteh die Leute gar nicht... Jeder verändert sich doch nach der Zeit! Aber wohl wollen die meisten das bei mir nich wahr haben!!!! 

0

hör dir das lied nur arshl?cher um mich herum von Frei.Wild an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das Problem ist, dass du schon mit dem Gedanken, dass sie über dich lästern, zum Fest hingehst. Kennst du das Gesetz der Anziehung? Wie innen, so außen. Also, das was du innerlich denkst, reflektierst du im Außen. 

Vielleicht hilft es, wenn du einfach versuchst deine innere Einstellung zu ändern. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lola26
22.06.2016, 11:38

Oh ja und das ist mir bewusst, aber wie soll man seine Gedanken ändern? Klar Versuch ich mir da einzureden dass es nicht so ist... Aber ganz ehrlich, damit verarsch ich mich selbst! Das ist tief eingebrannt. Es bestätigt sich eben auch noch jedes Mal!
Letzte Situation:
Verbrachte einen gemütlichen Abend mit ein paar netten Leuten. Unterhielten uns stundenlang... Bis sich bald einige Jungs zu uns setzten, die ich von früher kannte. Ich war mal wieder die einzige Frau in der Runde... Und dann ging es los im Blickwinkel konnte ich beobachte wie die Frauen hersehen usw. Als ich auf Toilette ging, riefen mir zwei Männer, die ich nicht kenne hinterher ,,du flittchen".... Was soll das? Das ist respektlos! ich war mit meinem Freund dort ?!

0

Ich würde zu den Personen persönlich hin gehen und fragen was euer problem ist bzw warum ihr über mich lässtert wenn du da ein richtigen ton anwendest dann Reden die nicht mehr über dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lola26
22.06.2016, 11:00

Oh damit hab ich mich mal total blamiert! Ging hin fragte was Sie eig für ein Problem haben, ob sie denken ich bekomme nicht mit, dass sie lästern.... 

End vom Lied ich wurde ausgelacht und gefragt ob ich Filme schiebe. Die Leute halten zusammen. Ich denke wenn man einmal der Außenseiter ist, ist das so.... 

0