Es wird immer alles teurer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weihnachtsmärkte sind ein denkbar schlechter Ort für die Feststellung der Inflation. Ebenso wie Volksfeste. Wie groß ist denn der Anteil dieser Ausgaben an Deinem jährlichen Budget?

Orientiere Dich an den Einkünften bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh dir mal die Preise für Elektronik an. Dass was früher 1.000 DM gekostet hat, gibt es heute als Werbegeschenk.

Weihnachtsmärkte finde ich auch unanständig teuer. Liegt aber auch daran, dass die Standgebühren recht teuer sind und bei den Leuten bei solchen Anlässen das Geld locker sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Teuerung bzw. Inflation.

Zurzeit ist die Inflation historisch niedrig. Du nimmst das wahrscheinlich nur selektiv wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldblau
27.11.2016, 16:13

Ehrlich? Das glaube ich kaum da ich etliche Vergleiche habe! Jedenfalls werde ich meinen Konsum stoppen bzw. Explizit einschränken. Leider war ich dem wie ein Junky total verfallen.

0
Kommentar von vitus64
27.11.2016, 16:25

Dann hast du nur die Vergleiche, die deine vorgefasste Meinung bestätigen. Zuckerwatte auf dem Weihnachtsmarkt ist z. B. für niemandes Budget entscheidend.

1
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldblau
27.11.2016, 16:07

Und jetzt? Arbeit ist Arbeit! Nur weil man weniger Zeit dafür nun benötigt hat man es leichter?

0

Herzlich willkommen im Leben. Sowas nennt man Inflation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?