Frage von BestOnce, 28

Es wird ein Strukturwandel konstatiert..... kann man das so sagen?

Antwort
von Dultus, 20

Hey ho,

ja das kannst du so schreiben. Auch wenn es eher suboptimal ist.

Mfg

Antwort
von staffilokokke, 22

Benutz doch Wörter, die jeder kennt. Dafür gibts doch bestimmt ein verständlicheres Synonym.

Kommentar von Dultus ,

Die Konstatierung ist die Methode einer von Moritz Schlick begründeten Erkenntnistheorie, die er im Zuge der Auseinandersetzung mit der Protokollsatztheorie entwickelt hat. Das Wesen dieser Theorie liegt in der Betonung des Augenblickcharakters der Erkenntnisgewinnung, der durch die im Präsens geäußerten gegenwärtig getätigte Beobachtungen besteht.

Naja, versuche da mal ein deutsches verständliches Synonym zu finden.^^

Kommentar von staffilokokke ,

Feststellen, ausfindig machen, in Erfahrung bringen...

Kommentar von Graecula ,

In meinem Fachgebiet (Geisteswissenschaften) ist "konstatieren" ein durchaus häufiges Verb. Würde einer meiner Studenten einen solchen Satz in einer Seminararbeit abliefern, würde ich mich nicht darüber wundern. Vielleicht schreibt der/die FS ja auch in einem solchen Fach.

Kommentar von earnest ,

@staffilokokke:

Die Tatsache, dass DU das Wort "konstatieren" nicht kennst, heißt nicht, dass das Wort nicht verständlich genug ist.

Kommentar von staffilokokke ,

Ok, Beantworte doch einfach seine Frage, du Experte. Wenn er selber nicht weiß, ob er das so sagen kann, dann soll er Wörter nehmen, die er kennt.

Kommentar von Deponensvogel ,

Doch, heißt es. Weil er es nicht kennt/versteht.

Ganz simpel, oder? Aber als überdurchschnittlich Gebildeter vergisst man das leicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community