Frage von fly456, 62

Es steht ja immer noch offen, ob 2016 Anschläge in Deutschland geben wird. Wie kann man sich am besten davor schützen, da man es nicht voraussehen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oldtimer01, 31

Beste Methode (finde ich zumindest)

Nimm deine Familie bleibt in einem Haus Bleibt aber offen zu anderen Leuten wenn sirenen Heulen Keller verstecken türen verschließen aber ich vermute das es kaum passieren wird!

Thema:IS

Viele sagen Die IS wäre jetzt auf der ganzen Welt verteillt stimmt fast aber Die Polizei Das Militär die Politiker Behaupten zwinka zwinka das sie alles tun Ich persöhnlich sage das wir im 3.WeltKrieg leben Und Das Es Vermutlich viel mehr Anschläge geben wird.Bei Fußball in Frankreich wird es bestimmt auch wieder 1-2 anschläge geben

MFG Oldtimer01

Kommentar von fly456 ,

Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, dass es gerade jetzt, da wo viele Leute sind, im Stadion das es da Anschläge geben wird.

Eigentlich lebt man nur noch in Angst, weil man nicht weiß, wo der nächste Anschlag statt findet und wer getötet wird. Ob man selber stirbt, oder Freunde und Familie. man weiß es einfach nicht. Ich find das grausam, dass andere menschen dazu in der lage sind, andere zu ermorden

Kommentar von Oldtimer01 ,

Mein Freund arbeitet beim US Militär sein Vorständiger sagte:

Ich und meine Leute werden Versuchen die IS Auszulöschen ich weiß das Es nie aufhören wird mit Anschlägen es gibt immer solche menchen DIE tote sehen wollen und diese menschen werden auch wieder getötet von Uns POLIZEI MILITÄR USW.

Es wird eh nie aufhören und man kann sich auch nicht die ganze zeit im haus im keller oder auf dem mond verstecken also wenn schon denn schon ich lebe auch mein normales Leben weiter man Kann auch so sterben oder durch unfall sterben tut man sowieso also lebe Dein NORMALES Leben WEITER

MFG Oldtimer01

Kommentar von Pudelcolada ,

@ Fly456:
Und genau mit dieser angstbesetzten Reaktion haben Terroristen ihr Ziel bei Dir erreicht: Ein Leben in Angst, Verunsicherung und Misstrauen.

Lass nicht zu, dass ein solches Denken Dein Leben bestimmt!

Antwort
von Peter42, 30

Urlaub machen, bis zum 31.12., bevorzugt in einer Gegend, wo diesbezüglich wenig los ist (Australien, Neuseeland, Grönland, Arktis oder Antarktis, auf dem Mond,...)

Kommentar von fly456 ,

was ist mit der türkei? Ich fliege dieses jahr mit meiner besten Freundin und meinen Eltern in die türkei und ich weiß, dass du auch schon einige Anschläge stattgefunden haben.

Kommentar von Peter42 ,

für Leute mit Angst vor Terroranschlägen dürfte die Türkei gerade eine ziemliche "No Go Area" sein.

Kommentar von Oldtimer01 ,

Türkei  ist mit das schlimmste Ziel Der IS Grund:

Ausländer diese sie töten können es werden dort mehr menschen wegen ausländer also perfektes Angrifsziel für Terroristen!

Antwort
von grisu2101, 27

Dagegen gibt es leider keinen Schutz, ausser evtl. Augen aufhalten, sich von Menschenansammlungen fernhalten etc... und trotzdem kann es Dich erwischen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 11

Es war auch 2015 offen oder 1968 oder 1978 oder 1989 und es wird auch 2020 offen sein.

Es wird immer jemanden geben der mit terroristischen Aktionen auf sich und seine Ziele hinweisen wird. Egal ob er sich IS, RAF, NSU, ETA oder AEG nennt.

Also vergrabe ich in deinen Keller kommuniziere nur elektronisch und draußen läuft das Leben, ohne dich!

Oder lebe, hier und Jetzt!

No Fear!!

Antwort
von Michia12, 19

Am besten nicht in einer Stadt wohnen.

Antwort
von hydrahydra, 29
Kommentar von fly456 ,

Muss nicht heißen, dass es vorbei ist und das ist es noch lange nicht.

Ist eh schon schlimm genug, was 2001 in New York passiert ist, dann in Paris und dann noch Brüssel

Kommentar von hydrahydra ,

Klar, was in Freital, Clausnitz, Plauen usw. passiert, finde ich allerdings auch schlimm.

Antwort
von kerbricher, 17

hallo fly 456

ich bin der Meinung , daß es im Leben keinerlei Sicherheit gibt,

aber wir sollten unsere Lebensweise nicht von Leuten diktieren

lassen, die nach meiner Meinung fehlgeleitet sind. Solange wir

wachsam sind und Solidarität mit allen Menschen üben , die

das Leben mehr lieben als den Tod werden wir diese geschichtlich

schwere Phase auch überwinden. Gemeinsam sind wir stark!!!

Vive la Vie!!

Gruß

Kerbricher

Antwort
von maltelarsen, 33

Am besten auswandern. Auf den Mond zum beispiel

Antwort
von Oldtimer01, 11

Mein Freund arbeitet beim US Militär sein Vorständiger sagte:

Ich und meine Leute werden Versuchen die IS Auszulöschen ich weiß das
Es nie aufhören wird mit Anschlägen es gibt immer solche menchen DIE
tote sehen wollen und diese menschen werden auch wieder getötet von Uns
POLIZEI MILITÄR USW.

Es wird eh nie aufhören und man kann sich auch nicht die ganze zeit
im haus im keller oder auf dem mond verstecken also wenn schon denn
schon ich lebe auch mein normales Leben weiter man Kann auch so sterben
oder durch unfall sterben tut man sowieso also lebe Dein NORMALES Leben
WEITER

MFG Oldtimer01

Kommentar von Pudelcolada ,

Beim zweiten Absatz stimme ich Dir völlig zu, der erste dagegen verstört mich.

Kommentar von fly456 ,

Vielleicht ist derjenige ja beim BND (BundesNachrichtenDienst) oder bei der Polzei

Antwort
von Johannisbeergel, 25

Sich im Keller verstecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten