Frage von jilly99, 133

Es nervt mich einfach nur noch?

Hallo liebe Gemeinschaft. Und zwar, mein Freund und ich sind seit paar Monaten zusammen und ich habe das Gefühl das er mich irgendwie auch ein wenig benutzt. Denn wenn ich mit ihm schlafen will dann mach ich ihn halt geil und dann soll ich ihn immer einen blassen, aber wirklich immer! Und das geht jetzt seit 2 Wochen so und immer muss ich ihn befriedigen doch um mich kümmert er sich überhaupt nicht mehr wenns um das Thema sex geht. Ich möchte auch meinen Spaß haben und hasse es. Wie soll ich ihm denn das am besten erklären

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 41

Leider haben viele jungen Männer ihre "Ausbildung" in Sachen Sexualität durch Pornofilme bekommen, wodurch der Eindruck entsteht es genüge irgendetwas in irgendeine Körperöffnung der Frau zu stecken damit diese in völlige Ekstase verfällt. Selbst beim blasen tun in Pornofilmen die meisten Darstellerinnen als stünden sie dadurch selbst kurz vor dem Orgasmus... . Dass die meisten Frauen durch normales Rein-Raus nicht auf ihre Kosten kommen, wird dabei völlig unterschlagen.

Da die meisten Männer, nachdem sie erst einmal gekommen sind, kaum noch zu etwas zu gebrauchen sind, musst Du durchsetzen, dass Du VORHER auf Deine Kosten kommst. Daher solltest Du das Motto "Ladies First" ausrufen und er Dich erst einmal zum Orgasmus bringen. Das LECKEN ist hierfür das zuverlässigste Mittel und erst DANACH kannst Du ihm einen blasen und/oder darf er in Dich eindringen. 

Wenn er sich darauf nicht einlässt, dann hast Du tatsächlich einen unverbesserlichen Egoisten erwischt, welchen Du bei nächster Gelegenheit durch einen Mann ersetzen solltest, der weiss, wie er mit den Bedürfnissen einer Frau umgehen muss. Die eigentliche Herausforderung ist nämlich nicht eine Frau zum Orgasmus zu bringen, sondern die Erregung so zu dosieren und aufzuschaukeln, bis ein Höhepunkt kaum noch zu verhindern ist. Dieses Niveau dann lange genug aufrecht zu halten, bis die Partnerin kurz vor dem Wahnsinn steht und sie erst dann kommen zu lassen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Pato77, 60

Erkläre es ihm so, wie es ist. Das du nichts dagegen hast, ihn zu befriedigen und das auch gerne tust. Aber, dass du es dir auch mal wünschen würdest, wenn er sich auch mal mehr um dich beim Sex kümmert. Als Zeitpunkt würde ich dir nach dem GV oder am nächsten morgen vorschlagen. Da lässt sich wohl am besten darüber reden! :-) 

Antwort
von Ufosein, 29

Sag ihm deine Meinung. Sollte er nicht drauf eingehen, schieß ihn in den Wind. Eine Partnerschaft besteht aus geben und nehmen. Das schließt Sex mit ein.

Antwort
von UrsulaSeul, 51

So wie du es gerade gesagt hast-einfach raus mit der Meinung

Antwort
von PicarderKoenig, 40

Sag ihm doch einfach dass du auch auf deine Kosten kommen willst?

Antwort
von zeytiin, 32

Ja so sagen wie du es hier geschrieben hast ..

Kommentar von zeytiin ,

Jahrgang 99 👍🏿

Antwort
von tanzegern, 44

Mit genau diesen Worten.

Antwort
von MisterLobaloba, 42

Sag ihm während des Aktes, Jetzt bist du dran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten