Frage von Zwetschke2040, 71

Es liegen Welten zwischen uns... kann sowas überhaupt funktionieren?

Hey, also ich mag eine Klassenkameradin (17 Jahre). Doch sie ist wirklich das Gegenteil von mir. Sie ist hübsch, blond, beliebt, freundlich, offen und hat dieses schöne Lächeln... Ich hingegen bin hässlich, schwarz ( Haarfarbe), relativ normal ( Also von der Beliebtheit ), auch freundlich und schüchtern. Sie ist eigentlich ziemlich wohlhabend, sie bekommt alles und hat viel mehr als ich... und ich Idiot, hab ich in sie verliebt... mich wundert es eh, warum sie sich mit ihr überhaupt ab und zu unterhält via Skype, da ich ja sehr schüchtern bin und keinen Ton raus bekomme in der Schule.. kann aber sowas überhaupt funktionieren??

Antwort
von Savix, 25

Wie sagt man so schön: "Gegensätze ziehen sich an!". In erster Linie ist es völlig egal wie arm, reich, hübsch oder nicht hübsch bist. Deinen Charakter muss sie mögen, der Rest spielt nur eine untergeordnete Rolle!

Du musst (wie man ebenfalls so schön sagt), einfach all deinen Mut zusammennehmen und sie ein erstes Mal ansprechen. Beim zweiten o. dritten Mal fällt's dir dann schon wesentlich leichter und wenn sie sich dir gegenüber auch einmal offenbart hat und du einen Einblick in ihre Gedankenwelt erhalten hast, hast du irgendwann gar keine Probleme mehr damit, sie anzu sprechen.

Jede Beziehung (egal ob freundschaftlich, oder auf Liebe basierend), beginnt zuerst mit Smalltalk.

Viel Glück! :-) 

VG, Sv

Antwort
von Crysali, 32

Hässlich und schön sind subjektive Perspektiven. Du magst dich vielleicht hässlich finden und sie schön, ein anderer Mensch denkt vielleicht das Gegenteil.

Außerdem, wie du bereits gemerkt hast, Liebe schert sich nicht um derartige Dinge.

Geh es langsam an, teste aus, was sie vielleicht bereits empfindet und wenn der richtige Moment gekommen ist, gestehe es ihr vielleicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten