Frage von TobiHa2212, 35

Es läuft alles in die falsche Richtung....?

Hallo zusammen, Ich bin total unzufrieden mit meinem Leben und denke sehr oft nach. Ob alles besser wäre wenn ich einfach nicht mehr lebe.. zu mir ich bin 19 Jahre jung, habe einen Realschulabschluss mit Durchschnitt 3.4.. (Hatte eine 5 in Technik Mathematik 4 Deutsch 3 Englisch 3 ). Danach habe ich es in das Berufskolleg Wirtschaft geschafft. Das habe ich leider schon im ersten Halbjahr beendet, da ich in Mathematik sowas von schlecht war, kam dem Stoff einfach nicht hinterher und musste abbrechen. Nach dem Berufskolleg hatte ich eine Stelle als Altenplegehelfer in einem Altersheim. Dort hatte ich sogar einen Ausbildungsvertrag vorliegen. Leider wollten die mich danach nicht mehr. Wir hatten dort Zwischengespräche und jedes mal hieß es, überleg dir das gut, wir finden nicht wirklich das es was für dich ist. Die Antwort kam jedes mal bei den Zwischengesprächen. Ich war immer dort und motiviert, warum Sie das behaupteten war mir unklar. Nun musste ich auf die schnelle was neues finden. So und nun habe ich den größten Fehler gemacht, arbeite über eine Zeitarbeitsfirma in einer Firma als Produktionsmitarbeiter. Bin dort jetzt seit 3 Wochen und die behandeln mich nicht gerade toll, die Mitarbeiter kommandieren einen nur rum und sind nicht freundlich. Ich muss dort Kisten aussortieren den ganzen Tag. Es ist eine abund Abzocke vom feinsten. Ich werde dort aufjedendall kündigen. So und dann stehe ich wieder mit nix da. Mein Lebenslauf füllt sich langsam nur mit Blödsinn. Ich bin einfach ein Looser im Gegensatz zu meinen Freunden, die sind fast alle fertig mit der Ausbildung und ich hab gar nichts und nichtmal eine Ahnung in welche Richtung es gehen soll und das mit fast 20. Manchmal wünsche ich mir ich sei echt nicht mehr am Leben..

Vielen Dank an diejenigen, die sich die Zeit genommen haben meine Probleme durchzulesen..

Gruß Tobi

Antwort
von Raider49, 15

Man man man, da steht Du nun mit 19 Jahren und weisst nicht mehr was Du machen sollst ausser Deinem Leben ein Ende zu setzen.

Traurig.

Meinst Du nicht dass Du, in so jungen Lebensjahren, noch eine ganze Menge ausprobieren und machen kannst und irgendwo, auch wenn Dein Start vielleicht ein bißchen holperig war, Deinen Weg finden wirst?

Du wirst es nie erfahren wenn Du Dein kostbares, junges Leben jetzt wegwirfst.

Natürlich hat man manchmal Zeiten wo man denkt es geht nicht mehr weiter. Gerade wenn man jung ist, sowas noch nicht erlebt hat, und deshalb auch schlecht damit umgehen kann.

Später im Leben, wenn Du schon mal ein paar Krisen durchmachen musstest wirst Du sehen, es geht immer weiter.

Und glaube mir, auf ein Tief folgt auch wieder ein Hoch. Es gibt soviele wundervolle Dinge die Du noch in Deinem Leben erfahren wirst, die Du wegwirfst wenn Du Deinem Leben ein Ende bereitest.

So, und nun sagst Du: Danke, hat mir auf mein spezifisches Problem auch nichts gebracht. Richtig. Ich lebe nicht Dein Leben, sieh dich um, versuch was. Du wirst Deinen Weg finden.

Vertraue mir.

FG.

Raider 

Antwort
von ManuViernheim, 23

Ich weiß nicht wie alt Du bist.

Mache jetzt noch eine Berufsausbildung. Überlege Dir, was Du gerne machst.

Das schaffst Du.

Kommentar von TobiHa2212 ,

19 werde dieses Jahr noch 20 :(

Kommentar von ManuViernheim ,

Du bist noch jung. Eine Ausbildung lohnt sich.

Mache unbedingt eine Ausbildung.

Aber nicht das Leben nehmen. Ich weiß, Zeitarbeitsfirmen sind Sch.. Zum Glück kenne ich die nur vom Hörensagen.

Antwort
von pisma, 27

Mach noch ein paar Erfahrungen, dann siehst du es anders.

Kommentar von TobiHa2212 ,

Es läuft absolut nicht, hab fast jede Richtung ausprobiert, bin nicht fürs Handwerk oder Büro geeignet, sozial wohl auch nicht.

Kommentar von pisma ,

jupp, denke an den Satz der alten Frau die dir diese Idee schenkt. ;-)

Mach noch ein paar Erfahrungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community