Frage von Georgina123321, 141

Es kümmert eh keinen ob ich sterbe.Jeder würde sich freuen wenn ein Kind stirbt das nutzlos ist.Warum soll man überhaupt leben?

Support

Liebe Georgina123321,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Antwort
von christ1235, 11

Gott hat dich gemacht. Er ist dein Schöpfer. Und wenn unsere Beziehung zu Gott unterbrochen ist, dann fühlen wir uns leer und sinnlos-
Zwischen dir und Gott ist eine ganz dicke Mauer. Und diese Mauer, die dich von ihm trennt heißt: Sünde
Gott ist so heilig, das wir mit unseren Sünden nicht vor ihm bestehen können, wir verdienen den ewigen Tod, getrennt von Gott, in der Hölle-
Aber, Gott hat dich so sehr geliebt, das er nicht will das du verloren gehst. und deshalb sandte er seinen Sohn, Jesus, damit Er an deiner Stelle am Kreuz stirbt. Und wenn du an Ihm glaubst, und deine Sünden bekennst, dann ist die Sache mit Gott wieder in Ordnung. Dann bist du gerettet.
Ich habe an Ihm geglaubt, und Jesus hat meinem Leben einen Sinn gegeben, nämlich, Gemeinschaft mit Gott zu haben und für ihn zu leben, bis ich eines Tages in dem Himmel komme.
Ich wünsche dir von Herzen das auch du IHN suchst,, ließ in der Bibel, bete zu ihm und sag ihm alles, wie du dich fühlst.

Antwort
von comhb3mpqy, 7

Hallo,

Du scheinst gerade eine schwere Zeit zu haben. Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Du kannst im Internet nach Videos schauen, die zeigen, wie sehr Gott Dich liebt. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen.

Alles Gute

Antwort
von lebendigsein, 15

Weist du, es gibt zwei Dinge auf die man sich im Leben verlassen kann:

1. Das Leben endet immer tödlich
2. Dinge verändern sich

Bei dir wird sich garantiert in den nächsten Jahren so einiges ändern, spätestens wenn du dein Leben mal selbst in die Hand nimmst und dich nicht mehr von den Meinungen anderer (keiner mag mich, niemand interessiert sich für mich...) abhängig machst.

Die Frage nach dem Warum ist uralt, frag lieber nach dem Wofür. Es gibt Dinge wofür es sich zu Leben lohnt, selbst wenn das Leben nicht angenehm ist.

Antwort
von Kathyli88, 19

Wir können dir nicht helfen, weil die frage eh gleich gelöscht ist. 

Im leben gibt es höhen und tiefen, wie eine achterbahnfahrt. Willkommen also im leben. 

Das wird schon wieder jetzt lass mal den kopf nicht hängen. Irgendwann gehts dir wieder richtig gut und wenn du dann an jetzt zurückdenkst, bist du froh dass du dich nicht umgebracht hast. Der tod ist keine verbesserung. mal abgesehen davon, kannst du mit sicherheit sagen was nach dem tod geschieht? Das kann keiner, es blüht uns allen irgendwann mal und keiner weiß was dann kommt. Aber wenn wir irgendeiner religion mal glauben wollen als beispiel, dann hat man bei selbstmord nichts schönes im leben danach in welcher art auch immer zu erwarten. Nehmen wir an du bringst dich um, und erwachst dann in einer welt die dich dafür bestraft, und zwar bis in die unendlichkeit...das wäre ja noch eine verschlechterung aus der du nicht mehr herauskommst...selbstmordmöglichkeit gibts ja dann nicht mehr. Solange du also nicht weißt was nachher auf dich zukommt, lass es lieber. Was besseres kommt vielleicht nicht nach. 

Kommentar von Hosenwunder123 ,

Das mit dem Gelöscht ist Quatsch sonst wäre die Frage ja schon weg ist es aber nicht weil das ist eine Ernst Gemeinte Frage ist!!! ಠ _ ಠ

Kommentar von Kathyli88 ,

Fragesteller hatte 2 minuten davor die selbe frage und diese wurde gelöscht, höchstwahrscheinlich aber deswegen weil in der frage davor zusätzlich nach tipps zum schnellen und schmerzlosen selbstmord gefragt wurde

Antwort
von hotMetallBall, 8

doch ich weine um jeden der stirbt,
hab dann so ein ekliges Bauchgefühl :(

Kommentar von max1949 ,

24/7 heulen ist nicht gut für die Augen.

Antwort
von peterinio, 23

Hallo.. ich wette du machst grade ne schwere Phase durch hast Streit mit Danielle Freunde oder dein Freundin/Freund.. das wird sich aber wieder legen.. mach kein scheiß und überleg was für ein schaden du anrichten würdest deine Eltern? Und alle auch dir jemand zum reden oder geh zum Arzt wenn es dir wirklich so schlecht geht der hat schweige Pflicht und den kannst du alles erzählen. Ich hoffe ich könnte dir weiter helfen und Kopf hoch das wird schon wieder..

Antwort
von PeterEnis9, 6

Anscheinend suchst du nur Aufmerksamkeit, wie wär's denn mal mit Freunden im echten Leben?

Antwort
von priesterlein, 14

Wieso bist du so wichtig, dass sich "alle" freuen, wenn du stirbst? Die meistn, ja, eigentlich "jeder" weiß nichts über dich und kann weder Trauer noch Freude bei einem ihm unbekannten Ereignis empfinden.

Wenn ein kleines Kind stirbt, freuen sich normale Menschen, die das mitbekommen, eigentlich überhaupt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten