Auslandsbehandlung Krankenkasse

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 13.5.2003; EuGH; Az.: C-385/99)

Die Krankenkassen müssen die Kosten für eine ambulante Behandlung im EU-Ausland übernehmen, ohne dass es einer vorherigen Genehmigung der Krankenkasse bedarf

Bei stationären Behandlungen in Krankenhäusern im EU-Ausland ist die vorherige Genehmigung der Krankenkasse erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auslandsbehandlungen müssen nicht übernommen werden. In Deutschland wird die Therapie angeboten, die den gleichen Effekt hat. 

Auch wenn Du vermutlich wesentlich günstiger im Ausland wegkommen würdest, gelten für eine deutsche Versicherung deutsche Gesetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komme nicht günstiger nur die KK (keine Krankenhaus Kosten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?