Frage von angi11, 144

Es ist völlig sinnfrei, dass z.B.die Nationalmannschaft von Wales an der EM teilnimmt. Seit wann ist Wales eine Nation. Dann könnte auch Bayern teilnehmen?

Antwort
von MrHilfestellung, 103

Wenn der bayerische Fußballverband aus dem DFB austritt und eigenständig wird könnte das gehen.

Die EM ist kein Wettbewerb unterschiedlicher Nationalstaaten, sondern ein Wettbewerb unterschiedlicher nationaler Fußballverbände und davon gibt es im Vereinigten Königreich eben vier.

Kommentar von angi11 ,

Dennoch ist Wales keine Nation und kann nicht Nationalmannschaft genannt werden

Kommentar von MrHilfestellung ,

Darum geht es ja gar nicht. Wobei die gängige Definition eigentlich schon ist, dass UK aus mehreren "countries" besteht.

Antwort
von Ansegisel, 94

Innerhalb des Vereinigten Königreichs haben die einzelnen Landesteile wesentlich mehr Autonomie als die Bundesländer in Deutschland. Die Landesparlamente entscheiden über eine Vielzahl von Angelegenheit selbst, so auch über sportliche. Der Fachbegriff dafür ist "Devolution":

https://de.wikipedia.org/wiki/Devolution\_(Vereinigtes_K%C3%B6nigreich)

Die Fußballmannschaften von England, Wales, Schottland und Nordirland sind darüberhinaus eigenständige Mitglieder der Uefa und Fifa und können daher auch unabhängig voneinander an internationalen Wettbewerben teilnehmen.

PS: Sorry, der Link funktioniert nicht so wie gedacht.


Kommentar von angi11 ,

Ich kenne den Begriff "Devolution" sehr wohl. Ich störe mich ja auch nur an dem falschen Begriff Nationalmannschaft von Wales. Bei Olympischen Spielen ist diese getrennte Teilnahme von Wales, England usw. nicht möglich. Uefa und Fifa sollten auch für die EM und WM diese Regel einführen.

Kommentar von Ansegisel ,

Das ist meines Erachtens eine strukturelle Sache. In der Uefa sind die Mannschaften nach Landesverbänden organisiert. Die vier unabhängigen Verbände des Vereinigten Königreichs bestehen schon seit dem 19. Jahrhundert und sind die ältesten der Welt. Allein schon deshalb dürften diese Verbände darum bemüht sein, ihre Tradition der Eigenständigkeit aufrecht zu erhalten.

Bei Olympia ist das übrigens auch ein Problem. 2012 gab es zwar eine gemeinsame Mannschaft aus Großbritannien, das war jedoch mit deutlichen Streitereien der vier Verbände untereinander verbunden und für die Spiele in Rio dieses Jahr ist meines Wissens keine gemeinsame Mannschaft mehr angetreten.

Kommentar von SebRmR ,

Wenn es um britische Olympia-Fußballmannschaft geht:

Bei Olympischen Spielen gelten dagegen wieder andere Regeln, denn das Internationale Olympische Komitee (IOC) erkennt die vier „Teilrepubliken“ nicht an. Das hat zur Folge, dass seit 1960 keine britischen Fußballteams mehr an Olympiaturnieren teilnahmen. Da London nun 2012 Ausrichter der Spiele sein wird, gibt es Überlegungen, entweder eine gemischte Auswahl oder ein noch zu bestimmendes Stellvertreter-Team teilnehmen zu lassen.

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/faz-net-regelecke-warum-darf-wales-mit...

Antwort
von Meandor, 23

Natürlich könnte Bayern teilnehmen, wenn die bayrischen Fußballverbände aus dem DFB austreten und direkt von der UEFA aufgenommen werden.

Man spricht war von Nationalmannschaften, aber das ganze sind private Verbände und private Turniere und haben mit den Staaten nichts zu tun.

Antwort
von BadANDHappy, 56

Die Türkei spielt ja auch bei der EM mit.. Finde ich sehr bescheuert das sie nicht in der EU ist. Beim Eurovision Song Contest hat z.B. auch Australien mit gemacht. Warum? Das weiß keiner so recht

Kommentar von Ansegisel ,

Es geht ja nicht um die EU-Mitgliedschaft. Die Schweiz, Island und Russland gehören z.B. auch nicht zur EU. Der türkische Fußballverband ist Mitglied der Uefa und kann deswegen bei der EM antreten. Genauso wie etwa Zypern, Kasachstan, Georgien oder Israel (wenn diese sich qualifiziert hätten).


Kommentar von SebRmR ,

Die EM ist eine Kontinentalmeisterschaft. Mit der Zugehörigkeit zu einer politischen Union hat das nichts zu tun. Viel zu tun hat es mit der Mitgliedschaft in der UEFA.
Nicht überall, wo das Wort Europa auftaucht, ist die EU gemeint.

Und warum Australien am ESC teilnahm, wurde beim diesjährigen ESC hier häufig gefragt und beantwortet.

Man könnte auch das lesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Australien_beim_Eurovision_Song_Contest#Regelm.C3....

Auch beim ESC gilt, das Wort Europa ist nicht mit dem politischen Europa gleichzusetzen. Der Veranstalter des ESC ist die Europäische Rundfunkunion. Europa im Namen, aber Mitglieder weltweit.

Antwort
von PatrickLassan, 31

Seit wann ist Wales eine Nation.

Frag mal einen Waliser, der wird dir wahrscheinlich sagen, dass das schon sehr lange so ist.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

a mia Bayern san a Nation!

a ganz spezielle!

;-)

Antwort
von SebRmR, 19

Kurze Antwort:
Weil die UEFA für England, Schottland, Nordirland, Wales und die Färöer-Inseln eine Ausnahme macht.

Lange Antwort gibt es hier:
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/faz-net-regelecke-warum-darf-wales-mit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten