Frage von Giovanna327, 44

es ist mir peinlich zu tanzen geht´s jemandem auch so?

Hallo :) Also ich (Latina durch und durch) liebe Reggaeton über alles. Naja und ich liebe es zu Reggaeton Perreo zu tanzen und es ist ja schließlich auch der dazugehörige Tanz aber irgendwie ist es mir peinlich jemandem das zu erzählen (vorallem hier in Deutschland) weil die fragen dann halt so ja was ist denn das kannst du das mal zeigen und so... Versteht ihr was ich meine? Was soll ich da machen? LG Isela

Antwort
von flipcoin, 16

Mach es doch einfach wenn du Lust darauf hast, tanzen ist ja auch etwas befreiendes, da wirst du sicher deine Ängste und den Scham los!
Es gibt doch soviele Hobbys welche die einen lieben und andere eben nicht mögen...was solls?!?
Trau Dich und geh den Schritt, das kann dir niemand abnehmen, aber das musst du für dich entscheiden!

Kommentar von Giovanna327 ,

Ja es ist halt bloß ich kann mir sehr gut vorstellen dass es hier in Deutschland viele sehr abartig finden. Deshalb weiß ich nicht ob ichs erzählen soll oder ob das eher verstörend ist

Kommentar von onidagori ,

Wieso soll Lebensfreude abartig sein?

Antwort
von onidagori, 19

Warum soll derjenige, der es nicht weiß nicht fragen dürfen? Nur so lernt man ja. Und wenn Du es zeigst und das gewollt ist, umso besser. Daß es hier nicht allgemein jedermann weiß und kann, ist Die ja bewusst. Ist das selbe, als wenn Du einen Heilpraktiker nach Astrophysik fragst. 

Kommentar von Giovanna327 ,

Ja es ist halt bloß ich kann mir sehr gut vorstellen dass es hier in Deutschland viele sehr abartig finden. Deshalb weiß ich nicht ob ichs erzählen soll oder ob das eher verstörend ist.

Antwort
von FlyingCarpet, 23

Ja, das ist peinlich. Lass es einfach. Oder nur im stillen Kämmerchen mit Deinem Freund. Hier in Deutschland wirkt das einfach ordinär.

Evtl. als Alternative Bauchtanz, das ist zumindest etwas eleganter, allerdings auch wesentlich schwerer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten