Es ist mir peinlich und unangenehm das ich Tiere mag - Wie gehe ich am besten damit um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Identifizier dich doch einfach mit den hunderten normalen Tierfreunden im Netz wie mir ;-)

ich würde eher einen Menschen retten als eine Katze (sorry, ich bin nun einmal selbst ein Mensch) und Zoophilie...

äh baaah!

Es ist doch ganz normal, dass man Tiere mag und süß findet und ihnen gutes wünscht und Leid vermeiden möchte. ich sehe da keinen Bezug zu perversen Praktiken oder auch nur extremer Vermenschlichung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxKatzenkilla
06.11.2016, 19:38

Danke für deine Antwort.

1

Du machst dir zu viele Gedanken. Die meisten haben einen ganz normalen Bezug, ich würde sagen 95% mögen Tiere. ich würde sogar sagen, dass es normal und gesund ist und unter anderem bedeutet, dass man fähig zur Empathie ist.

Die angesprochenen Extremfälle sind selten und Ausnahmen. 

Und als Kinderersatz, solange das Tier als Tier behandelt wird ist daran nichts auszusetzen. 

Was verloren geht, ist eben die Erkenntnis, dass Tiere Tiere sind und damit andere Bedürfnisse und Gewohnheiten, ein anderes Temperaturempfinden, andere Kommunikation, soziale Bedürfnisse, andere Nahrungsbedürfnisse.

Das Erkennen bedarf Empathie und Anpassungsfähigkeit, Akzeptanz der Andersartigkeit des Tieres durch den Halter.

Das andere ist, dass man immer mehr erkennt, dass Tiere eben nicht Sachen mit einem Besitzer sind sonder Lebewesen mit einer "Seele" wenn man so will und Gefühlen wie wir, wenn auch gemäss ihren eigenen Instinkten und Bedürfnissen (heisst Pferde mögen Herden, tiefe Temperaturen und nicht zu feuchte Witterung, und draussen rumlaufen und nicht in Einzelhaft im viel zu warmen Stall in einer Box wo es nicht rumlaufen kann eingesperrt sein bzw. in einem kuschlig warmen Stall, wo es "seine Ruhe hat" sein =Menschensicht und Bedürfnis).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxKatzenkilla
06.11.2016, 16:27

Hie auf GF bin aber schon sehr vielen extrem Tierfanatikern begegnet.

0

Ganz einfach: es so klar ausdrücken, wie du es hier getan hast. Die meisten Menschen denken so wie du, also brauchst du dich nicht schämen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxKatzenkilla
06.11.2016, 15:54

Danke, das hat mich echt beruhigt.

1

sei du selbst, und zeige das auch den anderen menschen (ohne angst zu haben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung