Frage von IsoCrafter, 131

Es ist kompliziert rausgehen oder drinnen zocken?

Also zuerst ich bin 15 Jahre und ich zocke 4-5 stunden am Tag. Ich würde gerne mal rausgehen mich mit Freunden treffen aber alle die ich kenne wollen nur zocken. Ich zocke zwar gerne möchte aber auch mal raus. Heutzutage lachen Jungs ein aus wenn man sagt dass ich rausgehen will. Wieso wollen alle nur Zocken. Wenn man draußen ist kann man auch sehr viel Spaß haben und unter Leuten kommen. Aber alleine macht es ja kein Spaß und deshalb zocke ich immer weil jeder andere in meinen alter das auch macht.

Ich würde gerne eure Meinung dazu wissen und wie ich das lösen könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 35

Ist schon traurig was du hier schreibst. Da kommt mal ein Junge (du) zur Vernunft, erkennt, dass das ewige Gestarre in den Bildschirm Zeitverschwendung ist und möchte etwas anderes, sinnvolleres mit seiner Nugend anfangen - und keiner macht mit. Es ist wirklich bereits so, dass ein Großteil der Jugend zu Computersuchtis geworden ist. In der Klasse meiner Schwägerin zocken die meisten ihrer Mitschüler sogar noch länger, meist das ganze Wochenende durch (ohne zu schlafen sogar, sie halten sich mit Energy-Drinks wach). Ich finde diese Entwicklung erschreckend. 

Mein Rat für dich: versuche deine Freunde mit Nachdruck davon zu überzeugen, dass ihr miteinander etwas unternehmt, was nichts mit Zocken zu tun hat. Vielleicht könnt ihr zusammen zusammen auch in einen Verein eintreten (Irgendein Sportverein, zu den Jungschützen oder in die Jugendfeuerwehr zum Beispiel). Wenn keiner dazu Bock hat, sei mutig und geh alleine hin. Da wirst du mit offenen Armen empfangen und findest schnell neuen Anschluss, neue Freunde und eine sinnvolle Art der Freizeitbeschäftigung. Und wer weiß, wenn du deinen Zockerfreunden nachher vorschwärmst wie cool dein neues Hobby ist, lassen sie sich vielleicht überzeugen, doch noch einmal mitzukommen. Fakt ist: beim zocken wirst du nichts, rein gar nichts lernen, was dir in irgendeiner Weise mal in deinem Leben etwas bringen wird. Also wirf deine Jugend nicht weg.

Kommentar von sepki ,

Nur zum Verständnis:

Also wäre stundenlanges Lesen, Musik hören, Fern/Film sehen alles Zeitverschwendung?

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Beim Lesen konmt es natürlich darauf an was man liest, genau wie beim Fernsehen oder der Musik. Aber ich würde es eher Zeitvertreib als Zeitverschwendung nennen. Außerdem fördern diese Tätigkeiten die Kreativität. Sicher hat auch Computerspielen seinen Reiz und ich glaube jeder Mensch braucht auch seine Freizeit und eine Methode zum Abschalten. Aber es muss alles sein Maß haben. Und dieses Maß haben zumindestbdie Jungs in der Klasse von meiner Schwägerin nicht, schon lange nicht mehr. Ihr Freund hat wegen der Zockerei sogar mit ihr Schluss gemacht weil sie ihn dafür kritisiert hat und ihn rund gemacht hat dass er nur eine halbe Stunde auf ihrer Geburtstagsfeier war (er war natürlich im Internet zum zocken verabredet). Noch irgendwelche Fragen?

Antwort
von Imago8, 38

Ich weiß ja nicht, was ihr so zockt, aber es gibt ein Spiel, das macht draußen richtig Laune. Dazu brauch man nicht viel mehr als zwei (selbstgebastelte) Fahnen und andere Mitspieler. Das Spiel heißt "Capture the flag" (Schnapp dir die Flagge).

Das Grundprinzip des Spiels kannst du hier nachlesen. https://de.wikipedia.org/wiki/Capture\_the\_Flag

Man kann die Regeln natürlich auch abändern, so wie es einem gefällt. Wir haben das auch schon mit 3 Teams gespielt. Aber es sollten schon mindestens 2-3 Leute pro Team sein, damit es richtig Spaß macht.

Für das Spiel ist ein Ort gut, wo man gut rennen kann, aber wo es auch Versteckmöglichkeiten und Hindernisse gibt.

Es macht immer richtig Spaß, nach jeder Runde mit seinem Team eine neue Strategie zu überlegen, wie man die Gegner austricksen kann, um an deren Flagge zu kommen.

Antwort
von diefrageDerwelt, 36

Hi, ich kenne dein Problem. Du musst aber auf jeden Fall raus gehen. Am besten in den pausen und dann noch mindestens 1 stunde zu Hause. Weil du brauchst die sonne für die Knochen. Und wenn du so lange spielst solltest du jede Stunde Pause machen und kurz trinken und dich entspannen ( da der Rücken oft schief ist ). Das wär's eigentlich schonst.

Kommentar von IsoCrafter ,

Ok Danke werde ich ausprobieren

Antwort
von sepki, 9

Jeder hat seine Interessen und seine Wohlfühlen/Komfort Zonen.

Bei deinen Freunden liegt das sehr nahe beim Zocken und Zuhause sein.

Frage ist erstmal, ob sie bereit sind anderen Aktivitäten nachzugehen oder überhaupt Interesse daran haben.

Wenn das nicht so ist, musst du es mit etwas mehr Überzeugungskraft versuchen oder es akzeptieren.

Du schreibst auch davon neue Leute kennenzulernen. Schlage vor, dass du es mit vllt nur einer weiteren Person oder wirklich alleine versuchst. Dann hättest du eine Menge von Menschen, mit denen du zocken kannst und eine weitere Menge, mit denen du ausgehen kannst.

Antwort
von alexanderibk562, 31

Was hättest du sonst noch für Hobbys oder was würde dich ggf. interessieren (Fußball, Fahrrad fahren, ...)? Abhängig davon kannst du dir ja Freunde suchen die die gleichen Interessen haben. Beispielsweise in der Schule, Arbeit, Jugendzentrum etc.

Antwort
von AtotheG, 36

Such dir doch ein Hobby welches man draussen ausübt ... obs nun Sportlich ist oder nicht ... Ich gehe z.B. zum ausgleich 3 mal die Woche für 1,5-2 Stunden zum Sport und gehe auch gerne alleine mit meiner Kamera raus um Landschaften zu fotografieren.

Antwort
von Feikor, 44

4-5 Stunden am Tag zu zocken, ist schon sehr viel.

Vielleicht könntest du mit deinen Kollegen überlegen, ein sportliches Hobby zu wählen, z.B. Fußball, Badminton, Fitness etc.

Dann tut ihr was Gutes für euren Körper.

Antwort
von beangato, 34

Melde Dich doch in einem Sportverein oder Chor oder woanders an.

Du kennst offenbar die falschen Leute. Zocken kann auch zur Sucht werden.

Antwort
von DieterRantel, 30

Kannst ja einem sportverein beitreten oder ähnliches machen

Antwort
von zersteut, 37

es noch Jugendliche die nicht den ganzen tag zocken

Kommentar von IsoCrafter ,

aber die meisten

Kommentar von Highonsky ,

ne

Kommentar von DieterRantel ,

es noch erwachsene die verständlich schreiben

Kommentar von zersteut ,

bin ich erwachen?

Antwort
von hambuurg3313, 37

Zocken ist eine Sucht, die dein Geld aus der Tasche holt. Nichts anderes als Daddeln beim Spielomat. Solche Freunde sind bei mir schon längst untendurch.

Kommentar von EvelynMosby ,

Mit zocken meint er höchstwahrscheinlich online. Er ist 15.

Kommentar von IsoCrafter ,

xD

Kommentar von hambuurg3313 ,

Das weiß ich, aber ich hab es verglichen mit dem anderen. :) Ist doch was Ähnliches

Kommentar von hambuurg3313 ,

Denke doch an Paysafe!!!

Kommentar von AtotheG ,

Wow ... so viel Blödsinn in einem Kommentar ... Zocken ist eine Sucht ... ja okay aber was denn bitte nicht? Zocken zieht einem das Geld aus der Tasche? Naja ich zocke seit Jahren und zahle kaum was ... spiele ein Free2Play Game. Aber selbst wenn ... wer gibt nicht gerne Geld fürs Hobby aus? Nur weil man am rechner oder an der Konsole zockt muss man doch nicht Spielsüchtig werden.

Kommentar von hambuurg3313 ,

Bei mir im "Freundeskreis" gibt es welche die bei LOL 400 Euro monatlich verschwenden! Davon leben einige den ganzen Monat, wenn sie einen Minijob haben, nur so zu Info... Gegen normales Zocken hab ich nichts, alles geht, bloßn ur in Maßen und nicht 5 Stunden oder mehr am tag

Kommentar von alexanderibk562 ,

Kannst aber auch nicht verallgemeinern ob zocken eine Sucht ist. Für mich ist es ein Hobby genauso wie die Fotografie oder fahrrad fahren. Leute die nach etwas süchtig sind gibt es überall. Rauchen und Alkohol sind da nur mal die prominentesten Beispiele.

Kommentar von DieterRantel ,

Heute Abend der große Kampf: Zocker vs. Komische-Typen-die noch-nicht-mal-ne-Ahnung-haben-wovon-sie-reden

Kommentar von hambuurg3313 ,

Davon bist du Letzteres

Antwort
von Jupiter7468, 32

Ich hatte das gegenteilige Problem :-)
Einfach weitersuchen, gibt sicher Leute, auch wenn sie vielleicht etwas weiter weg sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community