Frage von milchimtee, 38

Es ist doch viel höflicher, Menschen NICHT in die Augen zu schauen?

Jeder weiß doch, dass es ein Zeichen der Aggressivität ist, Fremden direkt in die Augen zu schauen. Deshalb brechen Hunde ja auch entweder Augenkontakt zum Menschen ab oder werden selbst aggressiv, wenn man zurückguckt. Demütiger wäre es doch, nicht direkt in die Augen zu schauen.

Warum wird das dann trotzdem als unhöflich bezeichnet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imehl47, 22

Beispiel Hund: Wenn du ihn anstarrst, mit dem Blick fixierst, wird er es als Aggressivität empfinden. Zwinkerst du ihm beim "Augenblick" freundlich zu, erkennt er deine positive Stimmung.

Ähnlich ist es auch, übertrieben gesagt, beim Menschen. Nicht umsonst spricht man von einem Gespräch unter 4 Augen, obwohl doch Mund und Ohren dafür wichtiger erscheinen. Es gilt sogar als unhöflich, unsicher und desinteressiert, seinem Gegenüber beim Gespräch nicht in die Augen zu sehen. Aber - nicht ununterbrochen, das gilt wiederum als Anstarren. Sieh den Gesprächspartner für ein paar Sek. direkt in die Augen, dann blick für wenige Sek. meinetwegen zu seiner Schulter, dann blick ihm wiederum längere Zeit in die Augen usw.

Das mit dem "Augenblick" ist übrigens in jeder Kultur anders.

Hier hab ich noch für dich eine interessante Site über Blickkontakt und Körpersprache

http://sglscheuermann.com/2015/12/08/der-blickkontakt-mit-koerpersprache-wirkung...

Kommentar von imehl47 ,

Danke für das Sternchen....

Antwort
von derfroehliche, 18

Das kommt auf Land, Kultur aber vor allem auf den Menschen an. Wenn mir eine Person beispielsweise unangenehm ist dann breche ich den Augenkontakt auch gerne mal ab, aber bei einer Person die mich interessiert oder die ich mag, halte ich gerne Augenkontakt, dies suggeriert Interesse und Aufmerksamkeit.

Viele Empfinden es als respektlos keinen Augenkontakt zu halten, aus dem Grund das es wirkt als hätte man kein Interesse oder man denk an etwas anderes.

An den Augen kann man auch Reaktionen feststellen die nach aussen vielleicht so gar nicht bemerkbar sind.

Es gibt denke ich viele Gründe dafür oder dagegen, letztlich liegt es an deinem Gegenüber wie er/sie damit umgeht.

Antwort
von Andracus, 22

Kultursache. In Japan zum Beispiel hält man Augenkontakt ja auch nie lange, man schaut mehr aufs Kinn...hierzulande ist in die Augen schauen eben ein Zeichen von Offenheit, ehrlichem Interesse und Aufmerksamkeit

Antwort
von Tincheng78, 23

Hm, ich finde es auch höflich jemanden beim Quatschen oder Hallo sagen anzuschauen. Das ist irgend so ein respekt-Ding;-) Es zeigt Interesse und das du dein Gegenüber wahrnimmst. Ausserdem sagt der Blick oft genau so viel wie Worte;-)

Es kommt eben nur auf die Art und Weise an. Das wie...agressiv wirkt es doch nur wenn man jemanden anstarrt. Zb. jemanden den man gar nicht kennt, dann dieses provozierende starren. Oder wenn jemand dich abwertend anschaut. lange.

Antwort
von WhoozzleBoo, 23

Wenn man miteinander spricht, hat man sich gefälligst in die Augen zu schauen... Es macht mich eher aggressiv wenn mein Gegenüber auf meine Füße start oder sonst wo hin. Ich weiß, man sagt Hunde werden aggressiv, aber unser Hund hat mich noch nie angefallen weil ich ihm in die Augen geschaut habe

Antwort
von herakles3000, 8

1 Der mensch ist kein hund

2 Das ist unhöfflich wen man es nicht macht je nach dem wo man herkommt.

3 so siehst du eher die absichten eines fremdens.

Antwort
von SiViHa72, 17

Kommt eben auf den Kulturkreis an. In den meisten europäischen Ländern gilt es als unhöflich, dem Blick auszuweichen.

Irres Starren ist natürlich auch nicht gefragt.


Und wo Du schon mit Hunden argumentierst: ist Dir schon mal aufgefallen, dass bei einem freundlichen Blickkontakt mit Hund.. dieser zu wedeln anfängtt?


Ich probiere es immer w ieder.. und es funktioniert. Fussgängerzone.. Ubahn..


Da sind eher die Menschen mit ihrem Grummelgrummel-Blick nervend. Und auch den Blick erkennen Hund wie Mensch.


So. Und nu?



Antwort
von Hermeshimself, 14

Ich weiß nichts davon das es aggressiv ist jemandem in die Augen zu schauen. Liegt vielleicht daran das ich kein Hund bin. Ich empfinde es ehr als unhöflich wenn man sich mit mir unterhält und mich dabei nicht ansieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community