Es heisst ja das Allah=Gott bedeutet. Und warum sehe ich im Fernsehen wie die Muslime sagen es gibt kein Gott ausser Allah? Wo ist der sinn?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der Sinn liegt im Monotheismus. Es keinen Gott außer Allah, also es gibt nur einen Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn dürfte nur wenigen Muslimin bekannt sein.

Denn um den Sinn des Spruches zu verstehen, muss man die Worte und deren Bedeutung verstehen.

La ilaha illa 'llah bezeichnet eine Dualität. Auf der einen Seite ist "nichts existiert" (keineswegs 'es gibt keinen Gott', wie es fälschlicherweise gerne verstanden wird), auf der anderen Seite, verbunden durch "außer", der Begriff "Gott". "La ilaha illa 'llah" bedeutet also "es gibt nichts außer Gott".

Da kann man dann mal drüber nachdenken, wenn man will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nazo85
06.02.2016, 08:14

Warum sollten es nur wenige moslems verstehen? Sind wir idioten. Denkst du wir wissen nicht, was tevhid für eine bedeutung hat. 😤

0
Kommentar von 666Phoenix
06.02.2016, 09:11

drüber nachdenken,

Klar, man kann über alles nachdenken! Hier lohnt es sich aber bloß in sprachlicher Hinsicht! 

Der Inhalt ("es gibt nichts außer Gott") ist schon dermaßen obskur (bin ich vielleicht "nichts"???), dass es nur noch lächerlich ist! 

Wie so vieles in den Religionen!

0
Kommentar von FeeSabilillah
10.06.2016, 23:57

Ilaha heißt Gott, und eine Gottheit ist alles was angebetet wird. So ist für jemand, der einen Stein anbetet dieser Stein Gott.

Allah heißt, der einzige Gott.

Im Deutschen gibt es da keine Unterschiede, beide Wörter heißen im Deutschen einfach Gott.

Also Ilahi und Allah, aber im Arabischen hat das zwei unterschiedliche Bedeutungen

0

Wo bitte sagt ein Muslime im Fernsehen "Es gibt keinen Gott außer Allah? Das würde ein gläubiger Muslime niemals sage! Außer in schlecht Synchronisierten Filme!

Ich habe viele Muslime Freunde und die sagen alle "Allah ist Gott und es gibt nur einen Gott für alle!" Inhaltlich vollkommen richtig und nichts anders würde ein Christ sagen. Nur das eben die Christen nicht Alla sagen sondern Gott und die Zeugen sagen Jehova. Es gibt bestimmt noch mehr Namen dafür und in jeder Sprache heißt er noch mal anders. Aber es bleibt der selbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, als der Islam entstanden ist, war Arabien ja überwiegend polytheistisch - das heißt, sie haben damals an mehrere Götter geglaubt. Da musste man dann als Moslem schon betonen, dass man nur an einen Gott glaubt. Und das hat sich bis heute erhalten.

Dieses Bekenntnis hat ja im Islam einen hohen Stellenwert - und sogar einen eigenen Namen - man spricht vom Tauhid:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tauh%C4%ABd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt, dass es keinen ANDEREN Gott gibt außer Allah.
Die "Frage" ist falsch gestellt:)
Das bezieht sich auf Götzenanbeter die an mehrere Götter glauben.

Der Gott an den die Muslime glauben, ist der selbe an den die Christen, Juden, etc glauben.

Allah ist ganz einfach die arabische und türkische Übersetzung für Gott, mehr ist da nicht zu erklären.

Liebe Grüße ✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie Allah in diesem Fall als Eigenname verwendet wird um "ihren Gott" zu bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
07.02.2016, 00:56

Es gibt nicht "ihren" oder / und "unseren" Gott. Gott hat keine Religion.

0

Hallo Frag3,

stimmt: Allah = Gott.

Gott ist ein Titel.

Es gibt viele Götter, zweifellos.

Christen sprechen oft vom "allein wahren Gott". 

Diesen meinen die Muslime mit Allah!

Ebenso macht es keinen Sinn einfach nur von "Gott" zu sprechen und anzunehmen das sich immer nur dieser EINE allein angesprochen fühlt!

In 2 Mose 3:16 offenbart der allein wahre Gott seinen Eigennamen bzw. Gedenknamen.

Der allein wahre Gott wurde von Abraham mit Namen angerufen. 

Von Abraham nimmt letztlich der christliche Glaube, aber auch der muslimische und der jüdische Glaube seinen Beginn. 

Gott ohne seinen Namen anzurufen geht eigentlich nicht. 

Jesus, auch von den Muslimen anerkannt, lehrt folgendes:

"Dein Name werde geheiligt". (Matthäus 6:9).

Was mit dem Namen zusammenhängt ein Tipp: Einfach googeln

Wie heißt Gott? Hat Gott überhaupt einen Namen? | Videos 

Beste Grüße

JensPeter

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allah ist das arabische Wort für Gott. Sie sagen im Grunde es gibt nur einen Gott. Der Gott an die die Muslimen glauben ist der selbe an den die Christen/Juden u.s.w. glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt halt daran, dass andere Religionen ein komplett anderes Gottverständnis haben.

Geht man bei der Religion Islam in die Tiefe, dann wird man sehr schnell erkennen, es handelt sich bei der islamischen Behauptung "es gibt keinen Gott außer Allah" nicht nur um eine Gottbehauptung, sondern eher um eine Religionsbehauptung. 

Es dreht sich also vielmehr darum, dass der Islam dominieren will, und andere Glaubensformen nicht anerkennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3plus2
06.02.2016, 23:19

DHxxx

0

Der Sinn dahinter ist in der Shahada, dem Glaubensbekenntnis der Muslime zu finden. Es heißt:لا إله إلا الله

la 'illah 'illa allah

auf Deutsch: Es gibt keinen Gott, außer Allah

Eigentlich wäre die korrektere Übersetzung: Es gibt keinen Gott, außer Gott.

Denn der erste Teil, La 'illah heißt es gibt keinen Gott, aber Illah ist alles was angebetet wird. Betet jemand ein Stein an, dann ist dies sein Illah, sein Gott.

Alles kann im Prinzip ein Illah, also etwas was angebetet wird sein, Geld, Macht, Frauen, Steine, Stöcke, Tiere, etc.

Der Zweite Teil 'illa Allah, heißt ..außer Allah..

Allah bedeutet, der einzige Gott, der wahre Gott, der unteilbare usw. Allah ist das Wort was für den einen Gott steht, deswegen benutzen die Christen und Juden ebenfalls das Wort Allah im Arabischen, während die Hinduisten das Wort Illahi/Illah benutzen würden um ihre Götter zu benennen.

Im Deutschen aber , gibt es nur diese eine Wort Gott, was sowohl für alles steht was man anbeten kann, als auch den einen Gott der Christen, Juden & Muslime.

Deswegen benutzen wir auch Allah um unseren Gott zu benennen, selbst in anderen Sprachen, da wir keine Verwechslung wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat seinen eigenen Gott . Also jede Religion. Das heißt die Muslime glauben allah is der einzige Gott umd alle anderen haben falsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
07.02.2016, 01:08

Keine Religion hat einen "eigenen" Gott; Gott hat keine Religion. Religionen haben bloß unterschiedliche Vorstellungen davon, wie man Gott beschreiben und eine Verbindung zu Ihm bekommen könnte.

Sie beschreiben unterschiedliche Wege zu einem gemeinsamen Ziel, und das ist ja auch logisch, da wir  verschiedene Standorte haben und deshalb Jede/r einen anderen Weg zu gehen hat; so hat also genau genommen  Jede/r seinen eigenen, besonderen Weg.

0

"Allah" ist schlicht und einfach der arabische Begriff für den in unserem Sprachraum benutzten Gegenbegriff "Gott".

So allgemein dahingesprochen bedeutet diese Aussage also nicht mehr und nicht weniger als "Es gibt keinen Gott außer Gott" und ist damit relativ banal.

Durch den in einem und demselben Satz eingesetzten arabischen Begriff "Allah", welcher inzwischen gleichzeitig auch stellvertretend für den Islam steht, wird in unserem Kultur- und Religionsraum hintergründig und ideologisch auch noch der Eindruck erzeugt, es gäbe als "richtigen und einzigen Gott" nur den Gott des Islam. - Beabsichtigt oder unabsichtlich? - "On y soit qui mal y pense"!  

Hergeleitet wird die Gesamtaussage jedoch aus dem arabischen "La ilaha illa 'llah", was sinngemäß nichts anderes bedeutet, als "es gibt nichts außer Gott" oder "ohne Gott existiert nichts".

Die meisten hier lebenden Muslime dürften diese kleinen aber feinen Unterschiede aus unterschiedlichsten Gründen gar nicht kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
07.02.2016, 01:00

Was verstehst du denn unter "Gegenbegriff". Ist "Gott" ein Begriff?

0

Weil dein christlicher Gott dir auch erzählt, dass du keinen anderen Gott haben sollst neben ihm.

Das ist exakt das gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
07.02.2016, 00:58

Es gibt weder einen "christlichen", noch einen "persönlichen" ("dein") Gott.

0

Das sind ungebildete, minderbemittelte Idioten.
Selbst die Eltern meiner Freundin sind Moslems und bezeichnen Allah als Gott.

Vermutlich redest Du von den IS, dieser eigentlich total falsch den Islamischen Glauben interpretiert und falsch darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung