Frage von 55555555555555, 76

Es heißt doch eigentlich mibps oder?

Müsste es nicht eigentlich mibps anstelle von mbps heißen? Es sind doch Mebibyte per second und nicht Megabyte per second, da man mit 1024 und nicht mit 1000 umrechnet.

Oder geben die Internetanbieter die Internetgeschwindigkeiten in MB anstelle von den üblichen MiB an ? Ich hatte ja auf meiner 16000er Leitung schon mal 16200. Es sind ja dann eigentlich auch 16384 und nicht 16000 oder?

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Internet, 31

Ganz entgegen der "üblichen" Angaben, ist es im Marketing eine absolut unübliche Angabe.

Egal ob Internet, Festplatten, Arbeitsspeicher o.a. Das hängt auch damit zusammen dass zumindest ein Großteil der Nutzer von Technologie zumindest schon mal Mega- bzw Gigabyte gehört haben. Mebibyte hingegen sind selbst technik-affinen Nutzern in den meisten Fällen gänzlich fremd.

Zudem werden Geschwindigkeiten eher in Bit als in Byte angegeben.


Kommentar von 55555555555555 ,

Soll heißen, ich rechne bei einer 16000er Leitung mit der Umrechnungszahl 1000 anstelle von 1024 ?

Antwort
von Hacker48, 12

So, nachdem ich dich auf meinem Profil entdeckt habe, wollte ich es mir nicht nehmen lassen, auch das deine ein wenig zu durchstöbern. Und diese Frage, insbesondere in Abetracht dessen, dass es nicht deine erste Frage zu dem Thema ist, möchte ich jetzt mal ganz unfachlich beantworten. :)

Wie Limearts schon schrieb, hat sich der Begriff "Megabyte [...]" in der Gesellschaft eingebürgert. Als Informatiker magst du damit deine Probleme haben, aber weißt du, wenn sich jetzt die Vertreter sämtlicher Fachsprachen, vom Psychiater über den Arzt bis zum Jurist darüber echauffieren, dass manche ihrer Fachbegriffe im Alltagsgebrauch der durchschnittlichen Bevölkerung falsch verwendet werden, hätten wir ein Problem. Insofern schlage ich vor, dass du dich ein wenig entspannst, dich freust, dass du es besser weißt und aufhörst dich über solche Nichtigkeiten aufzuregen, denn glaub mir, so lebt es sich deutlich gesünder und es bringt rein gar nichts immer wieder solche Fässer aufzumachen ...

Kommentar von 55555555555555 ,

Das sind keine Nichtigkeiten sondern ist ein wichtiger und großer Unterschied...

Kommentar von Hacker48 ,

Chemiker, Biologe, Mathematiker, Historiker, Theologe, Politiker, Mechaniker, Elektriker, Informatiker, Wirtschaftswissenschaftler, Mediziner, Pädagoge, Psychologe, Jurist, Architekt, Ingenieur, ...

Sie alle verfügen über einen Wortschatz an Fachbegriffen.Und für viele dieser Fachbegriffe gibt es Synonyme in der Alltagssprache, die entweder falsch oder ungenau sind. Offensichtlich betrachtet es der Großteil der Menschheit nicht als wichtigen und großen Unterschied, sonst hätten die Menschen bereits davon gehört. Kapier das bitte. :)

Kommentar von 55555555555555 ,

Nein, mir ging es nur darum, ob z.B. 100 mbps wirklich mbps sind oder eigentlich mibps (da Windows ja auch MiB als MB angibt), da ich das für Programme brauch.

Kapier das bitte. :)

Kommentar von Hacker48 ,

Nein, darum ging es dir nicht. Du weißt ganz genau, dass du Recht hast. Aber anscheinend erwartest du, dass wir dir alle auf die Schulter klopfen, weil du das herausgefunden hast ...

Kommentar von 55555555555555 ,

Nein, darum ging es mir nicht.

Da ja Microsoft das auch verwechselt, wollte ich nur wissen, ob es hier auch verwechselt wird.

Kommentar von Hacker48 ,

Ja, es wird "verwechselt". 

Antwort
von iTech01, 31

Internet, bzw. Geschwindigkeiten werden meist in Bits pro Sekunde angegeben. Eine umgangsprachlich 16tausender Leitung hat bis zu 16Mb/s oder 16Mbit/s oder 16Megabit pro Sekunde - alles das gleiche....
MegaBYTE ist was andres als MegaBIT

Kommentar von iTech01 ,

also Megabit ist Mb und Megabyte MB

Kommentar von 55555555555555 ,

Das ist mir schon klar, das war nicht meine Frage.

Kommentar von tactless ,

Nope! MB und Mbit ist nicht das Gleiche! 

16 Mbit/s = 2 MB/s 

Kommentar von 55555555555555 ,

Wird jetzt also mit 1000 umgerechnet (also Megabyte) oder mit 1024 (also Mebibyte) ? Letzteres wäre das üblichere.

Kommentar von iTech01 ,

HÄH? ich hab doch geschriebn das MegaBYTE was andres als MegaBIT ist?! :-) und die 2. Antwort war nur wegen der Endung, das Megabit Mb ist und Megabyte MB

Kommentar von tactless ,

Eine umgangsprachlich 16tausender Leitung hat bis zu 16Mb/s oder 16Mbit/s oder 16Megabit pro Sekunde - alles das gleiche....

Du schreibst dass alles das Gleiche ist, ist es aber eben NICHT! 

16.000er Leitung = 16.000 kBit/s oder 16 Mbit/s oder 2 MB/s 

Kommentar von 55555555555555 ,

Mir ging es nicht um Megabyte und Megabit sondern um Megabyte und Mebibyte.

Kommentar von iTech01 ,

was sind denn Mebibyte? ;)

Kommentar von 55555555555555 ,

Mebibyte ist die richtige Bezeichnung für das, was die meisten meinen, wenn sie Megabyte sagen. Sogar Microsoft verwechselt das.

https://www.gutefrage.net/frage/wieso-verwechselt-microsoft-mb-mit-mib

Kommentar von tactless ,

16 Mbit wären 1,907 MiB (Mebibyte) 

Kommentar von 55555555555555 ,

Also verwenden Internetanbieter die Umrechnungszahl 1000 anstelle der üblichen 1024 ?

Kommentar von 55555555555555 ,

Und wie bist du auf 1,907 gekommen?

Kommentar von tactless ,

Krasser Bandbreitenrechner! ;) 

http://www.heise.de/netze/tools/bandbreitenrechner/

Kommentar von 55555555555555 ,

Ich halte das für ein Fail, oder hast du ne Formel dafür?

Kommentar von tactless ,

Ist es so oder ist es nicht so? Oder hast du allgemein den Drang oder gar Zwang klugscheißen zu müssen? 

Kommentar von 55555555555555 ,

Nein! Das ist kein Klugscheißen! Klugscheißen wäre wenn man sich über unwichtige Details aufregt oder meint es besser zu wissen. Allerdings ist so etwas nicht unwichtig!

Für den normalen User sind solche Dinge unwichtig, mag sein. Aber dennoch ist es wichtig, sich auf solche Rechner verlassen zu können und wenn das hier möglicherweise nicht gegeben ist.

Für den normalen User wären auch so kleine Dinge wie die Schaltsekunde (https://de.wikipedia.org/wiki/Schaltsekunde) so ziemlich sch... egal aber für Programmierer ist sie einfach nur nervig und in ihrer Wichtigkeit nicht zu vernachlässigen

Verstehst du was ich mein??

Antwort
von tactless, 27

Mebibyte ist die Binär. In der Regel wird aber alles in Dezimal angegeben. 

Kommentar von 55555555555555 ,

nein, in der Regel wird alles in binär angegeben, da es anders Blödsinn wäre.

Nur bei CDs und USB Speichermedien wird es in dezmal angegeben, was aber wie gesagt Blödsinn ist.

Siehe dazu https://www.gutefrage.net/frage/wieso-verwechselt-microsoft-mb-mit-mib

Kommentar von tactless ,

Ich rede von Bandbreiten mein junger Padawan wonach du hier gerade fragst. Und da wird Dezimal angegeben! :)

Kommentar von 55555555555555 ,

Entschuldigung, dann habe ich dein "alles" falsch interpretiert.

Kommentar von 55555555555555 ,

Und streng genommen, ist das, was alle Bandbreite nennen, keine Bandbreite :)

Kommentar von tactless ,

Bist ein kleiner Zahlenfetischist gell? Masturbierst du darauf? 

Kommentar von 55555555555555 ,

Junge... Nein, ich bin Programmierer und da ist es nun mal wichtig, ob es nun 1000 oder 1024 als Umrechnungszahl ist!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community